In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Last Colony auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
The Last Colony
 
 

The Last Colony [Kindle Edition]

John Scalzi
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,76 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,76  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 5,80  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

From Publishers Weekly

Full of whodunit twists and explosive action, Scalzi's third SF novel lacks the galactic intensity of its two related predecessors, but makes up for it with entertaining storytelling on a very human scale. Several years after the events of The Ghost Brigades (2006), John Perry, the hero of Old Man's War (2005), and Jane Sagan are leading a normal life as administrator and constable on the colonial planet Huckleberry with their adopted daughter, Zoë, when they get conscripted to run a new colony, ominously named Roanoke. When the colonists are dropped onto a different planet than the one they expected, they find themselves caught in a confrontation between the human Colonial Union and the alien confederation called the Conclave. Hugo-finalist Scalzi avoids political allegory, promoting individual compassion and honesty and downplaying patriotic loyalty—except in the case of the inscrutable Obin, hive-mind aliens whose devotion to Zoë will remind fans of the benevolent role Captain Nemo plays in Verne's Mysterious Island. Some readers may find the deus ex machina element a tad heavy-handed, but it helps keep up the momentum. (May)
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved.

From Booklist

Scalzi's Hugo finalist,Old Man's War (2005) first spawned the equally entertaining Ghost Brigades (2006). And now, a third volume reprises the story of John Perry, former planet-hopping soldier who has now traded his genetically enhanced second body for a commonplace one and a peaceful retirement. Free from the stresses of battle, he's enjoying domestic bliss with his wife and adopted daughter on a remote Colonial Union world. Then a former commanding general drops by with a tempting proposal. Perry and his wife are apparently the perfect candidates to lead a promising new colony populated by citizens from 10 worlds. They accept, but then the CU deceitfully strands them and their charges on an unknown world. Perry discovers they are pawns in a deadly game calculated to destroy an alien coalition whose purposes include blocking further human colonization. A less-action-laden story line ratchets the excitement down from that of the previous books, but Scalzi's captivating blend of off-world adventure and political intrigue remains consistently engaging. Carl Hays
Copyright © American Library Association. All rights reserved

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 548 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Tor (30. November 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004E9T0HW
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #20.373 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

John Scalzi, geboren am 10. Mai 1969, wuchs in Kalifornien auf. Er studierte und begann bald als Filmkritiker zu arbeiten. Mitte der 1990er-Jahre heiratete Scalzi und wechselte für rund drei Jahre zu dem US-amerikanischen Onlinedienst AOL. Dann machte er sich als Schriftsteller selbstständig. Im gleichen Jahr - 1998 - kam seine Tochter Athena zur Welt. Zwei Jahre später veröffentlichte er sein erstes Sachbuch, 2005 dann seinen ersten Roman. Auf seiner Internetseite hält der produktive Autor fast täglich Kontakt zu seiner Fangemeinde. Besonderen Zuspruch findet sein Essaygedicht "Being Poor".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ende einer tollen Trilogie 25. November 2007
Von Schelli
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
In diesem letzten Band wird endlich das Verhältnis zwischen der Colonial Union und dem Conclave er- und aufgeklärt.

Scalzi reisst die Protagonisten der ersten beiden Bände - John Perry, Jane Sagan, Zoe - aus deren friedlichen Kolonistenleben, um sie in den Mittelpunkt eines politischen Schachzuges der Colonial Union zu stellen. Lug und Betrug, wohin man sieht, denn Scalzi stellt wieder die substantielle Frage, ob die Colonial Union tatsächlich im besten Interesse der Menschheit handelt, oder sich selber zu einem faschistischen Regime degradiert hat.

Scalzi verleiht seinen Charakteren, allen voran John Perry einen hinreissenden Humor, versetzt uns kurzfristig in die Welt der Kolonisten, um dann endgültig mit Action das Spiel auf der galaktischen Bühne zu einem doch befriedigenden Ende zu bringen. Auch für die "Frankenstein'schen Monster", die Geisterbrigaden, findet sich ein wohltuendes Ende.

Man verschlingt dieses Buch, um am Ende zu trauern, dass Scalzi mit diesem letzten Band dem Perry'schen Universum den Rücken zukehrt. Weiters ist die Geschichte derart spannend, dass man sich mehr Details wünschen würde, und den Autor verwünscht, weil das Buch nur magere 316 Seiten verfügt. Zu wenig für Süchtige....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Great book - funny, intelligent, end of the trilogy 28. April 2008
Format:Gebundene Ausgabe
The "last colony" concludes the trilogy that started with "old man's war", and "the gost brigades". I enjoyed the trilogy very much: the books are funny, with an intelligent plot, full of good ideas and twists.

Chances are you read one of the other books first, and I would recommend to read them both before this one (otherwise it is a bit of a spoiler).
Here, John and Jane are brought back into service to manage the seeding of a new and special colony. Thereby, they are put into the focus of a conflict that could be the overture to the Colonial Union's Goetterdaemmerung - indeed it is.

John Scalzi is a very good, entertaining author, and you will recognize this in every detail.

Unfortunately the book is short, cutting off some interesting side-plots (so, "just" 4 stars). Nevertheless, I fully recommend it - it is a great conclusion of a great series.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gelungener Abschluss der Reihe 16. November 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Dieses Buch bildet einen gelungenen Abschluss der "Old Mans' War" Reihe. Die Handlung ist spannend, witzig und intelligent. So muss Science Fiction sein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa0969d14)