oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Lamb Lies Down On Broadway
 
Größeres Bild
 

The Lamb Lies Down On Broadway

10. November 2008 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:52
30
2
2:45
30
3
2:11
30
4
2:12
30
5
8:12
30
6
2:46
30
7
5:45
30
8
2:10
30
9
3:40
30
10
5:15
30
11
5:45
Disk 2
30
1
2:48
30
2
5:17
30
3
3:17
30
4
2:49
30
5
6:57
30
6
3:01
30
7
8:11
30
8
2:05
30
9
3:32
30
10
4:07
30
11
2:22
30
12
4:18

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. November 2008
  • Erscheinungstermin: 10. November 2008
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Virgin Catalogue
  • Copyright: (C) 2008 Virgin Records Ltd This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved. (C) 2008 Virgin Records Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:34:17
  • Genres:
  • ASIN: B0027SBL7E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (77 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.566 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

65 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sevenmileboots am 12. Oktober 2005
Format: Audio CD
Genesis waren zu ihren Gabriel-Zeiten immer Erzähler skurriler Geschichten, doch was die Story des Innenwelt-Reisenden Rael angeht, stellten sie alles Dagewesene in den Schatten. Da liegt einfach ein Lamm mitten auf dem Broadway, was an sich schon eigenartig genug ist. Dann wird die Hauptfigur in eine Wolke eingehüllt, um kurz drauf in einer Art Kokon zu erwachen. Selbst Collins verwies darauf, dass die Geschichte allein auf Gabriels Konto ging und außer ihm niemand genauer darüber Bescheid wisse. Noch heute hat die Doppel-LP nichts von ihrem kafkaesken Alice-in-Wonderland-Charme verloren. Die Stücke gehen fließend und logisch ineinander über, so dass der Hörer den Eindruck gewinnt, selbst dem unerhörten Geschehen zwischen Traum und Wirklichkeit beizuwohnen.
Musikalisch verließen Genesis mit dieser Platte ein Stück weit die Prog-Rock Gefilde und wurden eine Ecke poppiger, was ihnen aber sehr gut stand. Was sie mit ihrer Musik bieten, sind auch für sich betrachtet starke, eingängige Songs - manche länger geraten, andere straffer. Doch keinem davon haftet der collagehafte Charakter der Frühsiebziger-Rocksuiten an, die auf Bildung-komm-raus mit den Erzeugnissen der E-Musik konkurrieren wollten. Vielleicht waren Genesis nie so konsequent sie selbst wie auf ,The Lamb'. Danach konnte eigentlich nichts mehr Größeres folgen, und Gabriel stieg aus. Mit diesem Werk hat er sich und seiner Band mit Sicherheit ein zeitloses Denkmal gesetzt, das die Jüngeren unter uns gerne wieder für sich entdecken dürfen: Genesis waren wirklich mal gut und interessant, musikalisch niveauvoll und spannend!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hendrik allenstein am 20. Dezember 2010
Format: Audio CD
Als ich diese LP zum ersten Mal gehört habe, da war ich in einem Internat im Taunus für Körperbehinderte. Damals wurde ich gerade Mal Erwachsen und ich musste mich mit meiner Behinderung auseinandersetzen, besonders mit meiner Sprachbehinderung und diese Musik hat mir Kraft gegeben mit ihrer melodiösen Art, aber auch durch ihre Power, das kann man gleich am Anfang hören. Diese Musik begleitet mich auch noch heute durch meine Tiefs und durch meine Hochs. Leider ist die Gruppe Genesis nicht mehr so kreativ. Ich finde die "The Lamb lies down on Broadway" anspruchsvoll, sie ist was für Träumer und Menschen mit einer grossen Seele, oder anders gesagt: Für Menschen, die sich noch Zeit nehmen für andere. Aber, um
das auszudrücken oder mitzubekommen, hört Euch die Musik an.
Manchmal kommt es mir vor, als würde ich einen alten,guten Wein vor mir haben, oder ein paar Seiten meines Tagebuchs hören.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dietmar K. am 10. April 2008
Format: Audio CD
An alle, die Genesis-Alben gerade neu entdecken:
Hier liegt die alte remasterte Fassung (Definitive Edition Remaster) von 'The Lamb Lies Down On Broadway' vor. Dieser Artikel wird nicht mehr hergestellt und daher in Kürze vom Markt verschwinden. An seine Stelle tritt, wie bei allen anderen Genesis-Alben, die neue SACD-Abmischung von Nick Davis. (Bei 'The Lamb Lies Down On Broadway' voraussichtlich ab September 2008.) Bei der Japan-Ausgabe des Werkes ist die Hülle aus Karton und mit Inlay, Klappentext / Lyrics auf der Innenseite, und Charisma-Label auf dem Tonträger exakt dem Artwork des Vinyl-Albums nachempfunden ist. Also tatsächlich das Schallplatten-Album im Kleinformat. Das Remastering ist gegenüber der 'Definitive Edition' etwas weicher und runder ausgefallen, weniger schrill in den Höhen, daher näher am Original-Klang. Auch diese Ausgabe wird nicht mehr produziert.
An dieser Stelle muss Grundsätzliches zu den aktuellen 5.1 Surround Sound- und Stereo Mixes der Genesis-Alben durch Herrn Davis gesagt werden!
Zunächst lagen die Neu-Abmischungen ja zum Teil bereits auf der Platinum-Collection vor. Der sammelwütige Fan wird hier also zum zweiten mal für dieselbe Aufnahme zur Kasse gebeten.
Und, ja, natürlich sind diese SACD-remasterten Songs klanglich besser als die auf den älteren Ausgaben der Alben. ABER! Es sind eben nicht nur klangverbesserte Stücke, sondern neu abgemischte.
Man kann auf der Platinum-Collection bereits die überarbeitete Versionen von 'Carpet Crawlers', 'Counting Out Time' und 'The Lamb Lies Down On Broadway' anhören. Das akustische Verhältnis der Instrumente zueinander wurde verändert. Die Dominanz bestimmter Töne fehlt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. April 2000
Format: Audio CD
Ich war 12 Jahre als ich diese damals noch Doppel Vinylplatte das erste mal hörte. Schon damals faszinierten mich diese Lieder und Klangexperimente (so klang es damals für meine noch nicht ganz so musikalischen OhrenUnd auch heute nach fast 22 Jahren hat diese Musik für mich kein Stück ihrer Faszination verloren. Im Gegenteil sie wird von mal zu mal besser. Da ich heute selber semiprofessioneller Musiker bin und ich Musik mit anderen Ohren betrachte als früher sagt dies so denke ich einiges aus. Allein diese wunderschöne Atmosphäre dieser Platte, die sich vom ersten Klavierton von "The lamb lies down ..." bis zum letzten bombastischen Akkord von "It" wie ein regenbogenfarbener Faden durch das gesamte Werk zieht, treibt mir noch heute Gänsehautschauer über den ganzen Körper. Alle Musik wird nur noch getoppt, von der grandiosen, geheimnisvollen, sanften und zugleich emotionsvollen Gesangsdarbietung von Peter Gabriel. Aber auch die Backing Parts von Phil Collins sind einsame Klasse (Sorry, Phil besser hast Du nie wieder gesungen). Diese Scheibe ist und bleibt auch in diesem Jahrtausend die beste Art Rock Platte aller Zeiten. Für alle die jetzt denken, der Kerl spinnt ja total, hört Euch "The Lamia", "Carpet Crawlers", "In the cage", "In the Rapids" und "It" an. Ihr werdet die Platte lieben und mich verstehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden