Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2011
Legos sind mir sehr geschätzte Klassiker! Ein Grund dafür ist sicher der zeitlose Charme und die Vielfalt die über alle Altersgrenzen hinweg den Spiel- und Tüfteltrieb herausfordert. Die Bilder sprechen für sich, wie es funktioniert ergibt sich leicht durch hinschauen, spätestens beim Ausprobieren. Schrittweise Klötzchenbauabfolgen sind hier gar nicht nötig, die Bilder schaffen in der legoeigenen wortlosen Art Klarheit auf einen Blick - oder auch zwei ...
es gibt 3 Bände in der Reihe, hat man einen begriffen, will man sie alle, naja ... und einen großen Haufen Legoelemente, Räder, Achsen ...
Bücher wie dieses tragen sicher dazu bei technisches Verständnis, Konstruktionsgeschick, Erfindergeist, logisches Denken, bildliches Vorstellungsvermögen usw zu fördern. Ich bin sicher, im Hirnscan ließe sich beträchtliche Aktivität in vielen Regionen messen.
Wer bei Lego nur an Kindergeschenke und Weihnachten denkt, sollte sich still und heimlich mal wieder dem Bauspaß hingeben, sehr zu empfehlen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Das Buch enthält außer dem Inhaltsverzeichnis und einer Einführung keine Texte. Die zahlreichen Abbildungen zeigen, wie man Elemente von Lego Technik (z. B. Zahnräder, Achsen, Stäbe) einsetzt und miteinander verbindet. Sie liefern aber meist keine fertigen Modelle, sondern eher Bauelemente aus einigen wenigen Teilen, aus denen in der Phantasie des Lesers eigene größere Modelle entstehen können.

Bei Amazon.com (http://www.amazon.com/The-LEGO-Technic-Idea-Book/dp/1593272774) gibt es die Möglichkeit zum Blick ins Buch.

Die Hauptkapitel behandeln die folgenden Themen:

Teil 1
- Zahnräder
- Achsen und Verbinder
- Kombination von Zahnrädern
- Zahnräder im Drehkranz
- Zahnräder in Reihen
- Zahnradverbindungen über Eck
- Schneckengetriebe

Teil 2
- Ketten und Riemen
- Gummibänder
- Zahnstangengetriebe
- Übersetzung der Rotationskraft in gerade Bewegungen
- Übersetzung der Rotationskraft in beliebige Richtungen
- Übersetzung der Rotationskraft über längere Strecken

Teil 3
- Motoren und Zahnräder
- Bauen in beliebige Richtungen
- Starke Verbindungen
- Zwei einfache Chassis

Teil 4
- Türen
- Seilzugsysteme
- Die Kraft von Gummibändern
- Weitere Anwendungen für Zahnräder
- Musikinstrumente

Was mir gut gefällt:
- Das Buch liefert viele nützliche Ideen, die man zu eigenen Kreationen verwenden und verbinden kann.
- Die Bilder zeigen das Motiv jeweils aus mehreren Blickwinkeln, so dass man die wesentlichen Details gut erkennt.
- Der Aufbau des Buchs hat eine gute Systematik.

Was mir weniger gut gefällt:
- Es fehlen detailliertere Schritt-für-Schritt Bauanleitungen; wer eigentlich nur Vorlagen nachbauen will, wird hier enttäuscht. Da man aber vermutlich ohnehin ab und zu improvisieren muss, weil nicht alle abgebildeten Teile im eigenen Lager (Legokiste) vorhanden sind, ist das meines Erachtens kein gravierendes Manko.
- Die Kapitel erscheinen mir zum Teil etwas langatmig; meines Erachtens wäre es nicht wirklich erforderlich, zum Beispiel jede denkbare Größe von Zahnrädern in montierter Form abzubilden. Welcher Lochabstand für die Montage eines konkreten Zahnrads erforderlich ist, kann man beim Bauen auch unschwer selbst erkennen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Das Buch bietet eine sehr schöne Übersicht über die grundlegenden Fragestellung für die Entwicklung von Lego Technik Modellen.
Es zeigt sehr schön, an Hand von einfachen Beispielen, wie man Fragen zu Getriebe und Bewegung in verschiedenen Varianten lösen kann.
Im letzten Teil werden dann auch einfache Modelle gezeigt, die man sehr einfach nachbauen kann.
Das Buch richtet sich mit seinem Inhalt mehr an Personen, die eine Lösung für Ihre Fragestellung suchen, in dem sehr anschaulich (ohne Text!) einfach Lösungskonzepte bzw. deren Varianten bildlich dargestellt werden.
Wer schöne komplexe Modelle zum nachbauen sucht, wird mit diesem Buch keine Freude haben.
Wer jedoch versucht eigene Modelle zu entwickeln und sich mit der Frage konfrontiert sieht, wie man mit seinen vorhandenen Steinen eine Lösung findet, findet in diesen Buch immer eine Antwort.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
I ordered this book some time ago, and was pleasantly surprised how nicely designed this book is. Besides the introduction, the book is wordless, letting photographs and symbols do all the communicating. It is easy to see the book is made by a Japanese person, because it is almost Zen-like in it's clarity and simplicity.

The content of the book is divided in several chapters, each dedicated to a specific technical question. The beginning of the book shows the different ways how bricks can be connected with each other(in itself mindblowing)and how different sizes of gears work in relation to each other.

I bought this book for my 6 year old son, but I have to admit that this book taught me a many things as well, though I always thought that I was very good at LEGO building.

If you really want to unlock the true potential of LEGO, this is a must-buy.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Unser 6-Jähriger interessiert sich seit neuestem sehr für Lego-Technik und möchte mit seiner größtenteils gebraucht erstandenen Legosammlung nur noch Maschinen bauen. Ohne entsprechende Baupläne und technisches Grundverständnis ist Frust jedoch vorprogrammiert. Wir haben ihm jetzt dieses Buch gekauft und sind begeistert. Man findet darin einfache Konstruktionen, die auch von einem 6-Jährigen ohne Hilfe nachgebaut werden können und das technische Verständnis schulen aber durchaus auch komplexe Mechanismen, die den Ehrgeiz wecken. Das schöne ist, man muss nicht lesen können, um das Buch zu verstehen und kann die Bauweise der Konstruktionen allein über die Bilder herleiten. Und man braucht keine bestimmten Lego-Sets oder seltene Spezialteile, um den Großteil der hier gezeigten Maschinen bauen zu können. Auch qualitativ überzeugt das Buch, man muss keine Angst haben, dass es bei intensivem Gebrauch auseinander fällt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2014
Ein super Buch für diejenigen, die keine Ahnung von Motoren haben. Im Buch sind sehr viele einfache Konstruktionen abgebildet, die einfach nachzumachen sind. Das Buch macht Spass! Man kann viel lernen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Tolles Buch, kein Text aber viele Bilder und die Sachen lassen sich leicht nachbauen.
Hat uns gefallen und ich denke ich besorge mir auch die anderen Bände.

lg alex
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Grappige, leuke, kleine dingen maken. Veel inspiratie. De grote vraag is of je alle stukjes in je collectie hebt. Als dat zo is kan je leuke dingen maken
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Dies Buch wird zu Weihnachten an Enkel in USA verschenkt. Es scheint sehr systematisch aufgebaut zu sein und wirkt damit auch anregend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
mostly fun for children and those who like to explore certain basic building principles, really nice. Not very exciting though, remains fairly basic.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden