The Kill List und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Kill List ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

The Kill List (Englisch) Taschenbuch – 20. August 2013


Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 20. August 2013
EUR 13,95
EUR 10,29 EUR 0,21
72 neu ab EUR 10,29 21 gebraucht ab EUR 0,21

Wird oft zusammen gekauft

The Kill List + An Officer and a Spy + A Delicate Truth
Preis für alle drei: EUR 39,34

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Bantam Press (20. August 2013)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0593071980
  • ISBN-13: 978-0593071984
  • Größe und/oder Gewicht: 15,3 x 2,6 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.003 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Full of insider technical detail, [The Kill List] packs the punch Forsyth's readers relish, complete with a breath-taking denouement in the desert that makes it impossible to put down...A master storyteller" (Geoffrey Wansell Daily Mail)

"I was gripped by the story of the lone assassin hired to kill President de Gaulle. I reread it last year and found it just as enthralling. It hadn't dated a bit. More than four decades later Forsyth's new thriller proves he has lost none of his powers. The prose, like the plot, is as taut and lean as ever. That reflects the journalist that first and foremost Forsyth has always been. So too does his unerringly topical eye." (Fergus Kelly Daily Express)

"THRILLER OF THE WEEK - A contemporary update on the theme of a deadly assassin closing in on an important target" (Mail on Sunday)

Werbetext

A terrifying and breathtaking thriller which dares to look behind the news headlines to reveal the truth about the world in which we live -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Albrecht am 29. August 2013
Format: Taschenbuch
Mit den letzten beiden Büchern, The Afghan und The Cobra machte Forsyth den Eindruck dass er etwas den Überblick verliert und Präsentation von (zweilfellos faszinierender) Recherche meilenweit über spannende Handlung stellt. The Kill List ist nun aber wieder ein gnadenloser Thriller.
Auch wenn The Kill List thematisch bei weitem kein Neuland darstellt, dreht das Buch nach ausführlicher Einführung ordentlich sämtliche Schrauben an. Für die ersten 150 Seiten braucht man etwas Geduld, für die restlichen 200 Seiten sollte man sich frei nehmen, denn dann wird es extrem schwer das Buch aus der Hand zu legen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alfred J. Kwak am 8. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Well-paced quest to identify a Muslim preacher who calls for revenge on the internet in perfect English. And with success, for both in the UK and the US lone terrorists strike again and again. The few surviving perpetrators declare they carried out the preacher's message. They have no idea who he is. But cannot websites be shut down? And what about tracing the IP-address back to the machine(s) used to spread the messages? In this book that is no option. Everything is so cleverly encrypted that the identity of the preacher (and his accomplices, because this cannot be a one-man operation) nor the site where they are recorded and uploaded, remain unknown.
The book's hero is `Tracker', codename for Lt.-Col. Carson of the US Marine Corps. The computer of an ultra-secret Homeland Security detail selected him as the best candidate to trace and eliminate the preacher. What follows is a pretty credible thriller full of guile and intrigue, total secrecy and discrete cooperation with trusted intelligence services, plus lots of planning and improvisation. Gradually, there is strong evidence of complicity of persons unknown in Pakistan, the UK and a country in which few if any NATO-member states are likely to have many intelligence assets, Somalia...
Forsyth rarely invokes emotions and thinks in terms of good and bad. His sympathies are with the intelligence and armed services of the UK and US and of a country in the eastern Mediterranean. As a prominent Eurosceptic, FF does not even mention the EU or its member states' possible capabilities. Younger readers should know that FF became famous in the 1970s with titles such as `The Day of the Jackal', `The Odessa Fire' and `The Dogs of War', which were all bestsellers and were made into films. This is the latest of an oeuvre of 15 thrillers which stand out because of the superior quality of their nameless sources and up-to-date technical background, giving FF's thrillers more gravitas and credibility than most of his colleagues'.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. A. Bailey am 7. November 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I enjoyed it but it doesn't have the level of intelligence found in his other novels. Perhaps we have also had enough Al Qaeda thrillers
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Dirk am 17. November 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ever since his first masterpiece "The Shepherd", Frederick Forsyth used to be a master of using technical descriptions to advance a story. In "The Kill List" it seems the other way around - the plot is used to show off how well research Forsyth books are. Yet, like in many of his recent books, the magic is gone. It is still well written, the story advances neatly but the book fizzles. The plot is different but the book reminded me too much of "The Afghan" th excite in any way.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Alex am 12. September 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Islamisten hassen die Christen und Juden, weil sie falsche Religion haben.
Mehr hassen sie die Atheisten weil die an nichts glauben.
Am meisten hassen sie aber die gemäßigten Glaubensbrüder. Denen die Familie, Kinder, ein eigenes Auto, einkleines Geschäft, … wichtiger ist als der absolute Glaube und Kampf für Allah. Die mit abstand meisten Opfer der Islamisten sind Moslems.
Gut beschrieben von Mr. Forsyth
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
is a typical Forsyth novel, a truck of information in the beginning, you are lost, but in the end...everything comes to an end.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Gregory Bogle am 17. November 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Not too much exaggeration, very realistic and believable. Mr. Forsyth apparently has insider contacts who have given him a general insight into how the lesser-known intelligence agencies work to chase down terrorists.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen