Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The John Eliot Gardiner Collection Box-Set


Preis: EUR 64,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 56,99

Wird oft zusammen gekauft

The John Eliot Gardiner Collection + Vivarte Collection
Preis für beide: EUR 124,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Bach, Händel, Mozart, Lehar
  • Audio CD (15. März 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 30
  • Format: Box-Set
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B00B1952R0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.184 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Der erfolgreichste Interpret der historischen Aufführungspraxis und unermüdliche Entdecker neuer musikalischer Welten, John Eliot Gardiner, feiert seinen 70. Geburtstag mit der Deutschen Grammophon. Gardiner und die DG verbinden über 20 Jahre einer einzigartigen Zusammenarbeit.
Gardiner selbst hat diese Zusammenstellung seiner wichtigsten Aufnahmen ausgewählt, die jetzt in einer streng limitierten 30 CD-Box erscheint.
Wahrhaft großartige Aufnahmen der Label DG, Archiv Produktion & Philips von Monteverdi, Bach und Händel über Verdi bis Strawinski.

Die Aufnahmen beginnen in den späten 1970er Jahre und bieten einen einzigartigen Überblick über Gardiners gesamte Karriere, seinen Pioniergeist und seine innovative Interpretationen. Gleichzeitig lassen sich zentrale Werke aus Barock, Klassik und Romantik in mustergültigen Referenz-Aufnahmen erleben.
John Eliot Gardiner, der mit mehr Grammophone Preisen als jeder andere lebende Musiker ausgezeichnet wurde, feiert seinen 70. Geburtstag und zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen. Immer wieder begeistert er uns mit Interpretationen, die bekannte Werke in vollkommen neuem Licht erscheinen lassen.

Alle Alben erscheinen mit den originalen Covern. Das über 100-seitige Booklet-Buch enthält u.a. ein ausführliches Interview, das Jonathan Freeman-Attwood, Chef Royal Academy of Music in London, mit Gardiner exklusiv für diese Box führte.

The John Eliot Gardiner Collection – from Monteverdi to Stravinsky
CD 1 – 2
Monteverdi: Vespro della Beata Vergine
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 3 – 4
Purcell: The Fairy Queen
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 5 – 7
J. S. Bach: Matthäus Passion
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 8 – 10
Händel: Jephtha
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 11 – 12
Gluck: Iphigenie en Tauride
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 13 – 15
Mozart: Idomeneo
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 16
Mozart: Klavierkonzerte Nr. 20 & 21
Malcolm Bilson / English Baroque Soloists

CD 17 – 18
Haydn: Die Jahreszeiten
Soloists / Monteverdi Choir / English Baroque Soloists

CD 19 – 20
Beethoven: Leonore
Soloists / Monteverdi Choir / Orchestre Révolutionnaire et Romantique

CD 21
Beethoven: Missa solemnis
Soloists / Monteverdi Choir / Orchestre Révolutionnaire et Romantique

CD 22
Berlioz: Symphonie Fantastique
Monteverdi Choir / Orchestre Révolutionnaire et Romantique

CD 23 – 24
Schumann: Requiem für Mignon, Nachtlied, Das Paradies und die Peri
Symphony Nr. 4 in d-moll (original version, 1841)
Soloists / Monteverdi Choir / Orchestre Révolutionnaire et Romantique

CD 25
Lehar: Die lustige Witwe
Soloists / Monteverdi Choir / Wiener Philharmoniker

CD 26
Verdi: Requiem
Organosova / con Otter / Canonici / Miles
Monteverdi Choir / Orchestre Révolutionnaire et Romantique

CD 27
Elgar: Enigma Variationen, In the South op. 50, Introduction & Allegro op. 47, Sospiri op. 70
Keuschnig / Küchl-Quartett / Wiener Philharmoniker

CD 28
Grainger: Danny Boy –
Songs and Dancing Ballads by Percy Grainger
Monteverdi Choir & Orchestra

CD 29
Weill: Die sieben Todessünde; Lieder
Anne Sofie von Otter / Bengt Forsberg / NDR-Sinfonieorchester

CD 30
Stravinsky: Psalmensymphonie / Boulanger: Psalms
Monteverdi Choir / London Symphony Orchestra


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 15. März 2014
Format: Audio CD
Nicht nur die Dauer seiner Karriere ist beeindruckend. Schon seine erste Marienvesper ,1974, machte auf ihn aufmerksam.Ziemlich schnell wurde sein Monteverdi-choir und er ein Markenzeichen, zuerst bei Erato, Anfang der achtziger Jahre, mit noch immer gültigen Aufnahmen der Motetten und einiger Kantaten von Bach.

Als er dann 1984 die h moll Messe bei Archiv herausbrachte, jubelten die Kritiker. Es kam dann eine Phase mit den großen Werken Bachs, mir zu kalt ,zu virtuos, zu schnell,aber andere jubelten wieder.

Dann kamen sehr schöne Aufnahmen von Mozart-Sinfonien mit den english baroque soloist.

Mit einem neuen Orchester ,revolutionär und romantisch,eroberte er Beethoven und machte 1989 eine großartige Aufnahme der missa solemnis.

Händel, Purcell und französische Musik waren ebenfalls ein Schwerpunkt. Bei den Händel-Festpielen in Göttingen hat er viele heute noch gültige Aufnahmen gemacht.

Schumann und Brahms, die Sinfonien, nicht nur die großen Chorwerke stellte Gardiner vor und hatte meist eine sehr eigene Sichtweise auf die Werke, bestimmt nicht breit romantisch, sondern eher straff, geschult an der Klarheit der alten Musik.

Angesichts der Fülle seiner Aufnahmen sind die 30 CDs natürlich nur ein kleiner Ausschnitt. Am schmerzlichsten vermisst man die Aufnahmen der Bach-Kantaten von der äußerst anspruchsvollen pilgramige,2000, die bei seinem eigenen Label, SDG, veröffentlicht wurden. Deswegen schmerzlich, weil er bei vielen Kantaten zu einer Referenz-Wiedergabe gefunden hat.

Gardiner soll die hier zusammengefassten Werke selbst ausgewählt haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doro am 7. Dezember 2014
Format: Audio CD
Ein Dirigent, der seine Karriere auf dem Rücken freiberuflicher Musik- Tagelöhner aufgebaut hat, die beim kleinstem Widerspruch aus dem Ensemble fliegen- was soll man da sagen?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden