oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Idiot
 
Größeres Bild
 

The Idiot

29. Juni 1992 | Format: MP3

EUR 5,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:19
30
2
4:14
30
3
2:54
30
4
3:24
30
5
5:07
30
6
7:11
30
7
2:59
30
8
8:24
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. Juni 1992
  • Erscheinungstermin: 29. Juni 1992
  • Label: Virgin Records America
  • Copyright: (C) 1977 Virgin Records America, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 38:32
  • Genres:
  • ASIN: B001QKVQME
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.452 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nomen nescio am 18. November 2005
Format: Audio CD
"The Idiot" wird oft als eines der besten Outputs Mr. Osterbergs bezeichnet, zumindest von sensibleren Musikliebhabern, die Iggy Pop auch mal außerhalb der Stooges akzeptieren. Wenige wissen, daß "The Idiot" eigentlich ein Bowie-Album ist. Entstanden in Berlin, als Schwesteralbum zu Bowies "Heroes" (siehe Cover), zu einer Zeit höchster Kreativität für Bowie und tiefster Nutzlosigkeit für Pop. Einsam in deutschem Wahl-Exil entschloß man sich zur fruchtbaren Zusammenarbeit. Bowie machte Musik, Pop schrieb Texte, Bowie produzierte, heraus kam "The Idiot". Das Album hat immer noch ein gewaltiges musikalisches Potential. Es sind viele Song-Ideen vorhanden, zumindest im Keim. Zur richtigen Geburt verholfen wurde nur "China Girl", als Re-Recording für Bowies "Let's Dance"-Album fünf Jahre später und "Nightclubbing" als Beitrag zum "Trainspotting"-Soundtrack. Die anderen Ideen schlummern noch als Geheimtip...
Es sollte nicht das letzte Werk mit der bewährten Rezeptur Bowie / Pop werden. Auch bei "Lust for Life" und "Blah-Blah-Blah" hat Bowie entscheidendes beigetragen und später Songs wie "Tonight" und "Neighborhood Threat" auf seinen eigenen LPs wiederveröffentlicht. "The Idiot" ist auf jeden Fall eines der interessantesten Iggy Pop-Releases und gleichzeitig ein klassisches Bowie-Album.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gronk am 16. Oktober 2007
Format: Audio CD
Mit "The Idiot" hat Iggy Pop vermutlich sein kontroversestes Album abgeliefert. Im gleichen Jahr erschien das frische, lebensbejahende "Lust for Life", wovon "The Idiot" das genaue Gegenteil darstellt. Es ist düster, melancholisch, irgendwie auch traurig. Die einzelnen Lieder sind relativ lang, es wird grosser Wert auf Langsamkeit gelegt. Mir gefällt das Album zur richtigen Zeit besser als "Lust for Life", aber das ist, wie impliziert ist, stark von meiner Stimmung abhängig.
"Dum Dum Boys" ist mein Lieblingsstück, genau richtig für einen nebligen Montagmorgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingmar am 1. Oktober 2011
Format: Audio CD
Kein schlechtes. dazu sehr bekanntes Album des einflussreichen Kult- Rockers, aus der Zeit, als er mit David Bowie zusammen war.
Von dieser Zusammenarbeit zeugen auch die Songs, allen voran die Klassiker "China Girl" und "Nightclubbing", die Pop mit Bowie zusammen geschrieben hatte, und die überraschenderweise langsame Balladen, keine Rock and Roll- Songs sind, und zum ersten Mal erst so richtig beweisen, dass Iggy Pop durchaus zu romantischen Gefühlen fähig ist!
Diese beiden Songs sind wirklich verdammt gut, und gelten zurecht als einige der besten Songs von Iggy Pop, wenn sie alleine auch noch nicht das Genie des Musikers beweisen; sind sie doch entscheidend von David Bowie mit- beeinflusst worden.
Der Rest der Songs ist nicht so gut; eher so Durchschnittskost, von dem, was man von Iggy so gewohnt ist.
Dennoch gilt das album als sehr einflussreich.

Aber 2 geniale Songs machen natürlich noch nicht DAS perfekte Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden