Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen11
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:2,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Dezember 2011
Ich habe alle Jack-Reacher-Romane von Lee Child gelesen. Einige aus dieser Serie sind wirklich grossartig. Aber mittlerweile scheint der grossartige Lee Child etwas leergeschossen. Genau der richtige Zeitpunkt für Tom Wood. Sein Held Viktor (Auftragskiller) scheint dort weiterzumachen, wo Jack Reacher aufhört. Über 500 Seiten Höchstspannung mit einem Showdown, den man kaum überbieten kann. Selbst die letzte Zeile des Romans ist so perfekt gesetzt, dass man gerne die Fortsetzung gleich sofort lesen würde. Meisterhaft. Mal schauen, ob und wie lange Tom Wood dieses Niveau halten kann.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2015
Victor, der Protagonist dieser bisher fünf Romane umfassenden Reihe ist ein absolut cooler Vertreter seines Gewerbes und körperlich topfitter Tausendsassa. Ein polyglotter Liebhaber klassischer Musik und Künste, aber auch Kenner der internationalen Geheimdienstszene, der Bandenkriminalität, mafiöser Strukturen und beschlagen in jeglicher Waffentechnik. Klar, daß so ein Supertyp als Auftragskiller erstaunliche Leistungen bringt, aber seine Fähigkeiten auch benötigt, um seinerseits allfälligen Attacken zu entgehen. Dem Autor gelingt es, aus den vorgenannten Ingredienzien Spannung von der ersten bis zur letzten Seite zu erzeugen. Solch überzeugend fesselnde Lektüre macht einfach Spaß.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2016
Kerzengrade Story ohne "Lass uns darüber sprechen" Platitüden. Keine seitenlangen posttraumatischen pseudopsychologische Deutungen der Gefühlslage. Der Protagonist überzeugt. Was ich nicht verstehe sind die Preisschwankungen zwischen den einzelnen Bänden. Hier von 2.99 auf 7,49€ für den 2. Band? OK, Tom Wood hat gewonnen, ich den gerade gekauft ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2011
Forget James Bond. Forget Jason Bourne. Forget Jack Bauer. Meet Victor. Truer words have never been spoken! I'd even go as far as to say it's time for John Rain (Barry Eisler) to move over. There is a new sheriff in town. Mind you, the sheriff being a freelance killer. However, make no mistake - you'll be rooting for the bad guy!

A Paris job gone wrong leaves Victor running for his life. How often have I used the words suspenseful or action-packed in a review? It must have been lots of times. Somehow they wouldn't do The Hunter justice.

Tom Wood (Hinshelwood) took it one step further and not only kept me on the edge of my seat, but also on the verge of a heart attack. This book is mind-blowing, exhilarating, thrilling and puts you squarely in the middle of a moral conflict. After all, Victor is a killer a man with no past and no surname. Still, one can't help but take his side. Wood has got major skills! A bloody fantastic read that had me wringing my hands in anticipation of the protagonists next move. An expertly crafted storyline, characters with depth, great settings and most importantly it leaves you with the urge to look over your shoulder hours after having read the last page. It's almost frightening how well he described Victor's thoughts and emotions and therefore gave his actions credibility. Very engaging!
The Hunter (UK)
The Killer (US)
Codename Tesseract (GER)
Don't miss out on it. 5 stars!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
Excellent gripping story. Bodies all over the first twenty pages and more, more to follow. Open the book carefully or they'll all fall out. Really enjoyed this one.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
- Ganz im Stil von Barry Eisler, dessen Bücher ich alle gelesen habe und großartig fand.
- Zuletzt hatte ich mal Lee Child probiert (Jack Reacher Vol. 1: Killing Floor) was hiermit m.E. nicht mithalten kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
As many of them not very realistic - but a lot of action and very suspenseful. I also bought the successors and read it with pleasure
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Einfach der Wahnsinn! Bourne erscheint gegen Victor fast wie ein blutiger Anfänger! Dazu eine tolle Geschichte mit Suchtpotential, unbedingt lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Irgendwie wirkt die Geschichte etwas hölzern und konstruiert. Die einzelnen Kapitel würde man lieber im Film sehen als lesen. Irgendwie ist es eine Aneinanderreihung von relativ klinisch beschriebenen Tötungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Wieder eines jener Bücher, die die "Arbeit" und die damit verbunden Risiken eines Auftragskillers beschreiben (ähnlich schwach: "The Gray Man" by Mark Greaney). Natürlich scheitert auch hier der halbherzige Versuch einer moralischen Rechtfertigung dieses "Berufs": Trotz des Gemetzels kommt auch kaum Spannung auf - zu klischeehaft ist die Handlung. Irgend einen Realitätsbezug oder einen Anschein von Plausibilität darf man in dem Genre sowieso nicht erwarten.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden