The Hunger Games (Hunger Games Trilogy, Book 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Hunger Games 1 (Hunge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Hunger Games 1 (Hunger Games Trilogy 1) (Englisch) Taschenbuch – 5. Januar 2009


Alle 38 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 5. Januar 2009
EUR 8,70
EUR 2,27 EUR 0,31
81 neu ab EUR 2,27 95 gebraucht ab EUR 0,31

Wird oft zusammen gekauft

The Hunger Games 1 (Hunger Games Trilogy 1) + The Hunger Games 2. Catching Fire (Hunger Games Trilogy) + The Hunger Games 03. Mockingjay (Hunger Games Trilogy)
Preis für alle drei: EUR 26,10

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 454 Seiten
  • Verlag: Scholastic UK Ltd. (5. Januar 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1407109081
  • ISBN-13: 978-1407109084
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 3 x 19,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (187 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.050 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

An das Jahr 2003 wird sich die Amerikanerin Suzanne Collins sicher gern erinnern. Damals erschien "Gregor und die graue Prophezeiung", ihr erster Roman für Kinder und Jugendliche. Die Geschichte des New Yorker Jungen, der unter der Stadt das Reich der Unterländer entdeckt, faszinierte sowohl junge als auch erwachsene Leser, und das Buch schoss in die Bestsellerlisten. Schon vorher hatte die 1962 in New Jersey geborene Autorin Drehbücher für preisgekrönte Kinderserien im amerikanischen Fernsehen geschrieben. Mittlerweile sind weitere "Gregor"-Bücher erschienen und auch das Nachfolgebuchprojekt, "Die Tribute von Panem", wurde hochgelobt und in Deutschland 2010 für den "Jugendliteraturpreis" nominiert. Suzanne Collins lebt mit ihrer Familie und einigen Katzen in Connecticut.

Produktbeschreibungen

Synopsis

Sixteen-year-old Katniss Everdeen regards it as a death sentence when she is forced to represent her district in the annual Hunger Games, a fight to the death on live TV. But Katniss has been close to death before - and survival, for her, is second nature. "The Hunger Games" is a searing novel set in a future with unsettling parallels to our present. Welcome to the deadliest reality TV show ever.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Suzanne Collins' debut novel, Gregor the Overlander, the first book in The Underland Chronicles, received wide praise both in the United States and abroad. The series has been a New York Times bestseller and received numerous accolades. Also a writer for children's television, Suzanne lives with her family in Connecticut. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CSS am 30. Januar 2012
Format: Taschenbuch
Seit geraumer Zeit hält sich nun die Hunger Games Trilogie in den Bestseller Listen.
Wie oft habe ich die Bücher in der Hand gehalten, den Umschlagtext gelesen oder mal durchgeblättert...
Doch irgendwie konnte mich die Story nie so ganz überzeugen.

Und dass obwohl ich wirklich viel Jugendliteratur "verschlinge".
Also wieder weggelegt. Vielleicht ein anderes Mal.

Jetzt muss ich zugeben - überzeugt hat mich vor einigen Wochen der Trailer im Kino.
Zum ersten Mal habe ich der Geschichte was abgewinnen können, der Trailer an sich war schon ziemlich spannend.
Aber den Film dann schauen ohne vorher die Bücher zu lesen? Undenkbar!
Damit geht ja die ganze Fantasie flöten...

Also hab ich mir gleich alle drei Bände besorgt und den ersten in 3 Tagen regelrecht in mich aufgesogen.
Ich habe lange nichts mehr gelesen, dass so spannend und mitreißend war und mich so vollkommen in seinen Bann gezogen hat.

Die Schauplätze und Charaktere sind gut ausgearbeitet und meine Vorstellungskraft ist geradezu mit mir durchgegangen, so bildlich habe ich jede Seite miterlebt. Auch die richtige Portion Gesellschaftskritik fehlt hier sicher nicht.

Auch sprachlich ist das Buch für mich auf dem richtigen Niveau.
Ich lese so gut wie jeden Roman in Englisch. Sicher sind hier und da immer wieder Wörter dabei, die mein Vokabular nicht hergibt. Nicht in Hunger Games. Ich habe gerade mal 2 Wörter nachschlagen (aus reinem Interesse, man kann die Bedeutung ja gut aus dem Zusammenhang heraus kriegen).
Manch einer mag da sagen, das sprachliche Niveau wäre evtl. zu niedrig.
Ich genieße es aber sehr, wenn ich einen Roman absolut flüssig lesen kann und so voll und ganz in die Geschichte eintauche.

Von mir also eine klare Lese- und Kauf-Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
That rare book that you can't tear through fast enough even as you dread it being finished, Susan Collins's distopian future is easily the best young adult storytelling since Harry Potter finished. What the two share is a unique ability to celebrate the best of humanity without neglecting the worst. Set in a North America transformed by global warming and ravaged by nuclear war, the remaining populations are concentrated atop the Rockies in the West and the Appalachian range in the East. The East, emerging much worse for the wear, was divided into thirteen districts and forced to pay tribute to the Capitol in the West. Collins introduces us to the world through the eyes of Katniss Everdeen, an undersized and undernourished sixteen-year-old protagonist and narrator that embodies Jean Craighead George's practical and self-sufficient ideal. The early chapters feel ripped from 'My Side of the Mountain', if the Catskills had been occupied by a brutal foreign power. Before her father died, he taught her the basics of hunting. Her mother, a skilled apothecary before she sank into a debilitating depression, educated Katniss on the plants all around them. These skills, combined with ample ingenuity, allow her to keep her mother and little sister fed.
The one thing she cannot control is the Hunger Games. Over seven decades prior, the Eastern districts mounted a failed rebellion that was brutally crushed by the Capitol in the West. The thirteenth district was completely obliterated and the Hunger Games -- an annual gladiatorial fight to the death broadcast live as reality TV -- were imposed on the surviving twelve districts as punishment. Every year, a boy and girl between the ages of 12 and 18 from each district are drafted through a lottery to compete.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Misato VINE-PRODUKTTESTER am 15. Juli 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe schon lang kein so spannendes Buch wie THE HUNGER GAMES mehr gelesen. Normaler Weise baut sich die Spannung an manchen Stellen auf, an anderen ab und wieder auf. Hier nicht, hier ist sie so konstant weit oben, dass ich das Buch auf 2 Tage ausgelesen und das nächste bestellt habe. Es ist so eine Mischung aus OH NEIN DAS KANN NICHT WAHR SEIN, EIGENTLICH WILL ICH GAR NICHT UMBLÄTTERN und OH GOTT WIE GEHTS WEITER. In THE HUNGER GAMES werden aus den 12 Districten, welche vor xJahren gegen das Capitol rebelliert haben jährlich Kinder ausgelost, welche dann in einer Arena aufeinander los gelassen werden um sich gegenseitig zu töten. Um weitere Rebellionen auszuschließen wird den Districten somit vorgeführt, dass ihnen die Regierung alles nehmen kann. Den Kindern in der Arena werden u.a. absichtlich Krankheiten verpasst, Monster auf den Hals gehetzt... Das zu lesen war schon schwere Kost, aber der packende ich-Schreibstil aus der Hauptfigur, Katniss's, Sicht der Dinge zwingt einen förmlich umzublättern und zu erfahren wie es mit ihr weiter geht. Die Story ist dabei so flüssig und glaubhaft - Wahnsinn. LESEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eve Schmeve am 11. März 2012
Format: Taschenbuch
Hin und wieder, zwischen Büchern, die man liest, weil sie von anderen empfohlen wurden, Büchern, die man liest, weil es gerade nichts besseres im Bücherschrank gibt, und Büchern, die man liest und an denen man sogar Gefallen findet - hin und wieder stößt man auf ein Buch, das einen daran erinnert, wie sehr man das Lesen liebt.
Ich konnte dieses Buch nicht aus den Händen legen und habe es innerhalb eines einzigen Tages verschlungen. Wenn ich etwas anderes zu tun hatte, konnte ich es kaum erwarten, wieder zurück zum Lesen zu kommen. Das Buch vereinnahmt den Leser wirklich von Anfang an, besonders wenn es ab der Hälfte noch spannender wird.
Ein dystopischer Roman mit originellen Ideen und Action pur, verpackt in eine einfach nachzuvollziehende und doch immer wieder überraschende Handlung. Zugegebenermaßen keine hochtrabende Literatur und nicht wirklich anspruchsvoll - dafür aber das reinste Lesevergnügen für jeden - ein spannender und bereichernder Zeitvertreib.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen