Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen7
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:3,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Mai 2014
Der 2012 produzierte, handwerklich hervorragend gemachte Film verbreitet Optimismus, dass die Rettung der Menschheit vor den Menschen noch gelingt.
Im Zentrum steht Jan Gehls Firma aus Kopenhagen, welche (Insidern hierzulande spätestens seit Hermann Knoflachers Arbeiten vor 20 Jahren bekannte) Prinzipien einer nicht auf das Auto fixierten Verkehrsplanung und Raumgestaltung weltweit anzuwenden versucht. Viele Beispiele zeigen, dass eine Reduzierung des Autoverkehrs (nach einer gewissen Umgewöhnung) meistens als Erhöhung der Lebensqualität wahrgenommen wird. Mitunter passiert es sogar, dass man bei einer Aufteilung des Straßenraumes im Sinne Gehls seine geographischen Ziele schneller als bisher erreicht. Es geht nicht um eine Verteufelung einzelner Verkehrsmittel, sondern um ein intelligentes Verständnis von Mobilität.

Technik: Bild und Ton auf höchstem Niveau, allerdings die Untertitel etwas ausgefranzt, sinnvolle Gliederung.
Inhalt: Zukunftsfähige, offensichtlich noch viel zu unbekannte Betrachtungsweise der Infrastruktur.
Ansprache: Für Laien vielleicht zu wenig Unterhaltung, für Profis zu wenige Details. Brav und seriös, die finanzkräftige Lobby der Autowirtschaft (Hersteller, Straßenbauer, Ölkonzerne, ...) wird zu sanft angefasst. Man vergleiche, wie oft sich der ADAC mit Halbwahrheiten in Wahlkämpfe einmischte.
Wer kann damit erreicht werden? Kluge Politiker und andere Entscheidungsträger? Das wäre überaus wünschenswert!

Dipl.-Phys. F. Monzer, Umweltberater und Reisebuchautor
(ich besitze derzeit zwar ein Auto, bin aber nicht zu blöd für ein Leben unter anderen Strukturen)
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Ein "Muss" für diejenigen, die an der Entwicklung von Städten mitarbeiten/ interessiert sind. Und die erkennen wollen, dass der westliche Lebensstil keineswegs das Nonplusultra ist!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2015
Durch Dalsgaards Vergleich völlig verschiedener Weltmetropolen und die Interviews heimischer Städteplaner zeigt "Human Scale" auf, mit welchen Problemen die Städte zu kämpfen haben und welche Lösungskonzepte Gehl dafür vorschlägt. Der Mensch als soziales Wesen wurde in den letzten Jahrzehnten völlig vernachlässigt.

Der Film zeigt, wie eine menschengerechte Stadtplanung aussieht:
-Arbeitsplatz, Wohnen und Freizeit sind gut miteinander verbunden und schnell erreichbar
-Ausgleich zwischen Verkehrstraßen, Fußwegen, Schienen, Freizeitanlagen und öffentl. Plätzen
-Transit-oriented development (TOD) verringert den Straßenverkehr mit all seinen negativen Folgen
-dem. Bürgerbeteiligung steigert Identifizierung mit der eigenen Lebensumgebung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Es geht um "artgerechte Haltung" der Spezies Mensch - bei zunehmender Verdichtung der urbanen Lebensräume mit der - seit den 1960er Jahren immer noch gültigen - Priorität auf die Straßenverkehrsmobilität des homo economicus. Jan Gehl und sein Team kämpfen weltweit um die Rückgewinnung von "Lebensräumen" für uns Menschen. Dem vereinsamten Hochhausbewohner wird öffentlicher Raum für reale Begegnungen zurückerobert.. Das "menschliche Maß" des verantwortungsvollen Architekten nimmt Stadtplanung und Politik in die Pflicht. Ein Film, der bewegt und Mut macht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Ein sehenswerter Film, der einem deutlich vor Augen führt, was man eigentlich auch weiß, dass die Fokussierung auf Autos im Städtebau Orte nicht lebenswert macht. Ein Plädoyer dafür, hinzusehen und zu erkennen, was eine Umgebung so lebenswert macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2015
Ich bin zwar weder Architekt, noch sonst groß interessiert an Architektur, aber der Film erklärt verständlich und an guten Beispielen Dinge, welche man - nachdem man ihn gesehen hat - bewusster wahr nimmt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
2 jährige Tochter hat den Film über die AMAZON Prime Fernbedienungen gekauft.
Ich möchte den Film nicht haben geschweige anschauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €