The Human Scale 2013

Amazon Instant Video

(1)
In HD erhältlich

Seit über 40 Jahren steht für den Architekten und Städteplaner Jan Gehl das Leben der Menschen in Großstädten im Mittelpunkt seiner visionären und revolutionären Arbeit. Jan Gehl und seine Kollegen haben es sich zur Aufgabe gemacht, neues Leben in die Innenstädte zu bringen, sie wieder lebenswert zu machen. Ihre Städteplanung zielt auf die Optimierung der Beziehung zwischen gebauter Umwelt und ...

Darsteller:
Jan Gehl, Iqbal Habib
Laufzeit:
1 Stunde 16 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

The Human Scale

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Dokumentation
Regisseur Andreas M. Dalsgaard
Darsteller Jan Gehl, Iqbal Habib
Nebendarsteller David Sim, Robert Doyle, Lars Gemzøe
Studio FINAL CUT FOR REAL APS
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wege-nach-osten.de auf 9. Mai 2014
Format: DVD
Der 2012 produzierte, handwerklich hervorragend gemachte Film verbreitet Optimismus, dass die Rettung der Menschheit vor den Menschen noch gelingt.
Im Zentrum steht Jan Gehls Firma aus Kopenhagen, welche (Insidern hierzulande spätestens seit Hermann Knoflachers Arbeiten vor 20 Jahren bekannte) Prinzipien einer nicht auf das Auto fixierten Verkehrsplanung und Raumgestaltung weltweit anzuwenden versucht. Viele Beispiele zeigen, dass eine Reduzierung des Autoverkehrs (nach einer gewissen Umgewöhnung) meistens als Erhöhung der Lebensqualität wahrgenommen wird. Mitunter passiert es sogar, dass man bei einer Aufteilung des Straßenraumes im Sinne Gehls seine geographischen Ziele schneller als bisher erreicht. Es geht nicht um eine Verteufelung einzelner Verkehrsmittel, sondern um ein intelligentes Verständnis von Mobilität.

Technik: Bild und Ton auf höchstem Niveau, allerdings die Untertitel etwas ausgefranzt, sinnvolle Gliederung.
Inhalt: Zukunftsfähige, offensichtlich noch viel zu unbekannte Betrachtungsweise der Infrastruktur.
Ansprache: Für Laien vielleicht zu wenig Unterhaltung, für Profis zu wenige Details. Brav und seriös, die finanzkräftige Lobby der Autowirtschaft (Hersteller, Straßenbauer, Ölkonzerne, ...) wird zu sanft angefasst. Man vergleiche, wie oft sich der ADAC mit Halbwahrheiten in Wahlkämpfe einmischte.
Wer kann damit erreicht werden? Kluge Politiker und andere Entscheidungsträger? Das wäre überaus wünschenswert!

Dipl.-Phys. F. Monzer, Umweltberater und Reisebuchautor
(ich besitze derzeit zwar ein Auto, bin aber nicht zu blöd für ein Leben unter anderen Strukturen)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen