• Statt: EUR 20,06
  • Sie sparen: EUR 0,48 (2%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The House of Hades (The H... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

The House of Hades (The Heroes of Olympus) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 8. Oktober 2013

4.8 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 8. Oktober 2013
EUR 19,58
EUR 16,57 EUR 1,43
16 neu ab EUR 16,57 9 gebraucht ab EUR 1,43

Wird oft zusammen gekauft

  • The House of Hades (The Heroes of Olympus)
  • +
  • Heroes of Olympus, The, Book Five The Blood of Olympus (The Heroes of Olympus)
  • +
  • The Heroes of Olympus - Book Three The Mark of Athena
Gesamtpreis: EUR 52,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Fünfzehn Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in San Antonio, Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen in der San Francisco Bay Area sowie in Texas gelehrt. 2002 erhielt er den "Master Teacher Award". Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman gewann drei nationale Preise im Genre Mystery. Inzwischen hat Rick Riordan die Fantasyreihe um den jungen Helden "Percy Jackson" ins Leben gerufen, die auf Stoffen der griechischen Mythologie basiert. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile quittiert und widmet sich nur noch der Entwicklung seiner Geschichten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

A cracking read Sunday Express Explosive Big Issue Action-packed Telegraph -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rick Riordan (www.rickriordan.com) is the author of the # 1 New York Times best-selling The Heroes of Olympus, Book One: The Lost Hero; The Heroes of Olympus, Book Two: The Son of Neptune; The Heroes of Olympus, Book Three: The Mark of Athena; the #1 New York Times best-selling Kane Chronicles; and the five books in the #1 New York Times best-selling Percy Jackson and the Olympians series. His previous novels for adults include the hugely popular Tres Navarre series, winner of the top three awards in the mystery genre. He lives in San Antonio, Texas, with his wife and two sons.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Dominik am 11. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Erstmal zum Inhalt:
Nachdem Percy und Annabeth in den Tartarus gefallen sind macht sich die restliche Gruppe nach Griechenland auf, um dort das "house of hades" zu finden und um die Türen des Todes zu erreichen. Dieser Weg gestaltet sich allerdings leider nicht so einfach wie gedacht, da Gaias Schergen versuchen, sie mit allen Mitteln aufzuhalten. Zur gleichen Zeit versuchen Percy und Annabeth, im Tartarus zu überleben und sich zu den Türen des Todes auf ihrer Seite durch zuschlagen. Allerdings lauern überall Gefahren. Als wäre das nicht schon genug, macht sich die römische Legion bereit, um Camp Half-Blood anzugreifen.

Das Buch schlägt seine Vorgänger meiner Meinung nach um Längen. Dies liegt besonders daran, dass Riordian kein festes "Perspektivenschema" (3 Kapitel Percy, 3 Kapitel Annabeth, usw.) verfolgt, wie in den Vorgängern. Stattdessen gibt es Kapitel aus jeder Sicht der Halbgötter, sodass kein Charakter (außer vielleicht Piper) zu kurz kommt. Was mir persönlich gut gefallen hat, waren die vielen Kapitel aus der Sicht von Percy und Annabeth. Dies lag besonders an dem packenden Handlungsstrang im Tartarus, wo die beiden immer wieder auf tödliche Monster, Titanen, Götter, Giganten oder andere Wesen treffen. Besonders Leser der Percy-Jackson Reihe werden viele von diesen wiedererkennen.
Der Charakter, der sich wohl am meisten entwickelt, ist Frank. Man erkennt immer mehr, dass er wahrhaftig der Sohn des Kriegsgotts ist und er wird zu einem der mächtigsten Halbgötter der Gruppe. Auch Hazel, die vorher "nur" wenig zu Kämpfen beitragen konnte, lernt nun den Nebel zu kontrollieren. Zudem löst sich das Liebesdreieck um Hazel, Frank und Leo auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 von 27 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Brexbach am 5. August 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Man fiebert mit und kann den nächsten Band kaum abwarten....im Gegensatz zur Percy Jackson Reihe ist es etwas schlechter, weil man sich durch die vielen Charatkäre/Perspektiven, in denen es erzählt wird, schlechter in den einzelnen hineinversetzen kann und auch nicht ganz so gut mitfiebern kann...aber trotzdem: ich kann es kaum erwarten, bis endlich der aktuelle Band im Oktober veröffentlicht wird!!!!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nefret TOP 1000 REZENSENT am 13. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
"The House of Hades" ist der vierte Teil der Heroes of Olympus"-Reihe. Ein weiterer Teil wird auf jeden Fall noch folgen.

Ich lese Rick Riordans Bücher immer gerne, aber dieses konnte mich nicht so packen wie die vorherigen Folgen. Das lag teilweise daran, dass ich Probleme hatte, die einzelnen Figuren auseinander zu halten. Zwischendurch fragte ich mich immer wieder, ob nun Leo bzw. Frank die zuvor beschriebenen Abenteuer erlebt hatten.

Der Reiz der früheren Bücher lag für mich darin, dass ich die Götter und dazugehörigen Sagen kannte und fasziniert davon war, was Rick Riordan daraus machte. In "The House of Hades" tauchen eher unbekanntere Sagengestalten auf.

Normalerweise hätte ich vier Sterne vergeben, aber da mich Rick Riordans Bücher sonst mehr fesseln konnten, werden es nur drei. Trotzdem freue ich mich auf die Fortsetzung, auch wenn ich hoffe, dass die Serie damit ein Ende findet. Gerne darf Riordan wieder einen Roman schreiben, der im gleichen Universum spielt, aber vielleicht wäre es besser, wenn er sich auf weniger Hauptfiguren konzentrieren würde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Da ich nicht warte wollte, bis das Buch in deutscher Sprache erscheint, habe ich mir die englische Fortsetzung der Reihe „Helden des Olymps“ als Kindle Version gekauft und wurde nicht enttäuscht. „The House of Hades“ gefällt mit noch besser als der Vorgänger „Im Zeichen der Athene“, da die einzelnen Charaktere – insb. Frank, Hazel und Leo – aber auch Nico – stärker zur Geltung kommen, genauer beschrieben und dargestellt sind. Sie wirken selbstsicherer und ausgereifter und sind weniger stark von den extremen Selbstzweifeln wie noch „Im Zeichen der Athene“ geprägt, trotz der vielen Gefahren, die auf sie alle während der langen Reise warten.

„The House of Hades“ ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Jason und Annabeth müssen sich der unwirtlichen und lebensfeindlichen Umgebung des Tartarus stellen und zu den Türen des Todes gelangen – eine Reise einmal quer durch Unterwelt, während Leo, Hazel, Frank, Jason und Piper auf der Argo II sich den gleichen Weg nur oberhalb der Erde erkämpfen müssen.

Einen großen Kritikpunkt habe ich aufzuführen: den unterschiedlichen Preis zwischen den deutschen und den englischen Kindle-Versionen der Reihe „Helden des Olymp“! Was die dt. „The House of Hades“ – Version kosten wird, ist ja noch offen. Ich war jedoch positiv überrascht beim Kauf der englischen Version – mit etwas mehr als EUR 8. „Im Zeichen der Athene“ kostet jedoch in dt. Sprache fast EUR 13 während die engl. Variante nur etwas mehr EUR 5 kostet. Den Preisunterschied halte ich für zu groß, wäre mir das eher aufgefallen, hätte ich mir die Reihe komplett in englischer Sprache gekauft!

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass Rick Riordan die Fortsetzung noch in diesem Jahr veröffentlicht … ich bin SEHR gespannt, zu lesen, wie es den Helden weiter ergehen wird!!
2 Kommentare 5 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen