The Hour - Staffel 1 2011 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(11)
LOVEFiLM DVD Verleih

Juni 1956. Die beiden jungen BBC-Reporter und Freunde Bel Rowley und Freddie Lyon erhalten die Chance, eine neue, abwechslungsreiche Nachrichtensendung namens THE HOUR zu produzieren. Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges entwickeln sich Spiele der Macht und der Verführung.

Darsteller:
Anna Chancellor, Robert Demeger
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • The Hour - Staffel 1 - Folge 1-3 - Disc 1 FSK ages_12_and_over
  • The Hour - Staffel 1 - Folge 4-6 - Disc 2 FSK ages_12_and_over
Laufzeit 6 Stunden 0 Minuten
Darsteller Anna Chancellor, Robert Demeger, Lisa Greenwood, Julian Rhind-Tutt, Peter Sullivan, Ben Whishaw, Oona Chaplin, Hannah Tointon, Romola Garai, Dominic West, Adetomiwa Edun, Tom Burke, Peter Capa, Anton Lesser, Paul Chahidi, Joshua Mcguire
Regisseur Coky Giedroyc
Genres Drama
Studio polyband
Veröffentlichungsdatum 28. Juni 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Englisch
Originaltitel The Hour (Season 1)

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 27. Juni 2013
Format: DVD
Ich als großer, nein was sage ich wahnsinniger, Serienfan bin natürlich stets über Nachschub erfreut. Heutige Serienformate zeichnen sich ja mitunter stellenweise durch enormes Produktionsvolumen, hervorragende und gestandene Darsteller, sowie eine sich durch die gesamte Laufzeit erstreckte Handlung aus. So soll es auch bei "The Hour" sein, wovon jetzt Staffel 1 von 2 auch bei uns fürs Heimkino erscheint. Leider wurde die ab 2011 von der BBC produzierte Serie mittlerweile mangels Einschaltquoten abgesetzt.
Die Geschichte ist in den 50ern angesiedelt, und spielt in und um den Sender BBC, und dessen Angestellte Freddie Lyon und Bel Rowley. Privat sind die beiden ebenso Freunde, was sich nicht gerade einfach gestaltet, da Freddie einerseits gerne mehr möchte, und Bel andererseits zur Produzentin der neuen Sendung namens "The Hour" aufsteigt, mit dem schnöseligen Hector Madden als Moderator. Bel bandelt etwas mit Hector an, während Freddie von einer alten Bekannten gebeten wird im Selbstmord einer Freundin zu ermitteln. Die Fäden spinnen sich zusammen, und führen bis in höchste Kreise.
Allein durch die Epoche der 50er, liegt der Vergleich mit der aktuellen Topserie "Mad Men" natürlich nicht fern, und wurde in Kritiken auch gerne genannt. Allerdings empfinde ich es nicht wirklich so, da sich "The Hour" aus völlig anderen Komponenten zusammensetzt, und unter dem Strich somit in andere Richtungen geht. Und "Richtungen" ist hierbei das Stichwort, denn leider kann man die Serie nicht wirklich in ein bestimmtes Genre drücken. Thriller, Spionage, Zeitgeschehen, Journalisten-Alltag und auch einiges an soapigen Elementen sind vorhanden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmfan82 TOP 1000 REZENSENT am 8. Juli 2013
Format: DVD
Die Serie "The Hour" ist ein Serienjuwel, welches es unbedingt zu entdecken gilt. Nur durch Zufall bin ich darauf gestoßen und habe es nicht bereut. Im Gegenteil.

"The Hour" zeigt den Aufstieg des neuen, gleichnamigen Nachrichtenmagazins, welches zum ersten Mal in der Geschichte der BBC eine weibliche Produzentin hat. Nebenstränge, wie die Geschichten des Reporters Freddie Lyon oder des Moderators Hector Madden wurden gekonnt untergebracht. Viel möchte ich darüber zwar nicht verraten, aber diese Serie ist keine reine "Nachrichtenserie" sondern sie ist immer wieder durchzogen mit politischen Intrigen und Spionage, die Darstellung der unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und deren Möglichkeiten.

"The Hour" ist einfach eine spannende Serie, die einen ab der ersten Folge und vor allem zu jeder Zeit fesselt. Die Serie ist zwar nicht sonderlich actionreich, aber der Aufbau der Handlung und die Darstellung der Charaktere wurden so gekonnt inszeniert, dass der Zuschauer einfach nicht mehr loslassen kann. Durch die Mischung zwischen Nachrichtenmagazin sowie Politik- und Agententhriller wurden hier einige Genres eingestreut. Dies macht die Serie aber auch so besonders, bietet sich so doch ständig etwas Neues.

Vor allem die Darsteller sind wirklich gut besetzt, allen voran Ben Whishaw und Dominic West. Sie machen ihre Sache großartig und haben sich meiner Ansicht nach für noch größere Aufgaben definitiv empfohlen.

Die DVD erhält man in einer gut dargestellten Banderole, welche Sammlerherzen, wie meines, unbedingt höher schlagen lassen wird. Als Bonusmaterial liegt der DVD "Behind the Scenes" bei.

Fazit:

Ein echtes Serienjuwel. Unbedingt zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 20. Januar 2014
Format: DVD
Auf dem DVD-Cover ist zu lesen: “Wer MAD MEN mag, wird THE HOUR lieben.“ Das ist zwar nicht unbedingt falsch, doch der Vergleich mit der in der Werbebranche des New Yorks der 60er Jahre angesiedelten US-Erfolgsserie greift viel zu kurz. Auch bei “The Hour“ überzeugt die akribische Rekonstruktion einer vergangenen Zeitepoche, doch die sorgfältig hergerichteten Sets und Kostüme scheinen zunächst nur den Hintergrund für einen Kriminalfall vor dem Hintergrund des Kalten Krieges zu bilden.

Doch die Serie zieht den Leser immer mehr in ihren Bann. Dies liegt nicht nur an der beträchtlichen Krimi-Spannung, sondern ganz sicher auch an dem irrsinnig spannenden Love-Triangle zwischen den Hauptfiguren. Der große Name der Serie ist zweifelsohne Dominic West (“The Wire“), der großartig als charismatischer aber intellektuell limitierter TV-Anchorman ist. Doch die eigentlichen Hauptdarsteller sind Romola Garai und Ben Whishaw (“Das Parfum“), die als Bel und Freddie eine nur scheinbar platonische Freundschaft pflegen. Wizig ist hierbei auch, dass sich Bel und Freddie immer als “Moneypenny" und "James“ anreden, was sicher auch dazu beitrug, dass Ben Whishaw im 007-Film “Skyfall“ den Quartiermeisters Q spielen durfte.

Auch als Historien-Drama überzeugt diese von der BBC produzierte Serie über die Kindertage des BBC-Fernsehens. Glaubhaft wird hier von einigen mutigen Pressevertretern erzählt, die sich gegen die Kontrolle der TV-Berichterstattung durch die Regierung ohne Rücksicht auf die eigene Karriere zur Wehr setzen.

Bonusmaterial:
Special Feature "Creating The Hour" (20:29 min), wahlweise mit deutschen Untertiteln
Behind-the-Scenes mit Interviews (10:12 min), wahlweise mit deutschen Untertiteln
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen