Heroes of Olympus: The Son of Neptune (The Heroes of Olym... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 14,59
  • Sie sparen: EUR 1,11 (8%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cumvita-sellonnet-gmbh
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gekennz. Remittenden-/Mängelexemplar - ungelesen. Minimale Druckstellen, Anschmutzungen sowie weitere minimale Lagerspuren am Einband und Schnitt. In engl. verfasst. Rechnung im PDF-Format per E-Mail.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,87 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

The Heroes of Olympus, Book Two: The Son of Neptune (Englisch) Gebundene Ausgabe – 4. Oktober 2011


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,48
EUR 12,90 EUR 6,94
18 neu ab EUR 12,90 6 gebraucht ab EUR 6,94

Wird oft zusammen gekauft

The Heroes of Olympus, Book Two: The Son of Neptune + The Heroes of Olympus - Book Three The Mark of Athena + The Lost Hero (The Heroes of Olympus)
Preis für alle drei: EUR 41,21

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: Disney-Hyperion (4. Oktober 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1423140591
  • ISBN-13: 978-1423140597
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 14 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 4,4 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.547 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Fünfzehn Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in San Antonio, Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen in der San Francisco Bay Area sowie in Texas gelehrt. 2002 erhielt er den "Master Teacher Award". Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman gewann drei nationale Preise im Genre Mystery. Inzwischen hat Rick Riordan die Fantasyreihe um den jungen Helden "Percy Jackson" ins Leben gerufen, die auf Stoffen der griechischen Mythologie basiert. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile quittiert und widmet sich nur noch der Entwicklung seiner Geschichten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

5Q 5P M J Riordan's original demigod hero returns to the spotlight in this highly anticipated second book in the Heroes of Olympus series. With two indestructible gorgons hunting him, an amnesiac Percy Jackson arrives at Camp Jupiter, the Roman equivalent of the secret Greek demigod camp, Camp Half-Blood. There he learns that Death has been imprisoned and that the titan Gaea is assembling an army of escaped souls and immortal monsters to reclaim the world from the gods. Percy embarks on a seemingly impossible quest to free Death before Gaea's army obliterates Camp Jupiter. At his side are two new Roman friends: Hazel Levesque, who conceals mysteries about her past, and Frank Zhang, who wonders about his immortal lineage and likewise harbors his own secrets. Together they journey to the land beyond the gods to fulfill a prophecy and to each assume a role as one of the seven heroes of Olympus. Riordan's seamless weaving of various cultural mythologies into a modern landscape continues to shine in Son of Neptune. As in previous books, the plot is engrossing, the characters robust and compelling. Percy, Frank, and Hazel alternate as narrators without missing a beat of pace, suspense, or humor. Readers will find themselves automatically consumed by the story without having read the first book, though some knowledge of Percy's previous adventures will help fill in minor gaps of background information. Son of Neptune is yet another absorbing and exciting addition to Riordan's chronicles.-Grace Enriquez.—VOYA

After spinning his wheels in series opener The Lost Hero (2010), Riordan regains his traction with book two of The Heroes of Olympus. Gaea is raising an army of giants to defeat the gods, and Juno has switched heroes Percy Jackson (son of Poseidon) and Jason Grace (son of Jupiter) in order to unite Greek and Roman gods and demigods in battle against her. His memory wiped, Percy knows only that he has another life and a girlfriend, Annabeth; he needs to focus now on winning the trust of the Roman demigods. As per usual, he has two appealing companions with intriguing back stories, Hazel Levesque (daughter of Pluto) and Frank Zhang (son of ?). The three undertake a quest to Alaska to defeat the giant Alcyoneus and free Thanatos, "the border patrol" of the Underworld, assisted and opposed along the way by a pleasing variety of magical beings. Riordan achieves freshness within his formula by giving characters and readers a new environment-Camp Jupiter, similar only in broad concept to Camp Half-Blood-to discover, and his pell-mell pacing has returned. As with all of Riordan's mythological tales, the details that bring the legends into the 21st century delight: The camp's augur reads the entrails of Beanie Babies; tiny, malignant grain spirits dissolve into Chex Mix; the Amazons' headquarters are in Seattle at, well, you guessed it. Should pacing and wit continue unabated into the third volume, whose foretold European setting promises further freshness, fans will eagerly await numbers four and five. (Fantasy. 10-14)—Kirkus

Percy Jackson is back! Following his absence in The Lost Hero (2010), book 1 of the Heroes of Olympus series, Percy returns to fight another day, and another, and another, and yes, several others. As the story begins, he clashes with two Gorgons and finds Camp Jupiter, the modern West Coast refuge for demigods. There, he befriends Frank and Hazel, who join his quest to free Thanatos (aka Death) from Gaea's evil minions in Alaska. Personal challenges, fierce battles, and self-discovery await the three teen demigods, even as Percy struggles with amnesia. Though diverse in ethnicity, physical characteristics, and magical gifts, Percy's friends in both series seem relatively interchangeable. Still, Riordan creates an original minor character in Ella, the lovable harpy. While the narrative includes lengthy explanations, flashbacks, and dreams, there is plenty of fast-paced action, including combat scenes with formidable enemies, as well as occasional comic relief. Along the way, readers will learn more about both the ancient Roman gods and the Roman legions. Fans will find plenty to cheer about as Percy and his allies move slowly toward fulfilling the mysterious Prophecy of Seven. - Carolyn Phelan—Booklist

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rick Riordan (www.rickriordan.com) is the author of the New York Times #1 best-selling The Heroes of Olympus, Book One: The Lost Hero; the New York Times #1 best-selling The Kane Chronicles, Book One: The Red Pyramid; as well as the five books in the New York Times #1 best-selling Percy Jackson and the Olympians series: The Lightning Thief; The Sea of Monsters; The Titan's Curse; The Battle of the Labyrinth; and The Last Olympian. His previous novels for adults include the hugely popular Tres Navarre series, winner of the top three awards in the mystery genre. He lives in San Antonio, Texas, with his wife and two sons.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanjas Rezensionen TOP 1000 REZENSENT am 21. Dezember 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Meinung'

Man schlägt das Buch auf und liest: Percy. Ich lese die ersten Kapitel und denke:
Ja, ja, ja! Percy ist zurück und er ist eine der drei tragenden Personen in The Son Of Neptune! Da können sich jetzt wirklich mal ALLE drüber freuen. Wer hätte denn gedacht, dass Percy Jackson Himself so eine Rolle bekommt? :D

Das Buch setzt fast nahtlos an The Lost Hero an. Es ist aus der Sicht, von Percy, Hazel und Frank geschrieben. Ich war mal wieder so beeindruckt, wie Rick Riordan es schafft noch 2 tolle Charaktere zu erschaffen, denn eines kann ich euch sagen: Ihr werdet Hazel lieben und ihr werdet Frank lieben und ihr werdet Percy wieder lieben! Das diese drei zu DEN 7 Helden gehören werden von denen in der Prophezeiung die Rede ist steht damit schon einmal fest und ich denke ich weiß zu 99% wer der letzte sein wird oder besser gesagt DIE letzte'muahaha! :)

Der Beginn des Buches enthält jede, jede, jede Menge Widerholungen und es kommt einem wie die dritte Neuauflage von Percy Jackson vor. Wieder Kinder in einem neuen Camp und wieder muss alles erklärt werden, nicht zuletzt, weil Percy keine Erinnerungen an sein Leben hat. Bei The Lost Hero war das alles noch in Ordnung, nun aber zum dritten Mal, denselben Einstieg in das Buch zu lese war'ermüdend.

So gut es auch geschrieben war und so toll die Einführung der neuen Charaktere und die Beschreibung von Camp Jupiter war, ich hatte echt Probleme mich in das Buch einzufinden! Ich fand es zwar nicht langweilig, aber wirklich Spaß gemacht hat es mir auch nicht das alles noch einmal zu lesen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ira W. TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem zweiten Band um die "Heroes of Olympus" von Rick Riordan, fährt Riordan wieder zu Höchstleistungen auf. Trotz aller Gefahren, die Percy und seine Freunde wieder einmal im Kampf gegen Gaia, die Erdgöttin und ihre Helfer, die Riesen meistern müssen, strotzt dieses Buch wieder vor Einfällen und lebt durch den unschlagbaren trockenen Humor, der mich schon in der ersten Reihe um Percy Jackson begeistert hat. Man merkt, dass Autor und Protagonist schon ein gut eingespieltes Team sind und wenn Percy mal wieder einen seiner trockenen Kommentare zur Beschreibung der Situation abgibt, habe ich des Öfteren Tränen gelacht.
Fing der erste Band dieser Reihe mit Jason als Protagonist schon gut, aber in meinen Augen noch etwas bedächtiger an, was den Humor anbelangt, stimmt die Mischung aus Tempo, Spannung und Witz hier wieder ganz und gar.
Wir verließen im ersten Band Jason, Piper und Leo auf dem Weg zu einer neuen gefährlichen Aufgabe, der nächsten Großen Prophezeiung, Annabeth und alle anderen waren auf der Suche nach Percy, der seit geraumer Zeit verschwunden war.
In "The Son of Neptune" findet Percy seinen Weg in ein ihm fremdes römisches Halbgott-Camp, das Camp Jupiter, wo ihm vieles eigenartig vorkommt. Er kann sich nur an wenig erinnern, hat aber das Gefühl, dass einiges in diesem Camp anders ist, als es seiner Meinung nach sein sollte. Es ist nicht ganz einfach, ins Camp aufgenommen zu werden, aber schließlich wird er ein Mitglied der Legion.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mother am 17. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
The Son of Neptune ist der 2. Band der Heroes-of-Olympus Reihe von Rick Riordan, die nahtlos an die Percy-Jackson Bücher anschließt und auch teilweise die gleichen Protagonisten hat. Es werden die Abteuer des Poseidon-Sohns Percy Jackson erzählt, der die Erdgöttin Gaia daran hindern muss, die Welt zu zerstören. Riordans Schreibstil richtet sich an Teenager und junge Erwachsene, die Spaß an Fantasygeschichten mit einer Prise griechischer und römischer Mythologie haben. Riordan bedient sich bei seiner Erzählweise gerne der Ich-Perspektive des jeweiligen Protagonisten. Dabei kommen Spannung und Humor sehr ausgewogen zum Einsatz. Es wird alles sehr kurzweilig erzählt, die Charaktere werden plastisch ausgearbeitet und sind so gestrickt, dass der Leser schnell eine Beziehnung zu den Figuren entwickeln kann. Das Englisch ist leicht verständlich und dürfte Gymnasiasten ab der 8. Klasse kaum Schwierigkeiten bereiten. Durch die kurzweilige Schreibe eignen sich die Bücher sehr gut dazu, das Leseverständnis zu verbessern ohne dass man von langen Kapiteln abgeschreckt wird. Es ist natürlich Geschmacksache, aber wenn man sich durch alle Harry-Potter-Bände durchgearbeitet hat (die letzten 3 Bande der Geschichte waren ja wahre Trümmer und man musste sich wirklich quälen), ist "Percy Jackson", die "Heroes of Olympus" Reihe und der dritte Mehrbänder "The Kane Chronicles" eine willkommene Abwechslung, zumal die Charaktere einfach schöner beschrieben sind und zum Mitfiebern einladen. Man sollte darüber nachdenken, im Englischunterricht auf solche Bücher zu setzen - ich kann den Autor nur empfehlen und fiebere bereits der Fortsetzung entgegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen