Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Hearing & The Sense of Balance [Musikkassette]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Hearing & The Sense of Balance [Musikkassette]


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Produktinformation

  • Hörkassette (27. Juni 1995)
  • Label: RCA
  • ASIN: B000006LEN
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.848.917 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Down There
2. Kiss the Judas
3. Milk and Honey
4. Ghosttown
5. Hello and Goodbye
6. Hang the DJ
7. Dancing in the Sunshine of the Dark
8. Your Love Won't Take Me Anywhere
9. Next to You
10. Spit into the Fire
11. Princess of New York
12. Rain April Day

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Die Furys bemühen sich hier um Abwechslung: Sie präsentieren mit dem Police-Cover "Next to you" einen echten Rock-Kracher, und es gelingt im Gegenzug bei "Ghosttown" der vom Piano unterstützte Gefühlsausbruch. Ein Höhepunkt ist sicher "Down there": Läßt man das Stück in Ruhe auf sich einwirken, so wächst schnell das Gefühl, zusammen mit den Wingenfelder-Brüdern die Welt aus einer Raumkapsel heraus zu betrachten. Das traurige "Rainy april day" ist speziell der kleinen Tochter von Curt Cobain und Courtney Love gewidmet, und beschäftigt sich kritisch mit dem Rummel um den frühen Selbstmord des Grunge-Initiators. Ansonsten bietet The hearing.... nicht mehr und nicht weniger als gewohnte Fury-Kost. Da kann man nicht wirklich meckern, jedoch gibt es auch nichts weiter herausragendes zu vermerken. Das ist gute deutsche Rockmusik, die sich immer von der Konkurrenz abhebt. Nur: Der Vorgänger Mono bot doch einiges mehr. --Wolfram Lumpe

INTRO

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE. Allein der Bandname dürfte mittlerweile ausreichen, daß sich der Leser in seinen CD-Laden begibt und dem Kaufrausch verfällt. Nachdem der Vorgänger "Mono" vergoldet worden ist, bauen die Mannen um Sänger Kai Wingenfelder ihren ureigenen FURY-Stil auch 1995 kontinuierlich aus. Einen persönlichen No. One Hit wie "Radio Orchid" habe ich auf "The Hearing..." zwar noch nicht entdeckt, die Band aber setzt einen weiteren Meilenstein und tut gut daran, sich nicht verleiten zu lassen, über Erfolg und Rummel nachzudenken, d. h. zumindest nicht auf CD. Die neuen Songs klingen frisch und unverbraucht, versuchen sich nicht im Nacheifern von Trendbewegungen und machen "The Hearing..." zum erneuten Hörgenuß! Ich bin kein ausgesprochener FURY-Fan, die Band aber ist einfach gut. Ich mag die traurige Stimmung des klavierbetonten "Ghosttown", die coole Laune von "Hello & Goodbye", das im MADNESS-Stil eingespielte "Hang The DJ" und das akkustikbetonte "Rainy April Day". Besonderes Interesse sollte man den Texten widmen, die sich mit zeitgenössischen Themen beschäftigen, ohne in dumme Klischees abzurutschen. Wer Folk-Pop mag, der ist mit dem Erwerb dieser Scheibe bestens beraten. Auch Fans von THE POLICE dürften mit der Cover-Version von "Next To You" auf ihre Kosten kommen, auch wenn der Leadgesang nicht an das Original heranreicht. Egal, denn das läßt sich wirklich verschmerzen.

Manfred Thomaser / Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "turbokit" am 2. Mai 2002
Format: Audio CD
Wenn ich noch einmal zurüchschaue auf länger hergewesene Cd-Käufe, war 'The hearing and the sense of balance' von Fury in the Slaughterhouse eine der wenigen Cd's, bei der ich mich wirklich an ALLEN Songs erfreuen konnte.Ich habe die Cd in letzter Zeit noch & nöcher gespielt und bin nach wie vor der Meinung, dass diese Scheibe eine der besten ihrer Laufbahn sei.Die Jungs von F.I.T.S. wissen wirklich,wie sie ihre Zuhörer in ihren Bann ziehen können.Musikalischer Tiefgang und starke Gefühle kommen auf dieser Cd nicht zu kurz.Absoluter F.I.T.S. Tipp für diejenigen, die diese Cd noch nicht ihr eigen nennen können.Meiner Meinung nach besonders höhrenswert sind unter anderem die Tracks 'Kiss the judas', 'Ghosttown', 'Hang the Dj' und 'princess of New York'.Gerade bei diesen Stücken beeindrucken Fury in the Slaughterhouse wieder mit recht ungewöhnlichem,frischem Sound.Da sage noch einer, die ''brilliant thieves'' aus Hannover gingen nur der eben genannten Beschäftigung nach.Für mich die erste englisch-sprachige Gruppe aus Deutschland,die mit ihrer Ausdrucksweise & Sprache stets den hohen Qualitätsstandart halten und die Meßlatte für gute Songqualität immer wieder ein gutes Stückchen höher setzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jumey am 12. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer Fury kennt und mag, wird diese CD auch lieben. Eher ruhige Musik für gemütliche Abende am Kamin.
Ich hatte die CD bereits im Jugendalter, habe sie aber leider irgendwo verloren. Auch nach vielen Jahren immer noch und wieder schön anzuhören. Aber das ist ja wie so oft geschmacksfrage...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Dezember 1999
Format: Audio CD
Da sage noch einer, Deutsch Bands könnten keine gute englischsprachige Musik machen kann. Die Furys beweisen das Gegenteil. Mit super Melodien und eindringlichen Texten wird man in den Bann der CD geschlagen. Einfach einmalig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen