The Happiness Project und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 13,45

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Happiness Project auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Happiness Project: Or, Why I Spent a Year Trying to Sing in the Morning, Clean My Closets, Fight Right, Read Aristotle, and Generally Have More Fun [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Gretchen Rubin
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,60 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,10  
Gebundene Ausgabe EUR 19,60  
Taschenbuch EUR 5,51  

Kurzbeschreibung

29. Dezember 2009

“This book made me happy in the first five pages.” —AJ Jacobs, author of The Year of Living Biblically: One Man's Humble Quest to Follow the Bible as Literally as Possible

Award-winning author Gretchen Rubin is back with a bang, with The Happiness Project. The author of the bestselling 40 Ways to Look at Winston Churchill has produced a work that is “a cross between the Dalai Lama’s The Art of Happiness and Elizabeth Gilbert’s Eat, Pray, Love.” (Sonya Lyubomirsky, author of The How of Happiness: A Scientific Approach to Getting the Life You Want) In the vein of Julie and Julia, The Happiness Project describes one person’s year-long attempt to discover what leads to true contentment. Drawing at once on cutting-edge science, classical philosophy, and real-world applicability, Rubin has written an engaging, eminently relatable chronicle of transformation.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Harper; Auflage: 1 (29. Dezember 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0061583251
  • ISBN-13: 978-0061583254
  • Größe und/oder Gewicht: 23,5 x 15,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.421 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“An enlightening, laugh-aloud read. . . . Filled with open, honest glimpses into [Rubin’s] real life, woven together with constant doses of humor.” (Terry Hong, Christian Science Monitor)

“For those who generally loathe the self-help genre, Rubin’s book is a breath of peppermint-scented air. Well-researched and sharply written. . . . Rubin takes an orderly, methodical approach to forging her own path to a happier state of mind.” (Kim Crow, Cleveland Plain Dealer)

“Practical and never preachy . . . the rare self-help tome that doesn’t feel shameful to read.” (Daily Beast)

“Packed with fascinating facts about the science of happiness and rich examples of how she improves her life through changes small and big The Happiness Project made me happier by just reading it.” (Amy Scribner, Bookpage)

Buchrückseite

Over one million copies sold.

Gretchen Rubin had an epiphany one rainy afternoon in the unlikeliest of places: a city bus. "The days are long, but the years are short," she realized. "Time is passing, and I'm not focusing enough on the things that really matter." In that moment, she decided to dedicate a year to her happiness project.

In this lively and compelling account of that year, Rubin carves out her place alongside the authors of bestselling memoirs such as Julie and Julia, The Year of Living Biblically, and Eat, Pray, Love. With humor and insight, she chronicles her adventures during the twelve months she spent test-driving the wisdom of the ages, current scientific research, and lessons from popular culture about how to be happier.

Rubin didn't have the option to uproot herself, nor did she really want to; instead she focused on improving her life as it was. Each month she tackled a new set of resolutions: give proofs of love, ask for help, find more fun, keep a gratitude notebook, forget about results. She immersed herself in principles set forth by all manner of experts, from Epicurus to Thoreau to Oprah to Martin Seligman to the Dalai Lama to see what worked for her—and what didn't.

Her conclusions are sometimes surprising—she finds that money can buy happiness, when spent wisely; that novelty and challenge are powerful sources of happiness; that "treating" yourself can make you feel worse; that venting bad feelings doesn't relieve them; that the very smallest of changes can make the biggest difference—and they range from the practical to the profound.

Written with charm and wit, The Happiness Project is illuminating yet entertaining, thought-provoking yet compulsively readable. Gretchen Rubin's passion for her subject jumps off the page, and reading just a few chapters of this book will inspire you to start your own happiness project.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Buch ist ganz okay, aber ... 12. Januar 2012
Format:Taschenbuch
... die Schrift ist viiiel zu klein!!

Ich trage Brille oder Kontaktlinsen, und ab und zu lese ich ich auch ohne Sehhilfen, aber die Schrift in diesem Taschenbuch ist SO dermaßen klein, dass ich zum Lesen eine Lupe bräuchte ... anstrengend, aua - hier hat der Verlag einfach am falschen Ende gespart!

Natürlich hab ich's trotzdem durchgelesen gelesen und find's ganz nett und stellenweise wirklich inspirierend - ein Buch, mit dessen Hilfe ich vielleicht nicht glücklich(er), aber zumindest zufriedener werden könnte. Lustigerweise wahrscheinlich genau deshalb, weil ich sehr anders 'ticke' als die Autorin, und mich deshalb sehr schön abgrenzen und hinterfragen kann ... Stichwort: 'Be Gretchen.' - Toll finde ich in diesem Zusammenhang auch die Zitate ihrer Blog-Leser!

(In der ersten Rezension hatte ich noch einen Punkt weniger gegeben und bemerkt, dass ich's gerne mindestens noch einmal lesen würde, dass mich dazu aber die klitzekleine Schrift und der geringe Zeilenabstand gerade viel zu sehr nerven würden - mittlerweile hab' ich's noch mal angefangen und bin gerade bei Mai ... jaaa, es ist wirklich nicht schön für die Augen, aber dank seines Inhaltes und des Inspirationspotentials (= ich habe gerade zwei blaue IKEA-Taschen voller Altkleider zum Altkleidercontainer gebracht und ein/e Chart of Resulutions erstellt) und TROTZ der Schrift etc. finde ich, dass vier Punkte durchaus angebracht sind.)

NACHTRAG: Ich hab's zum zweiten Mal durch - vier Punkte sind tatsächlich angebracht ;-) ... und ich glaube, ich kauf's mir größer (oder doch 'nen Kindle?)!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich war das das Boringness-Project 3. Juni 2010
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wenn ein Mensch sein Leben ändert und dann darüber schreibt, dann erwartet man doch irgendeine Erkenntnis, z.B. dass die Person auf bestimmte Werte gestossen ist, die einem von nun an wichtig sind und vorher eher im Verborgenen geschlummert haben oder dergleichen.

Oder wenn jemand schreibt, dass man sich ein Jahr Zeit nehmen will um u.a. Aristoteles zu lesen, dann denkt man doch irgendwie automatisch an einen gestressten Menschen, der irgendwann "Stop" sagt, sich in den Park oder mit einer Tasse Kaffee auf die Couch setzt und eben auf ein Mal beginnt sich über den Sinn oder dergleichen zu beschäftigen.

Diese und andere Dinge, die ich mir von dem Buch erhofft hatte, wurden allesamt nicht erfüllt. Ich wurde überrascht mit einem Einblick in das Leben einer Person, die mich nicht im geringsten interessiert. Warum? Weil keinerlei "Konflikt" aufgezeigt wird, der angegangen oder bewältigt wurde.

Ich muss allerdings eingestehen, dass dieses Buch bei mir Konflikte ausgelöst hat. Je weiter das Lesezeichen gewandert ist, desto eher hätte ich das Buch gerne gegen die Wand gepfeffert, weil es einfach so langweilig und nichtssagend ist... Bei der Hälfte habe ich aufgegeben. Ich hoffe, ich habe damit nicht die große Erkenntnis verpasst.

Der 1 Stern sagt laut Amazon "I hate it". Das ist sehr treffend.

Wenn jemand das Buch haben will, ich verschenke es gerne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Extremely boring 11. Juli 2010
Format:Gebundene Ausgabe
This is by far one of the most boring books I've ever read. In order to feel happy, the author keeps, among others, a daily diary, a one-sentence diary, a food diary, a gratitude book ... What a waste of time - and that goes for reading the book as well.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar