In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Hangman's Daughter auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
The Hangman's Daughter
 
 

The Hangman's Daughter [Kindle Edition]

Oliver Pötzsch
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 4,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,34  
Audio CD, Audiobook EUR 16,39  
CD-ROM --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Readers who like a plot-driven story with identifiable heroes and villains will be drawn to this ambitious novel. And unlike some stories in the genre, The Hangman’s Daughter  only gets better as the climax approaches — an exciting duel between the hangman and his nemesis. It truly delivers the thing so many of us look for in our novels: entertainment." —BookPage

 "This work seamlessly merges brutality and compassion, and its elegant plot, appealing characters and satisfying conclusion will keep the reader wide awake and turning pages well into the night." — Shelf Awareness for Readers

"The translator has done very well by the author; both setting and characters are vividly drawn, making for a compelling read . . . Based on the author's research into his own family history, this novel offers a rare glimpse into a less commonly seen historical setting. If you liked Umberto Eco's The Name of the Rose, give this a try." —Library Journal Xpress

"[Pötzsch's] novel reads quite vividly . . . Based on the author’s family history, this excellent story brings 17th-century Bavaria alive with all its fears, superstitions and politics. Jacob Kuisl is not your ordinary hangman, and readers will root for him and his search for the truth. There’s enough 'unreality' in the evil of superstitions that this novel may appeal to fantasy readers, and the twists and turns of the plot will appeal to mystery fans."—School Library Journal

"A brilliantly-researched and exciting story of a formative era of history when witches were hunted and the inquisitors had little belief in their methods beyond their effect in pacifying superstitious townspeople . . . Pötzsch, actually descended from a line of hangmen, delivers a fantastically fast-paced read, rife with details on the social and power structures in the town as well as dichotomy between university medicine and the traditional remedies, which are skillfully communicated through character interactions, particularly that of Magdalena and Simon. The shocking motivations from unlikely players provide for a twist that will leave readers admiring this complex tale from a talented new voice." —Publishers Weekly "This novel has been popular in Germany since its 2008 publication there, and it’s easy to see why . . . [Pötzsch] does an excellent job of telling the story and supplying the historical backdrop. And his characters . . . are extremely well drawn and believable. Kudos, too, to translator Chadeayne, who retains the story’s German flavor while rendering the text in smooth and highly readable English. Readers of historical fiction should find this very much to their liking." —Booklist  "I loved every page, character and plot twist of The Hangman’s Daughter, an inventive historical novel about a 17th-century hangman’s quest to save a witch—from himself." —Scott Turow

Kurzbeschreibung

Germany, 1660: When a dying boy is pulled from the river with a mark crudely tattooed on his shoulder, hangman Jakob Kuisl is called upon to investigate whether witchcraft is at play in his small Bavarian town. Whispers and dark memories of witch trials and the women burned at the stake just seventy years earlier still haunt the streets of Schongau. When more children disappear and an orphan boy is found dead--marked by the same tattoo--the mounting hysteria threatens to erupt into chaos.




Before the unrest forces him to torture and execute the very woman who aided in the birth of his children, Jakob must unravel the truth. With the help of his clever daughter, Magdelena, and Simon, the university-educated son of the town’s physician, Jakob discovers that a devil is indeed loose in Schongau. But it may be too late to prevent bloodshed.




A brilliantly detailed, fast-paced historical thriller, The Hangman’s Daughter is the first novel from German television screenwriter Oliver Pötzsch, a descendent of the Kuisls, a famous Bavarian executioner clan.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 815 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 450 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 161109061X
  • Verlag: AmazonCrossing (16. Mai 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B003YL4L4S
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #59.774 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Seine blutige Familiengeschichte beschäftigt Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, bereits seit der Kindheit. Bei seinen Recherchen stieß er auf die Folterwerkzeuge seiner Ahnen und einen Meisterbrief, der seinem Vorfahren eine 'besondere Kunstfertigkeit beim Köpfen' bescheinigt. Er fand außerdem heraus, dass das Richtschwert der Familie in den 70ern des letzten Jahrhunderts aus einem Heimatmuseum gestohlen wurde und seitdem verschollen ist. Sein 2008 erschienener Roman "Die Henkerstochter" wurde für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Der Autor arbeitet für den Bayrischen Rundfunk und lebt in München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Hangman's Daughter 13. Februar 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Potzsch tells a well-researched historical yarn with authority and plenty of action, rich in period detail from the politics and government of the war ravaged post-30 Year War Germany to the grisly tools and methods of the executioner to the herbs and ointments that served as remedies of the day. Readers familiar with Ariana Franklin's "mistress of the art of death" novels of Plantagenet England will find a lot to like here, as will fans of Umberto Eco's "Name of the Rose," or James Morrow's "The Last Witch Finder." Potzsch piles on the action to keep the pages turning, and serves up just enough education to keep away the guilty pleasure without degenerating to minutia. And while the ultimate plot unraveling may not win any prizes for irony or surprise, it certainly deserves high marks as a good old-fashioned thriller with plenty of suspense and just a hint of the supernatural. A somewhat uneven pace falters in spots, and If I were to quibble, I'd point out a few anachronisms in the language ("What's up?" and "screw around" in the 17th century?) but I'd fault clumsy translation more than the author. So while not a perfect novel, "The Hangman's Daughter" is an authentic and credible tale - a rollicking and raucous view of this unsettled slice of European history. Well done and well worth a read.

Ich bin sehr traurig und enttäuscht, dass es hier keine guten Angebot auf deutsch gibt. Ich lese jetzt bereits deutsche Autoren als Übersetzung und das ist peinlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reise in die Vergangenheit 10. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Packend geschriebene Geschichte über den Schongauer Scharfrichter (Henker), üblen Schurken und den Querelen im 17. Jahrhundert, als der Aberglaube noch genauso groß war, wie die Angst vor Hexen, Zauber und dem Teufel. Ich liebe die Figur des Kuisls, seiner toughen Tochter und noch vielen weiteren Personen und hoffe, dass ich sie im “schwarzen Mönch“ wiedertreffen werde. Gut gemacht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition
Vermittelt Einblicke, wie so ganz anders und wie hart das Leben früher war. Sehr empfehlenswert, früher war halt doch nicht alles besser. Schon gar nicht die medizinische Versorgung und Ernährung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden