Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Grudge 3 - Der Fluch [DVD]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Grudge 3 - Der Fluch [DVD]

37 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
6 neu ab EUR 7,99 11 gebraucht ab EUR 2,89

Amazon Instant Video

The Grudge 3 sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

The Grudge 3 - Der Fluch [DVD] + The Grudge - Der Fluch + Ring 1 & 2 [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 28,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Johanna Braddy, Gil McKinney, Jadie Hobson, Emi Ikehata, Matthew Knight
  • Regisseur(e): Toby Wilkins
  • Künstler: Brad Keene, John Quinn, Anton Bakarski, Takashige Ichise, Andrew Pfeffer, Takashi Shimizu
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (DTS)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002IR376M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.512 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In der neuesten Horrorgeschichte wandert das Böse in Person der toten Kayako nach Amerika. Ihr rachsüchtiger Geist bereitet in einem Chicagoer Mietshaus etlichen Bewohnern Albträume. Um den Horror zu beenden, reist eine junge und mit der tragischen Geschichte vertraute Japanerin nach Amerika, um dort den Fluch für immer zu beenden.

VideoMarkt

Nachdem ein böser Fluch in Japan verbrannte Erde hinterließ und soeben den letzten Überlebenden von früher erledigte, zieht er um in dessen Appartement in einem Mietshaus in Chicago, dicht gefolgt von einer jungen Japanerin, die im Gegensatz zu den Hausbewohnern genau weiß, womit man es zu tun hat. Weniger Ahnung haben die beiden Schwestern und ihr psychologisch unausgeglichener Bruder, die das Haus gerade renovieren. Als der Fluch nach den Haubewohnern greift, merkt ein kleines Mädchen als erstes, das etwas nicht stimmt.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Valentine am 19. November 2011
Format: DVD
Ich bin absoluter Fan der Reihe und auch Teil 3 gefällt mir!
Teil 2 ist definitiv besser, die Horror Atmosphäre bleibt ungeschlagen,
aber an solchen Filmen wie Der Fluch, können sich mal sämtliche andere
Horror Filme ein großes Beispiel nehmen!
Ich empfehle, sich die komplette Reihe anzuschauen, um die
Story besser zu verstehen! Es lohnt sich :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Scholten am 16. Februar 2010
Format: DVD
The Grudge geht in die dritte Runde und an der Story hat sich eigentlich wenig geändert: Irgendjemand betritt das verfluchte Haus und wird von Kayako Saeki und ihrem Sohn Toshio heimgesucht. Das steht schon mal fest und auch in dem dritten Teil ist es zu Anfang nicht anders, nur diesmal haben die Opfer endlich die richtige Adresse, wo sie Kayakos Spuk ein Ende bereiten können. Tatsächlich gelingt es Kayakos verbliebenen Schwester, den Geist zu konfrontieren, doch Kayako ist durch und durch böse und tötet jeden.

Wie immer muss ich sagen, dass The Grudge durch seine Kayako-Darstellerin Takako Fuji glänzen kann, doch bedauerlicherweise muss in Teil 3 auf sie verzichtet werden. Stattdessen spielt irgendeine andere Schauspielerin den mordenden Geist und das ist nach meiner Meinung ein absolutes No-Go, weil niemand Kayako so gut spielen kann wie Takako Fuji. Außerdem finde ich das Ende an den Haaren vorbeigezogen und auch wenn Kayakos Auftritte gruselig und sogar absolut brutal sind (hat einem Jungen vor den Augen der Kameras jeden einzelnen Knochen gebrochen). Langsam artet The Grudge langsam aber sicher in einen Splatterfilm aus und deshalb steht man an den Punkt wo man sich überlegen sollte, ob man sich das weiter antun sollte und The Grudge als einen mehr und mehr amerikanischen als japanischen Film mit unnötigen Gewaltszenen in Erinnerung haben sollte. Dass Kayakos Fluch nach Amerika rübergesiedelt ist, fand ich einfach nur doof und der dritte Teil hat mir schließlich den Rest gegeben.

Nichts mehr mit japanischen Horrorfilm, er wird zunehmend westlicher und das bedeutet, er wird blutig und amerikanisch! Ich rate den eingefleischten Fans: Finger weg, denn auch wenn die Gruseleffekte gut sind (auch ohne Takako Fuji), so ist The Grudge auf dem besten Wege, zu einem brutalen Horrorfilm mit viel Blut und wenigen guten Schauspielern zu werden.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ali El-achi am 4. September 2009
Format: Blu-ray
Ich bin ein großer Fan der ersten beiden Teile von the grudge, kenne dazu aber nicht die japanischen Versionen. Beide Teile waren sehr gut, so habe ich mich ganz toll auf den dritten Teil gefreut.
War auch vom Trailer begeistert.

Zur Story:
Nachdem ein böser Fluch in Japan verbrannte Erde hinterließ und soeben den letzten Überlebenden von früher erledigte, zieht er um in dessen Appartement in einem Mietshaus in Chicago, dicht gefolgt von einer jungen Japanerin, die im Gegensatz zu den Hausbewohnern genau weiß, womit man es zu tun hat. Weniger Ahnung haben die beiden Schwestern und ihr psychologisch unausgeglichener Bruder, die das Haus gerade renovieren. Als der Fluch nach den Hausbewohnern greift, merkt ein kleines Mädchen als erstes, das etwas nicht stimmt.

The grudge 3 fängt dort an wo der zweite Teil geendet hat und erzählt dessen Geschichte fort.
Der Fluch hat es bis nach Amerika geschafft in ein Mietshaus in Chicago und dort fühlt er sich jetzt wohl. Das finde ich sehr gut, den so wird dargestellt, wie mächtig der Fluch ist, er hat es von Japan bis nach Amerika geschaftt.
Kayoka und Toshio wurde ausgetauscht, so werden die Geistermama und der Geistersohn von zwei anderen gespielt. Bei Kayoko merkt man das nicht wirklich, aber bei Toshio haben sie eine etwas schlechte wahl getroffen, da er etwas groß aussieht. Das finde ich ist auch das einzige negative am Film, aber meistens sieht man ihn im sitzen oder gebückt das es nicht wirklich stört. Ist nur bei der ersten Begegnung.

Die Geschichte wird gruselig und spannend weiter erzählt, auch wurde hier nicht mit Schocker gespart, so hat man immer was zum gruseln und erschreckt sich auch das ein oder andere mal.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Planet der Affen am 25. April 2010
Format: DVD
The Grudge 3 kann das hohe Tempo der beiden (amerikanischen) Vorgänger leider nicht halten,was insbesondere daran liegt,dass Regisseur Toby Wilkins es nicht hinbekommt Kayako und ihren kleinen Sohn ansatändig in Szene zu setzen.
Ein bisschen überraschend ist das allerdings schon,da er mit einem The Grudge-Kurzfilm bereits Erfahrung sammeln,und sich mit der Thematik auseinander setzen konnte.
Kayako ist umgezogen und wütet nun in Chicago.Um den Schrecken zu beenden reist ihr eine junge Japanerin nach,die bereits mehr Erfahrung mit dem Fluch hat,als ihr lieb sein dürfte.
Da fängt es schon an:
Kayako wechselt die Location und sich selbst.Wurde sie in Teil 1+2 noch von Takako Fuji gespielt,darf sich nun Aiko Horiuchi an Kayako versuchen-und scheitert.Dieses typische The-Grudge-Feeling will sich einfach nicht einstellen,noch nicht einmal wenn sich Kayako durch ihr gruseliges Geräusch ankündigt.
Die Schockeffekte werden ohne wirkliche Spannung einfach eingestreut,und zünden zu sehr großen Teilen praktisch überhaupt nicht,was ganz besonders an der Optik und auch an den nicht überzeugenden Schauspielern liegt.
Als Beispiel:
Kayako krabbelt die Treppe hinunter.War in Teil eins und zwei so,und wird auch in Teil drei übernommen.
In den ersten beiden Teilen war dies wirklich ziemlich gruselig,im dritten Teil überhaupt nicht.Muss man mal drauf achten und vergleichen.
Außerdem kommt es mir so vor als wenn Kayako in diesem Teil besonders viel und besonders schnell ohne viel Liebe zum Detail geschminkt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
The Grudge 3 Uncut? 0 16.10.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden