The Green Mile: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Green Mile: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Green Mile [Taschenbuch]

Stephen King , Joachim Honnef
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (132 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Taschenbuch, 2007 --  
Audio CD, Audiobook --  

Kurzbeschreibung

2007
Das Staatsgefängnis Cold Mountain im US-Staat Georgia, 1932:
Paul Edgecomb ist Gefängnisaufseher und verantwortlich für Block E. Wer hier sitzt darf nur noch darauf warten, bis ihm 10.000 Volt vom Knöchel an aufwärts durch alle Glieder gejagt werden.
78 Hinrichtungen hat Paul Edgecomb schon miterlebt, der in seinem Block akribisch auf Ruhe und Ordnung achtet. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als Jon Coffey eingeliefert wird. Er soll zwei Farmerstöchter mißbraucht und ermordet haben. Schon bald zweifelt Edgecomb an der Schuld des riesenhaften Schwarzen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 572 Seiten
  • Verlag: Lübbe; Auflage: 1 (2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404771680
  • ISBN-13: 978-3404771684
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,2 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (132 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.012.993 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Carrie", "The Shining", "Misery" - es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, "Carrie", erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Produktbeschreibungen

Synopsis

All kinds of convicts are imprisoned at Cold Mountain Penitentiary, but there is none like the new prisoner, John Coffey, who has been sentenced to death for raping two young girls. Is Coffey a devil in human form, or is he just a completely different kind of being? From the author of DOLORES CLAIBORNE, INSOMNIA, ROSE MADDER and DESPERATION. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen King, the world's bestselling novelist, lives with his wife, the nove -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grandioser Thriller mit übersinnlichen Elementen 1. November 2009
Format:Taschenbuch
Die Geschichte spielt im Todesblock des Gefängnisses auf Cold Mountain
in den Dreißiger Jahren: Der Schwarze John Coffey wird eingeliefert,
weil er angeblich zwei Mädchen ermordert haben soll. Doch der
Gefängniswärter Paul Edgecomb glaubt nicht so recht daran, denn John Coffey
ist viel zu sanftmütig. Außerdem scheint an ihm etwas Besonderes zu sein,
zuerst heilt er Pauls Blasenentzündung und dann sogar einen tote Maus, den
Gefährten eines weiteren Zelleninsassen.

Paul konstruiert allmäglich seine eigene Version der Geschichte, die
allerdings zu ungewöhnlich ist, als daß sie jemand glauben würde,
erschwert wird das Ganze noch durch den nervigen Kollegen Percy, der allen
mit seinem Charakter und seinen verwandtschaftlichen Beziehungen das Leben
schwer macht. Das Bild der Geschichte vervollständigt sich, als ein
besonders übler Krimineller in den Todesblock überstellt wird, den Paul
für den wahren Mörder der beiden Mädchen hält. Paul kämpft aus einer
völlig hoffnungslosen Situation um Gerechtigkeit.

Das Besondere an dieser Geschichte ist, daß sie ursprünglich in 6 Büchern
mit je ca. 120 Seiten im Abstand von wenigen Monaten erschienen. Da die
Handlung sehr spannend war und auch hinreichend übersichtlich,
gelang das Experiment. Später wurde der Roman in einem Buch
zusammengefaßt, was einiges an Umschreiben bedurfte, da die dezent
eingebauten Wiederholungen am Anfang jedes Buches wegfallen mußten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Genial! 30. Januar 2003
Von J. Seibold VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Stephen King legt hier ein Buch vor, das unwahrscheinlich spannend, unterhaltsam, ruehrend und zum Nachdenken anregend ist.
Es handelt sich hierbei um eine moderne Jesusgeschichte (John Coffey = J.C. = Jesus Christus), bei der man sieht, das es wohl auch in der neueren Zeit moeglich sein koennte, das gerade der Gute auf den elektrischen Stuhl muss.
John Coffey ist der Inbegriff des Guten, der einfach nur den Menschen helfen wollte und deshalb verurteilt wurde. Immerhin sah es bei der Treibjagd nach dem Moerder der zwei kleinen Maedchen ja auch fuer den Betrachter genau so aus. Ausserdem ist John Coffey ein Schwarzer, was natuerlich in der damaligen Zeit schon oft leider als Grund gereicht hat.
Man erfaehrt spaeter wer der eigentliche Moerder war, jedoch kann dem bereits Verurteilten J.C. nicht mehr geholfen werden. Ausserdem ist J.C. durch das viele Leid in der Menschheit auch des Lebens ueberdruessig und verlangt sogar nach dem elektr. Stuhl.
Bei diesem Roman, der teilweise auch ganz witzig (Die Maus - einfach genial) ist, kann man nicht anders als einfach weiter zu lesen und am Ende des Buches ist man erschuettert und nachdenklich. Ich denke, jeder zweifelt dann an unserer ach so schoenen Welt.
Man sollte sich den Grundgedanken dieses Buches zu Herzen nehmen und ein wenig wie John Coffey sein. Es wuerde bestimmt auch vielen Menschen helfen, nur so zu sein wie Paul, der - obwohl Gefaengniswaerter der Green Mile - trotzdem ein guter Mensch zu bleiben versucht.
Egal ob Ihnen King gefaellt oder nicht:
LESEN SIE DIESES BUCH!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich habe das Buch gelesen, als der Film zwar schonveröffentlicht war, aber ich hatte den Film nicht gesehen. ImNachhinein bin ich froh, dass es so war, denn so konnte ich mir meine eigenen Bilder im Kopf machen von diesem fantastischen Buch. Innerhalb einer Woche hatte ich es zu Ende gelesen, denn es hat mich einfach an sich gefesselt, als ich begann. Nie in meinem ganzen Leben habe ich bei einem Buch geweint; dies war das erste Mal. Stephen King ist für mich sowieso der Meister der Autoren (ich habe schon 10 Bücher von ihm gelesen), aber bei diesem Buch hat er sich selbst übertroffen, bis jetzt, ich habe ja noch nicht alle Bücher von ihm gelesen. Wer dieses Buch nicht liest, ist einfach selber schuld. ES IST EINFACH SUPER! Nathalie
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Hörbuch! 27. Juli 2005
Format:Audio CD
"The green mile" zählt für mich zum besten, was Stephen King je geschrieben hat. Viele behaupten zwar, dass die "neueren" King-Bücher ("The green mile" ist von 1996) nicht mehr so gut sind wie die alten (Klassiker wie "Es", "Shining", ...), aber mir gefallen besonders die neueren Werke wegen ihrer zumindest teilweisen Abkehr von übernatürlichen Elementen besonders gut. Dazu zählt für mich neben "Sara" oder "Atlantis" auch "The green mile".
Über die Story ist sicher schon alles gesagt, die Verfilmung - Oscar-Nominierung als bester Film 1999 und erfreulich eng an der Vorlage - kennen sicherlich auch die meisten. Somit ist "The green mile" als herausragende Geschichte sicher über jeden Zweifel erhaben.
Bleibt noch die Arbeit des Sprechers zu bewerten: Wie schon bei den anderen "großen" King-Hörbüchern ("Frühling und Sommer", "Herbst und Winter", "Das Mädchen") macht der Sprecher einen sehr guten Job. David Nathan - die deutsche Stimme von Johnny Depp u.a. - gelingt eine unheimlich spannende und atmosphärisch dichte Umsetzung des Buches.
Alles in allem eine mehr als gelungene Umsetzung eines Kult-Buches und - allein schon bei dem Preis - eine lohnenswerte Investition!
P.S. Das Hörbuch gibt es schon anderweitig zu erwerben; nur für diejenigen die glauben, dass ich hier ungehört einen Artikel bewerte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Naja.. Story ja! Buch nein!
Wundervolles Buch nur leider gibt es ein paar Rechtschreibfehler und Sätze Werden hintereinander doppelt gedruckt!!
Sollte bei einem Buch NICHT so sein!
Vor 7 Tagen von colleen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen The green Mile - Deutsche Ausgabe
Sehr lange Versandszeit!
Der beschriebene Zustand des Buches weicht doch erheblich von der Realität ab. Es ist sehr vergilbt und hat einen muffigen Geruch. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Bernhard Westphal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein geniales Hörbuch
Hab mir das Hörbuch von "The green Mile" geholt. Ich kannte den Film und als ich las, dass David Nathan das Buch liest, gab's für mich kein Halten mehr. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Tillmann, Eugen veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Die Maus und die Harnwegsinfektion
Eigentlich hat mich die Geschichte dieses Buches sehr interessiert. Leider musste ich dann feststellen, dass diese Geschichte meinen Vorstellungen nicht entsprach. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Annika Bauer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ich liebe die Geschichte, aber diese Fassung ist nahezu unlesbar.
Da meine Erstausgabe von 1998 langsam auseinanderfällt, kaufte ich mir das eBook. Ich habe den Roman schon einige Dutzend Male gelesen, und finde die Geschichte sehr gut. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von A. Zymny veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut
Gutes Buch wäre aber schöner wie wenn es genau in 1997
1000 seiten enthalten würde aber trotzdem hammer buch :)
Vor 9 Monaten von Alev Caliskan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kultstatus
Vermutlich kennt fast jeder dieses Buch, vermutlich kennt auch fast jeden den Film mit Tom Hanks und Michael Clarke Duncan in den Hauptrollen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Yuugiri veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch.
Ein wirklich tolles Buch, dass man so schnell nicht aus der Hand legt.
Es verliert nie die Spannung und ist einfach gut geschrieben.
Vor 11 Monaten von K. Riebl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Warum verhält sich Mr. Jingles so?
Zum Inhalt:

Paul Edgecomb ist Gefängnisaufseher im Staatsgefängnis Cold Mountain. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von ginnykatze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Wie ich finde, ist es eines der besten Bücher von Stephen King.
Wer den Film kennt, muss auch das Buch dazu gelesen haben. Einfach nur fesselnd!!
Vor 13 Monaten von Anna Bialecki veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar