The Great Recordings ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Great Recordings Box-Set

4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,62 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 24. Mai 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 32,62
EUR 29,14 EUR 49,71
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 29,14 1 gebraucht ab EUR 49,71

Hinweise und Aktionen


Günter Wand-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Great Recordings
  • +
  • Murray Perahia - The First 40 Years (68 CDs + 5 DVDs)
Gesamtpreis: EUR 129,61
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Dirigent: Günter Wand
  • Audio CD (24. Mai 2013)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 28
  • Format: Box-Set
  • Label: Rca Red Seal (Sony Music)
  • ASIN: B0069EOZT8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.493 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Adagio Molto - Allegro Con Brio - Ndr Sinfonieorchester
  2. Andante Cantabile Con Moto
  3. Menuetto: Allegro Molto E Vivace
  4. Finale: Adagio - Allegro Molto E Vivace
  5. Allegro Ma Non Troppo (Happy Feelings Aroused On Arrival In The Country) - Ndr Sinfonieorchester
  6. Andante Molto Moto (Scene By The Brook)
  7. Allegro (Peasants' Merry-Making)
  8. Allegro (Thunderstorm)
  9. Allegretto (Shepherd's Song: Joyous Thanksgiving After The Storm)

Disk: 2

  1. Adagio Molto - Allegro Con Brio - Ndr Sinfonieorchester
  2. Larghetto
  3. Scherzo: Allegro
  4. Allegro Molto
  5. Poco Sostenuto - Vivace - Ndr Sinfonieorchester
  6. Allegretto
  7. Presto
  8. Allegro Con Brio

Disk: 3

  1. Allegro Con Brio - Ndr Sinfonieorchester
  2. Marcia Funebre: Adagio Assai
  3. Scherzo: Allegro Vivace
  4. Finale: Allegro Molto
  5. Allegro Vivace E Con Brio - Ndr Sinfonieorchester
  6. Allegretto Scherzando
  7. Tempo Di Menuetto
  8. Allegro Vivace

Disk: 4

  1. Adagio - Allegro Vivace - Ndr Sinfonieorchester
  2. Adagio
  3. Menuetto: Allegro Vivace
  4. Allegro Ma Non Troppo
  5. Allegro Con Brio - Ndr Sinfonieorchester
  6. Andante Con Moto
  7. Allegro
  8. Allegro

Disk: 5

  1. Allegro Ma Non Troppo, Un Poco Maestoso - Ndr Sinfonieorchester / Chor Der Hamburgischen Staatsoper / Chor Des Norddeutschen Rundfunks
  2. Molto Vivace. Presto
  3. Adagio Molto E Cantabile
  4. Presto
  5. Presto. 'O Freunde, Nicht Diese Töne!'. Allegro Assai

Disk: 6

  1. Un Poco Sostenuto. Allegro - Ndr Sinfonieorchester
  2. Andante Sostenuto
  3. Un Poco Allegretto E Grazioso
  4. Adagio Non Troppo Ma Con Brio
  5. Allegro Con Brio - Ndr Sinfonieorchester
  6. Andante
  7. Poco Allegretto
  8. Allegro

Disk: 7

  1. Allegro Non Troppo - Ndr Sinfonieorchester
  2. Adagio Non Troppo
  3. Allegretto Grazioso (Quasi Andantino) - Presto Ma Non Assai
  4. Allegro Con Spirito
  5. Allegro Non Troppo - Ndr Sinfonieorchester
  6. Andante Moderato
  7. Allegro Giocoso - Poco Meno Presto
  8. Allegro Energico E Passionato. Piu Allegro

Disk: 8

  1. Allegro - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio
  3. Scherzo: Lebhaft
  4. Finale: Bewegt, Feurig

Disk: 9

  1. Ziemlich Schnell - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio: Feierlich, Etwas Bewegt
  3. Scherzo: Schnell
  4. Finale: Mehr Schnell

Disk: 10

  1. Mehr Langsam, Misterioso - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio: Bewegt, Quasi Andante
  3. Ziemlich Schnell
  4. Allegro

Disk: 11

  1. Bewegt, Nicht Zu Schnell - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Andante, Quasi Allegretto
  3. Scherzo: Bewegt - Trio: Nicht Zu Schnell, Keineswegs Schleppend
  4. Finale: Bewegt, Doch Nicht Zu Schnell

Disk: 12

  1. Introduction. Adagio - Allegro - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio: Sehr Langsam
  3. Scherzo: Molto Vivace (Schnell)
  4. Finale: Adagio - Allegro Moderato

Disk: 13

  1. Maestoso - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio: Sehr Feierlich
  3. Scherzo: Nicht Schnell - Trio: Langsam
  4. Finale: Bewegt, Doch Nicht Zu Schnell

Disk: 14

  1. Allegro Moderato - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio: Sehr Feierlich Und Sehr Langsam
  3. Scherzo: Sehr Schnell
  4. Finale: Bewegt, Doch Nicht Zu Schnell

Disk: 15

  1. Feierlich, Misterioso - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Scherzo: Bewegt, Lebhaft - Trio: Schnell
  3. Adagio: Langsam, Feierlich
  4. Allegro Moderato - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester

Disk: 16

  1. Scherzo: Allegro Moderato - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Adagio: Feierlich Langsam, Doch Nicht Schleppend
  3. Finale: Feierlich, Nicht Schnell

Disk: 17

  1. Adagio - Allegro Vivace - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Andante
  3. Menuetto: Allegro
  4. Allegro Vivace
  5. Largo - Allegro Vivace - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  6. Andante
  7. Menuetto: Allegro Vivace
  8. Presto Vivace

Disk: 18

  1. Adagio Maestoso - Allegro Con Brio - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Allegretto
  3. Menuetto: Vivace
  4. Presto Vivace
  5. Adagio - Allegro - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  6. Andante
  7. Scherzo: Presto
  8. Allegro Moderato

Disk: 19

  1. Adagio Molto - Allegro Vivace - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Andante
  3. Menuett: Allegro Vivace
  4. Allegro
  5. Allegro Moderato - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  6. Andante Con Moto

Disk: 20

  1. Allegro - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Andante Con Moto
  3. Menuetto: Allegro Molto
  4. Allegro Vivace
  5. Entr'acte No. Iii In B Flat Major - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  6. Ballet Music No. 1
  7. Ballet Music No. 2

Disk: 21

  1. Andante. Allegro Ma Non Troppo - Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
  2. Andante Con Moto
  3. Scherzo: Allegro Vivace
  4. Finale: Allegro Vivace

Disk: 22

  1. Adagio - Allegro - Ndr Sinfonieorchester
  2. Andante Con Moto
  3. Minuetto. Allegretto
  4. Finale. Allegro
  5. Molto Allegro - Ndr Sinfonieorchester
  6. Andante
  7. Menuetto. Allegretto
  8. Allegro Assai
  9. Allegro Vivace - Ndr Sinfonieorchester
  10. Andante Cantabile
  11. Menuetto. Allegretto
  12. Molto Allegro

Disk: 23

  1. I. German Dance, K. 600/1 - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  2. Ii. German Dance, K. 600/2 - Remastered 2011
  3. Iii. German Dance, K. 600/3 - Remastered 2011
  4. Iv. German Dance, K. 600/4 - Remastered 2011
  5. V. German Dance, K. 600/5 - Remastered 2011
  6. Vi. German Dance, K. 600/6 - Remastered 2011
  7. I. Allegro Maestoso - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  8. Ii. Andante - Remastered 2011
  9. Iii. Menuetto - Remastered 2011
  10. Iv. Rondeau - Allegro - Remastered 2011
  11. V. Menuetto Galante - Remastered 2011
  12. Vi. Andante - Remastered 2011
  13. Vii. Menuetto (Trio 1 & 2) - Remastered 2011
  14. Viii. Adagio - Allegro Assai - Remastered 2011

Disk: 24

  1. Lebhaft - Ndr Sinfonieorchester
  2. Scherzo. Sehr Mäßig
  3. Nicht Schnell
  4. Feierlich
  5. Finale. Lebhaft
  6. Ziemlich Langsam - Allegro - Ndr Sinfonieorchester
  7. Romanze. Ziemlich Langsam
  8. Scherzo. Lebhaft
  9. Langsam - Finale. Lebhaft

Disk: 25

  1. I. Andante - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  2. Ii. Andante Cantabile - Remastered 2011
  3. Iii. Allegro Moderato - Remastered 2011
  4. Iv. Andante Maestoso; Allegro Vivace - Remastered 2011

Disk: 26

  1. I. Sinfonia (Ouvertüre) - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  2. Ii. Serenata - Remastered 2011
  3. Iii. Scherzino, Allegro And Andantino - Remastered 2011
  4. Iv. Tarantella - Remastered 2011
  5. V. Toccata - Remastered 2011
  6. Vi. Gavotta Con Due Variazioni - Remastered 2011
  7. Vii. Vivo - Remastered 2011
  8. Viii. Minuetto And Finale - Remastered 2011
  9. I. Adagio; Allegro Non Troppo - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  10. Ii. Allegro Con Grazia - Remastered 2011
  11. Iii. Allegro Molto Vivace - Remastered 2011
  12. Iv. Finale: Adagio Lamentoso - Remastered 2011

Disk: 27

  1. I. La Cour Des Lys - The Court Of Lilies - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  2. Ii. Danse Extatique Et Final Du 1. Acte - Ecstatic Dance And Finale From The First Act - Remastered 2011
  3. Iii. La Passion - The Passion - Remastered 2011
  4. Iv. Le Bon Pasteur - The Good Shepherd - Remastered 2011
  5. I. Promenade - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  6. Ii. Gnomus - Remastered 2011
  7. Iii. Promenade - Remastered 2011
  8. Iv. Il Vecchio Castello - The Old Castle - Remastered 2011
  9. V. Promenade - Remastered 2011
  10. Vi. Les Tuileries - The Tuileries Garden - Remastered 2011
  11. Vii. Bydlo - Remastered 2011
  12. Viii. Promenade - Remastered 2011
  13. Ix. Ballet Des Poussins Dans Leur Coques - Ballet Of The Unhatched Chicks - Remastered 2011
  14. X. Samuel Goldenberg & Schmuyle - Remastered 2011
  15. Xi. Limoges. Le Marche - The Weekly Market Of Limoges - Remastered 2011
  16. Xii. Catacombae: Sepulchrum Romanum - Remastered 2011
  17. Xiii. Cum Mortuis In Lingua Mortua - Remastered 2011
  18. Xiv. La Cabane Sur Des Pattes De Poule - The Hut On Fowl's Legs (Baba-Yaga) - Remastered 2011
  19. Xv. La Grande Porte De Kiev - The Great Gate At Kiev - Remastered 2011

Disk: 28

  1. Concerto In E Flat, 'Dumbarton Oaks' - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  2. Bluthochzeit - Zwischenspiele Für Orchester - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  3. Five Pieces For Orchestra, Op. 10 - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester
  4. Petite Symphonie Concertante - Remastered 2011 - Ndr Sinfonieorchester

Disk: 29

  1. Wand: My Life, My Music
  2. The Last Interview

Produktbeschreibungen

Die Große Günter-Wand-Edition anlässlich seines 100. Geburtstages mit 28 CDs und DVD.

Günter Wand (1912-2002) zählt zu den bedeutendsten deutschen Dirigenten des 20. Jahrhunderts. In der Zusammenarbeit mit dem Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester und dem NDR Sinfonieorchester entstanden herausragende Aufnahmen, die noch heute als Referenz gelten. Insbesondere der Bruckner-Zyklus mit dem Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester machte Günter Wands Interpretationen international bekannt. Er war berühmt für die unerbittliche Präzision und Intensität seiner Probenarbeit.

Diese Edition enthält die großartigen, von Wand persönlich autorisierten Aufnahmen wie die kompletten Sinfoniezyklen von Beethoven, Brahms, Bruckner und Schubert. Die in der Edition enthaltene Bonus-DVD "Der Musik dienen" gibt einen umfassenden und sehr persönlichen Einblick in das Leben und das Werk des großen Dirigenten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Edition umfasst Günter Wands "größte Aufnahmen", was man zwar nur bedingt unterschreiben kann, ist doch hier beispielsweise von den Bruckner-Aufnahmen mit den Berlinern keine Spur zu finden. Aber das, was hier vorhanden ist, hat Hand und Fuß.

Allen Aufnahmen gemein ist: Günter Wand lässt sehr werkgetreu spielen, verzichtet auf allzu umfangreiche 'Interpretationen' und große Effekthascherei oder Überbetonung. Da ich kein Musikwissenschaftler bin und auch keinen seitenlangen Aufsatz schreiben möchte, überlasse ich nähere Erläuterungen gerne Andern. Bei Interesse findet man auch verschiedenste Werkschauen und Texte über Wand im Netz.

Enthalten in der etwa schallplattengroßen, quadratischen Box (Aufmachung im Wesentlichen wie bei der Bernstein-Symphony-Edition, siehe auch unten) sind:

Beethoven - Komplette Sinfonien mit dem Orchester des NDR, 1984-88
Bruckner - Komplette Sinfonien mit dem Kölner Rundfunkorchester, 1974-81
Schubert - Komplette Sinfonien mit dem Kölner Rundfunkorchester (plus Ausschnitte aus 'Rosamunde'), 1978-84
Brahms ' Komplette Sinfonien mit dem Orchester des NDR, 1982-83

Soweit die 'großen Zyklen' in dieser Box. Hinzu kommen noch:

Mozart: Sinfonien Nr. 39-41, Haffner-Serenade, Deutsche Tänze D600 (1989-1994)
Schumann: Sinfonien Nr. 3 (1991) & 4 (1990)
Tschaikowsky: Sinfonien Nr. 5 (1994) & 6 (1991)
Stravinsky: Pulcinella-Suite (1991), Concerto in Es 'Dumbarton Oaks" (1984)
Fortner: Zwischenspiele aus "Bluthochzeit" (1985)
Webern: 5 Stücke für Orchester op.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 33 von 35 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich war ein wenig skeptisch, 29 CDs für nicht mal 60 Euro! Kann das was sein?
Wand ist ein grosser Name, also ein Risiko wert. Der Klang der CDs wird dem grossen Namen gerecht, es macht einfach Freude.
Ich bin allerdings kein Experte für klassische Musik, meine Anlage ist auf Rock ausgelegt. Das sind die ersten Klassikaufnahmen, die da gut drauf klingen. Die Dynamik und auch der "Druck" eines Orchesters kommen unglaublich gut rüber.
Mein Fazit: Sehr geeignet für Klassik Quereinsteiger und dies zu einem mehr als fairen Preis.
Kommentar 10 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vieles ist schon gesagt worden, deshalb in Kürze noch folgendes:

1. Die Aufnahmen sind in 24/96 remastered worden, also eine gute Grundlage für die Bearbeitung im Studio.

2. Dennoch ist der Klang nicht immer überzeugend. Teils gibt es unsauber erscheinende Produktionen. So z.B. die Rosamunde-Auszüge. Die Schubert-Symphonien und diejenigen Bruckners sind hingegen gut gelungen. Alle CDs habe ich aber auch noch nicht gehört.

3. Zur Interpretation muss wohl nicht viel gesagt werden, die Infos zu Wands Musizierhaltung sind Legion. Nur noch soviel: Wer mehr Musik hören mag und nicht so sehr den Effekt sucht, der ist bei Wand gut aufgehoben.
Kommentar 6 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... da erinnere ich mich an die Sendungen im Fernsehen aus den Kirchen und Kathedralen des Nordens von Deutschland
(damals noch in Schwarz/Weiß) Günter Wand war der "Türöffner" zu Bruckner, wohl für viele andere auch, so konnte Celibidache die
Ernte endgültig einfahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was hier zusammengestellt ist, lohnt. Jede einzelne Cd kann man immer wieder hören. Was Wand in seinem Interview sagt, kann man beim Hören erahnen: Dass er eben lange vor der Aufnahme vorbereitet war und haargenau wußte, was er wollte und wie es klingen mußte. Über: "So und nicht anders" kann man streiten - da wäre es auch mit den grossen Werken schnell langweilig. Und mancher wird Wand einfach zu akademisch finden. Mir geht es so: Ich höre sie einmal (Beethoven, Brahms, Schubert - und auch den Bruckner (da finde ich Jochum und Inbal besser)) und dann immer wieder neu. Wands Beethoven, Schubert und Brahms machen süchtig - auch wenn man schon viel kennt (Karajan, Järvi, Harnoncourt (in jedem Fall kühler als Wand), Jochum, Konwitschny, Barenboin etc.).
Einziges Manko: Die Interview-DVD ist völlig übersteuert, das macht keinen Spass...
Und der Wermutstropfen: Die CD "Modern Pictures" mit Stücken von Strawinsky, Fortner, Webern und Martin. Auch wenn Strawinsky und Martin zu den "gemäßigteren" Neutönern gehören, die auch Musik geschrieben haben, die man sich gut anhören kann: Das Hören dieser CD macht Stress, ist einfach unangenehm (Gut: Wenn ich die aus dem Preis rausrechne, ist es immer noch eine klasse Box, bei der man nichts falsch machen kann.)
Aber ich habe mir die Sammlung ja wegen der Musik angeschafft - um wie oben beschrieben, auf Entdeckungsreise zu gehen. Und da bin ich mehr als begeistert.

P.S.: Wenn man will, kann man sich Slim Cases besorgen, die Pappcover schneiden und hat was Stabiles, das auch ins CD-Regal passt.
2 Kommentare 12 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen