Menge:1
The Goldberg Variations ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Goldberg Variations
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Goldberg Variations


Preis: EUR 19,62 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 12,13 6 gebraucht ab EUR 9,88

Hinweis: Dieser Titel kann Neuaufnahmen enthalten
Dieser Titel enthält möglicherweise Neuaufnahmen der Originaltitel, sog. Re-Recordings.
EUR 19,62 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

The Goldberg Variations + Johann Sebastian Bach: Das Wohltemperierte Klavier - Neuaufnahme 2008
Preis für beide: EUR 71,34

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Dirigent: -
  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (14. April 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Hyperion Records (Note 1 Musikvertrieb)
  • ASIN: B00004S3B4
  • Weitere Ausgaben: Taschenbuch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.604 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Aria
2. Variatio 1 a 1 Clav.
3. Variatio 2 a 1 Clav.
4. Variatio 3 a 1 Clav. Canone all'Unisono
5. Variatio 4 a 1 Clav.
6. Variatio 5 a 1 ovvero 2 Clav.
7. Variatio 6 a 1 Clav. Canone alla Seconda
8. Variatio 7 a 1 ovvero 2 Clav. Al tempo di Giga
9. Variatio 8 a 2 Clav.
10. Variatio 9 a 1 Clav. Canone alla Terza
11. Variatio 10 a 1 Clav. Fughetta
12. Variatio 11 a 2 Clav.
13. Variatio 12 Canone alla Quarta
14. Variatio 13 a 2 Clav.
15. Variatio 14 a 2 Clav.
16. Variatio 15 a 1 Clav. Canone alla Quinta
17. Variatio 16 a 1 Clav. Ouverture
18. Variatio 17 a 2 Clav.
19. Variatio 18 a 1 Clav. Canone alla Sesta
20. Variatio 19 a 1 Clav.
Alle 32 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

This is very special. All of Angela Hewitt's Bach recordings to date have been made in Germany on her favourite piano and with her chosen producer, Ludger Böckenhoff. For this recording of the Goldbergs, a work for which she has especial reverence, Angela inspected several venues in Britain. Accordingly she and Ludger, the piano and piano technician Gerd Finkenstein, travelled from Germany to London's Henry Wood Hall where no fewer than five days were allocated to record the work. Finally satisfied artistically, Angela finished the recording at the end of the fifth day, after which she went home for a bath and something to eat. Everybody then went back to HWH in the middle of the night and recorded the whole thing again, without a break. After a few final adjustments in the editing room, that is the performance which appears on this disc.

Amazon.de

Diese Variationen, die Bach für den jungen Virtuosen Goldberg schrieb, damit dieser sie vor seinem Mäzen, dem russischen Botschafter, spielen konnte, können in Gruppen oder auch einzeln gehört werden. Hewitts sensible und intelligente Interpretation ist bemerkenswert, wegen ihres Taktgefühls und ihrem Sinn für Verzierungen. Der Einsatz eines Klaviers -- an Stelle eines Cembalos -- erbringt eine stringente Klarheit und einen getragenen Sinn für den emotionalen Inhalt der Musik, ohne eine unpassende Dramatik in die Abläufe einzubringen. Sie ist besonders ausdrucksstark bei einigen der langsameren Variationen, wie bei der intensiven und sehr persönlichen Variation Nr. 25, aber sie ist auch äußerst effizient bei den lebhafteren, tänzerischen Passagen, wie bei Variation Nr 19. --Roz Kaveney

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.C. am 27. Oktober 2008
Format: Audio CD
Mein Bach-Gott ist ja eigentlich Glenn Gould, ganz besonders, was seine Aufnahmen der Goldberg-Variationen angeht, wobei ich die von 1981 den früheren vorziehe. Ich hatte zwischenzeitlich weitere Aufnahmen der GV, die auch sehr gut waren, von denen ich mich aber wieder getrennt habe, weil ich sie einfach nach dem Kennenlernen nicht mehr hörte (z.B. Schiff, Stadtfeld - jawohl, die fand' ich gut!). Behalten habe ich neben Gould nur die Aufnahmen von Angela Hewitt und Murray Perahia, weil sie, wenn auch beide ganz unterschiedlich zu denen von Gould, einfach die unglaubliche Schönheit dieser Musik wunderbar vermitteln und das Hören jedesmal zu einem kleinen Wunder machen. Beide sind vom Ansatz her lyrischer, leiser und weniger "exzentrisch" (und natürlich langsamer...) als Gould und geben so ihren Interpretationen einen eigenen Rang - technisch brilliant und makellos sind Pianisten dieses Ranges ja sowieso. Es kann durchaus sein, dass in Zukunft noch neue Einspielungen dazukommen, von Hewitt und Perahia trennen werde ich mich aber ganz sicher nie!
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Ruhrberg am 24. Oktober 2006
Format: Audio CD
Seit ich Angela Hewitt's Bach Aufnahmen kenne frage ich mich, wie man ihn je anders spielen konnte. Es muss wohl damit zu tun haben, dass Frau Hewitt neben ihrer pianistischen Ausbildung auch eine tänzerische und sängerische genossen hat. Bach bringt sie zum tanzen und singen wie sonst keine anderer mir bekannter Tastenvirtuose. Das heisst natürlich nicht, das sie die Musik oberflächlich verhübscht oder romantisiert. Die Klarheit ihres Spiels ist exemplarisch. Wenn man ihre Version so mancher Variation hört, fragt man sich schon welcher Teufel z.B. Glen Gould geritten hat, das schöne Stück derart zu zersägen... Dies ist meine Lieblingsaufnahme der Goldbergvariationen, und wohl auch meine Lieblings CD unter A. Hewitts Bach CDs (die ich alle wärmstens emfehlen kann).
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Fischer am 7. April 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich möchte mich an dieser Stelle einmal beschweren: Es ist wirklich nicht gut für meinen Geldbeutel, wenn man hier so großartige Entdeckungen machen kann, wie Angela Hewitt eine ist. Inzwischen habe ich sie auch live im Münchner Herkulessaal erlebt - mit einem schön zusammengestellten Programm von Bach, Beethoven, Couperin und Ravel; Altes und Neues Testament der Klavierliteratur also an einem Abend sowie etwas sehr frühes (Couperin), das zeigt, dass auch Bach nicht bei null begonnen hat, und etwas vergleichsweise "modernes", das Ravel als Seelengefährten Janaceks zeigte und für mich eine großartige Entdeckung war. Hewitts Goldberg-Einspielung fügt sich nahtlos ein in "ihr" Bachspiel, das in seiner Frische und Lebendigkeit, auch in seiner schon von Bach selbst geforderten, bei Hewitt wirklich traumschön realisierten Kantabilität, tatsächlich etwas ganz Besonderes ist. Dynamik, Phrasierung, rhythmische Betonung liegen ihr besonders am Herzen, man könnte sagen: Sie bringt Bach zum Tanzen und holt ihn damit herab aus den überirdischen Gefilden zu uns Sterblichen. Wie überhaupt Hewitt einerseits das Zeug dazu hat, sich anderen "Bach-Göttern" als Bach-Göttin zur Seite zu stellen, andererseits aber sowohl in ihrem Auftreten als auch in ihrem Spiel angenehm "menschlich" bleibt. Und weil man den Göttinnen huldigen soll, habe ich mir nun auch alle übrigen Veröffentlichungen von Hewitt zugelegt. Leider. Denn meinem Geldbeutel bekommt das überhaupt nicht gut ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mentor54 am 3. August 2014
Format: Audio CD
Das ist sicherlich besser als eine verfehlte Effekthascherei à la Stadtfeld mit seinen "marinierten" Oktavverschiebungen, aber wer mal eine aufregende Aufnahme jenseits von Glenn Gould hören will, dem empfehle ich die Aufnahme von Andrei Gavrilow.

www.amazon.de/Goldberg-Variationen-Virtuoso-Gavrilov-Andrei/dp/B005JS7UW4
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen