Menge:1
The Godfather ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,93
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Edealcity
In den Einkaufswagen
EUR 14,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Leisurezone
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: The Music Warehouse
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Godfather
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Godfather Soundtrack


Preis: EUR 10,21 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
58 neu ab EUR 4,43 20 gebraucht ab EUR 0,93

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Godfather + The Godfather II (Der Pate II) + The Godfather Part III
Preis für alle drei: EUR 26,19

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Juli 1991)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: MCA Records (Universal)
  • ASIN: B000002OG5
  • Weitere Ausgaben: Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.768 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Main Title (The Godfather Waltz)Nino Rota 3:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. I Have But One Heart [feat. Al Martino]Al Martino and Carlo Savina 2:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. The PickupNino Rota 2:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Connie's WeddingNino Rota 1:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Halls Of FearNino Rota 2:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Sicilian PastoraleNino Rota 3:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Love Theme From "The Godfather"Nino Rota 2:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The Godfather WaltzNino Rota 3:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. ApolloniaNino Rota 1:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The New GodfatherNino Rota 2:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. The BaptismNino Rota 1:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. The Godfather FinaleNino Rota 3:49EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

2

Amazon.de

Als Regisseur Francis Ford Coppola Mario Puzos Buch Der Pate 1972 zu einem der größten Ereignisse in der Geschichte des modernen amerikanischen Kinos machte, war es eine seiner raffiniertesten Entscheidungen, die Aufgabe der Filmmusik dem großen italienischen Filmmusikkomponisten Nino Rota zu übertragen. Rota, der sich neben Fellini einen hervorragenden Ruf aufgebaut und bereits für drei Dutzend Filme in den vorangegangenen 20 Jahren die Musik beigesteuert hatte, versah diese Geschichte von Korruption und Verrat, die ebenso amerikanisch ist wie etwa Gnocchi, mit neapolitanischen Jazzelementen und einer sizilianischen, melodischen Sensibilität (die perfekt von der trauernden Solotrompete des Hauptthemas charakerisiert wird). Wenn man dieses meisterhafte Werk hört, kommt man nicht umhin, sich zu fragen, was Rota, der 1979 verstarb, wohl erreicht hätte, wenn er ein Jahrzehnt früher mit den Mitteln Hollywoods hätte arbeiten können. --Jerry McCulley

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Isenberg am 12. September 2002
Format: Audio CD
In der Goldenen Zeit des Films, als der Ton noch knackste und rauschte, entstanden die größten Klassiker der Filmmusik. Max Steiner, Erich Wolfgang Korngold, Bernhard Hermann oder Leonard Rosenmann sind nur ein paar Größen jener Zeit.
Letzterer sagte einmal, Filmmusik dürfe nicht zu lang sein, höchstens zwei drei Themen, die den Zuschauer fesseln. Die Brücke am Kwai gilt als Paradebeispiel für bewussten Einsatz von Filmmusik. In späterer Zeit änderten sich die Gewohnheiten schnell, fast ¾ des Filmes wurden mit Musik unterlegt. Ein heutiger Score ist im Durchschnitt 1 ½ Stunden lang.
Francis Ford Coppola, eines der größten Genies der Filmgeschichte, wusste um die klassische Bedeutung der Musik. Für Dracula zum Beispiel engagierte er den bis dato eher unauffälligen Genialisten Woijech Kilar und verhalf ihm zu Hollywood-Weihen.
Doch bei „Der Pate" hatte Coppola einfach alles perfekt gemacht.
Der italiener Rota wusste um die Magie jeder einzelnen Note. Der Score beschränkt sich auf gerade mal eine knappe halbe Stunde. Trotzdem (oder gerade deshalb) ist es ein 100 %er Klassiker!
Schwermütig kommt das Thema des Filmes daher (The Godfather Waltz). Ein träger, trauriger Walzer, getragen von einer Solo-Trompete und einem kitschigen Violine-Solo (Steiner lobte die Filmmusik, weil man unglaublich kitschig sein dürfe und nicht so stur an Normen, wie in der Klassik gebunden sei).
Bekannter noch dürfte das „Lovetheme from the Godfather" sein. Es ist schwer, eigentlich garnicht zu beschreiben. Rota verbindet Liebe und Trauer so meisterhaft wie niemand zuvor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hahn am 4. März 2003
Format: Audio CD
The Godfather Part I.
Der erste Teil des „Paten" ist ein Parabelstück in welchen der schlichtweg geniale Godfather Waltz des öfteren wiederholt und variiert wird. Auch Song 2 welcher eher aus der Reihe tanzt aufgrund des Gesangs fügt sich jedoch trotzdem gut in die Atmosphäre der Mafia ein und lockert die CD noch ein wenig auf. „The baptism" bietet dann ein geniales Finale welches durch die kraftvolle Orgelunterlegung sehr kräftig und gelungen ist. Im „Finale" haben wir dann einen kongenialen Abschluss der CD in welchem der Godfather Waltz noch mit einem Chor unterstützt sich vollkommen entfaltet und seine ganze Größe präsentiert. Der einzige Nachteil diesen großen Werkes ist die sehr kurze Spieldauer von nur knapp über 30 Minuten. Aber in der Quintessenz ist dieser Soundtrack einer der besten aller Zeiten und verdient daher mit Recht volle fünf Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Peter Schultze am 3. Februar 2005
Format: Audio CD
Es gibt viele gute Soundtracks aber nur wenige, die über Jahrzehnte als Ohrwurm "überleben" und sich sozusagen im globalen Wissen der Menschheit verankern. Es gibt Melodien, die kennt man bereits als Kind ohne zu wissen warum oder woher diese stammen. Man kennt sie einfach, weil sie jeder kennt. Der Soundtrack von "The Godfather" hat so eine vertraute Melodie. Eine Melodie, die man auf der Tiolette vor sich hin summt, die man seinen Nachbarn beim Rasenmähen pfeifen hört oder die als Handyklingelton verwendet wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von e-sila am 19. September 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Leider ist die Gesamtspieldauer der CD nur sehr kurz. Wer mehr Wert auf Abwechslung legt - das Haupt- bzw. Liebesthema ist bis auf wenige Titel (z.B. Titel 2-4) allgegenwärtig - sollte auf die Musik von "Der Pate II" zurückgreifen.

Die Musikqualität ist für diese alte Aufnahme (1972) in Ordnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Ein historisches Werk wie Der Pate, wäre nicht das was es ist, wenn nicht auch die musikalischen Untermalungsmelodien interessant klängen. Schade ist nur, dass es auf dieser CD noch kein "Immigrant theme" gibt, doch darüber kann man getrost hinwegsehen. Auf der CD finden sich weniger Stücke mit Chören, als es beispielsweise bei Teil 3 der Fall ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Für die Musik dieses epischen Meisterwerkes hat Regielegende Francis Ford Coppola, Altmeister Nino Rota verpflichtet. Coppolas Vater Carmine Coppola hat die Musik zu den Tänzen geschrieben.
Am eingängigsten bleibt nach wie vor das „Love Theme from The Godfather“ und „The Godfather Waltz“.
Man spürt förmlich die Bedrohung durch die Mafia.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
So tolle Musik hat nicht Jeder Film soviel steht schon mal fest.

Freunde des Films werden diese CD lieben,
da man sofort weis wo im Film man sich gerade befindet.
Ob es die Hochzeit ist wo die Tajatella ertönt,
oder man Seite an Seite mit Mikel vor dem Krankenhaussteht.
Die CD ist markellos und so wie beschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen