In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Given Day auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

The Given Day [Kindle Edition]

Dennis Lehane
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,91 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 12,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,91  
Gebundene Ausgabe, Rauer Buchschnitt EUR 21,18  
Taschenbuch EUR 6,90  
Audio CD, Audiobook --  


Produktbeschreibungen

From Publishers Weekly

Starred Review. In a splendid flowering of the talent previously demonstrated in his crime fiction (Gone, Baby, Gone; Mystic River), Lehane combines 20th-century American history, a gripping story of a family torn by pride and the strictures of the Catholic Church, and the plot of a multifaceted thriller. Set in Boston during and after WWI, this engrossing epic brings alive a pivotal period in our cultural maturation through a pulsing narrative that exposes social turmoil, political chicanery and racial prejudice, and encompasses the Spanish flu pandemic, the Boston police strike of 1919 and red-baiting and anti-union violence.Danny Coughlin, son of police captain Thomas Coughlin, is a devoted young beat cop in Boston's teeming North End. Anxious to prove himself worthy of his legendary father, he agrees to go undercover to infiltrate the Bolsheviks and anarchists who are recruiting the city's poverty-stricken immigrants. He gradually finds himself sympathetic to those living in similar conditions to his fellow policemen, who earn wages well below the poverty line, work in filthy, rat-infested headquarters, are made to pay for their own uniforms and are not compensated for overtime. Danny also rebels by falling in love with the family's spunky Irish immigrant maid, a woman with a past. Danny's counterpart in alienation is Luther Laurence, a spirited black man first encountered in the prologue when Babe Ruth sees him playing softball in Ohio. After Luther kills a man in Tulsa, he flees to Boston, where he becomes intertwined with Danny's family. This story of fathers and sons, love and betrayal, idealism and injustice, prejudice and brotherly feeling is a dark vision of the brutality inherent in human nature and the dire fate of some who try to live by ethical standards. It's also a vision of redemption and a triumph of the human spirit. In short, this nail-biter carries serious moral gravity. (Sept.)
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved.

Pressestimmen

“[Lehane] deserves to be included among the most interesting and accomplished American novelists of any genre or category. . . . A powerful moment in history, and Lehane makes the most of it. . . . Heartfelt and moving.” (Washington Post Book World)

“This may be Lehane’s finest work. . . . But The Given Day is more than a history lesson. . . . Lehane captures the essence of being American in a fast-changing society that eerily reflects our own.” (USA Today)

“The Given Day is a vast historical novel. . . . Spectacular details. . . . Finely thought-out. . . . . Many stunningly managed scenes.” (Boston Globe)

“Steeped in history but wearing its research lightly, The Given Day is a meaty, rich, old-fashioned and satisfying tale. I’d call it Lehane’s masterpiece.” (Seattle Times)

“Superbly written, meticulously researched. . . . A thoughtful, provocative exploration of race, fame, power, and political corruption in American culture. . . . The Given Day places [Lehane] in the first rank of modern American novelists.” (Associated Press)

“Gut-wrenching force. . . . A majestic, fiery epic. . . . The Given Day is a huge, impassioned, intensively researched book that brings history alive.” (New York Times)

“[A] work of admirable ambition and scope. . . . Lehane is as much like contemporaries George Pelecanos and Richard Price as he is like the bygone Boston-based John P. Marquand, the Pulitzer Prize-winning novelist.” (Los Angeles Times Book Review)

“One of the fall’s biggest books—and not just because it’s 704 pages. It’s Lehane’s most ambitious and literary work.” (USA Today)

“A splendid flowering of the talent previously demonstrated in his crime fiction. . . . A vision of redemption and a triumph of the human spirit. In short, this nail-biter carries serious moral gravity.” (Publishers Weekly (starred review))

“Brilliantly constructed. . . . Like E. L. Doctorow in Ragtime, Lehane captures the sense of a country coming of age, vividly dramatizing how the conflicting emotions and tortured dreams that drive individual human lives also send a nation roiling forward.” (Booklist (starred review))

“Lehane’s first historical novel is a clear winner. . . . As good as it gets.” (Library Journal (starred review))

“A historical epic that is easily the most ambitious work of Dennis Lehane’s career. . . . THE GIVEN DAY aspires to be nothing less than the Great American Novel. . . . If Lehane was ever a singles hitter, now he’s swinging for the fences.” (Kirkus Reviews)

“The problem falls to readers to find something—anything—that doesn’t pale in comparison once they’ve closed the covers on this 720-page masterpiece. Quite simply, THE GIVEN DAY is about as close to the great American novel as we’re likely to read until … well, until Lehane writes another.” (BookPage)

“If you’re swinging for the fences, it only makes sense that your novel begin with a lengthy, and very tasty, story about Babe Ruth. That Dennis Lehane sustains that level of play . . . is what gives THE GIVEN DAY a kind of greatness. . . . Lehane dazzles.” (Chicago Sun-Times)

“Here’s one way to get people excited about the nation’s past: Get Dennis Lehane to write the history books. . . . A meticulously researched tale that in the hands of this master storyteller jumps right off the page and hollers.” (St. Petersburg Times)

“As much a thriller as any of Lehane’s previous work. Even beyond the historical events, THE GIVEN DAY qualifies as a sprawling, sweeping epic. . . . Lehane’s masterful packing and precise prose make the story speed by.” (Orlando Sentinel)

“Packed with dramatic turning points. . . . Lehane has tried to capture the zeitgeist of an era even nuttier and more tumultuous than our own, and succeeded.”” (Entertainment Weekly)

“A gripping historical novel. . . . Infused with the same dark drama that set apart his earlier books.” (Parade)

“Rollicking, brawling, gritty, political, and always completely absorbing, THE GIVEN DAY is a rich and satisfying epic. Readers, get ready to feast. This is a big book you won’t want to put down.” (Stewart O'Nan, author of Last Night at the Lobster, A Prayer for the Dying, and Snow Angels)

“A brawling, brawny, muscular epic—exactly what great mainstream novels used to be.” (Lee Child)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1832 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 736 Seiten
  • Verlag: HarperCollins e-books; Auflage: Reprint (6. Oktober 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0015DROFK
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #196.750 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
The Given Day is by far the best novel I've read that was published in 2008. I highly recommend it to anyone who is interested in having a keener understanding of human nature and what our priorities should be. Those who aspire to write great fiction will learn a lot by examining the plot, characterizations, story telling, and mixture of history and fiction in the book. I was formerly convinced that E.L. Doctorow's Ragtime was the best historical novel about the early part of the twentieth century in America. Having read The Given Day, I have to move Ragtime down to number two.

I have not read any of Dennis Lehane's other books so I cannot offer comparisons. I stumbled onto this one when a good friend who knows my taste in fiction recommended that I not miss The Given Day. I'm glad she persuaded me.

Normally, I'm not overjoyed to read a 700 page novel, wishing that a good editor had chopped things down to size. The Given Day is chopped down to size . . . it's just the right size for the story it tells.

There's enough material in this book for eight novels, but Mr. Lehane has brilliantly combined his powerful tale into just one double-length one. I admire that accomplishment very much.

To me, the best part of the book was Mr. Lehane's understanding that America in 1916-1919 was a lot like America in 2001-2008. By showing us a mirror of our past, we can see ourselves more clearly in the present:

--We have international terrorists who like to blow things up with plastic explosive. They had anarchists who like to dynamite symbols of authority.

--They had the influenza that killed millions. We have AIDS that kills tens of millions.

--We had runaway inflation until a few months ago that made most people poorer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegend 8. April 2009
Von Krimimimi
Format:Taschenbuch
Kenzie und Gennaro sind im Ruhestand. Bubba wird von mir schmerzlich vermisst. So sehr mir die ersten Bücher von Dennis Lehane gefallen haben, seit "Mystic River" ist klar, dass sich ein wirklich grosser Schriftsteller etabliert. Wie der Kritiker von der "Washington Post" bin auch ich der Meinung, dass sich Lehane diesmal auf gefährliches Terrain begeben hat. Von Rassismus über Sozialkritik, Familiendrama bis hin zu emotionalen Liebesgeschichten war in diesem Buch alles vorhanden. Dazu der Einbau geschichtlicher Ereignisse wie der Grippeepidemie und des Polizeistreiks und Personen der Zeitgeschichte wie Babe Ruth und den pädophilen Bürgermeister von Boston. So etwas geht gern schief. In diesem Fall war jedoch alles so gewissenhaft recherchiert und war vor allem die erzählte Geschichte über die gesamten 700 Seiten so interessant, dass ich mit voller Überzeugung sagen kann : Das beste Buch , das ich seit Jahren gelesen habe !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Fesselndes, emotionsreiches, tolles Buch 1. März 2012
Format:Taschenbuch
Ich habe gerade das Buch "The given Day" von Dennis Lehane durchgelesen und muss hier eine riesen Empfehlung aussprechen! Für mich war es das erste, jetzt bestimmt nicht mehr das letzte, Buch von Lehane und es hat mich einfach gefesselt. Ein wunderbarer Schreibstil (im Englischen), tolle Charaktere und eine pfiffige Story machen dieses Buch einfach lesenswert! Ich habe selten ein Buch gelesen das Charaktere auf eine so subtile Art und Weise beschreibt und formt, dass man das Gefühl hat direkt mit in Boston im 20. Jahrhundert zu sein.
Einfach ein lesenswertes Buch das euch fesseln wird! Ich bin gespannt auf weitere Bücher von Lehane!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sweeping epic! 12. Januar 2011
Von Shooter
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
I never liked Shutter Island much for that annoying twist ending and was waiting desperately for a new Kenzie & Gennaro novel - instead Lehane delivered this sweeping period epic, about two men, a white Boston cop and a black small time criminal, both fighting for their place in a changing world after the first world war. It's a great, emotional story with lots of detail about a time long gone.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Eine fesselnde Saga über ein packendes Thema! 11. Juni 2010
Format:Taschenbuch
Von Lehane habe ich wie immer einen Krimi erwartet, der Klappentext hatte mich also erst etwas enttäuscht. Aber dann find ich an und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen - er erzählt eine spannende historische Zeit mit großer Tragweite anhand von fesselnden Einzelschicksalen von interessanten Charakteren. Keiner ist ein Held, jeder auf seine Weise korrupt und dennoch sehr menschlich...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Klassenkampf in Boston - Geschichte als Roman 16. Dezember 2013
Von Lieber Leser TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dennis Lehanes Roman ist kein Krimi, wie seine bisherigen Bücher. Der historische Roman aus der Zeit zwischen 1918/1919 profitiert aber von seiner Erfahrung in der Gestaltung spannender Plots mit überzeugenden Charakteren und lebendigen Dialogen.

Amerika, und Boston im Besonderen, war zu dieser Zeit geprägt von hemdsärmligen Kapitalismus, dem durch die Gewerkschaftsbewegung Einhalt geboten werden sollte. Arbeiter organisierten sich und mit Einwanderungswellen wurden auch Ideen aus Europa importiert, die beflügelt waren von der russischen Revolution. Anarchisten, Bolschewisten, revolutionäre Gedanken, aber auch einfach Arbeiter die mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen erkämpfen wollten ergaben eine explosive Mischung.
Obrigkeit und Polizei witterten an jeder Ecke Hochverrat. Attentate, Briefbombenanschläge und Terrorakte waren an der Tagesordnung, Polizeiwillkür ebenso.
Unter den Polizisten gab es aber ebenso den Ruf nach Verbesserungen von Lohn und Arbeitskonditionen. Bezahlung unter dem Armutsniveau, Uniformen mussten selbst bezahlt werden, Übernachtungen auf der Wache unter unhygienischen Bedingungen erhöhten den Unmut. Wie eine Gewerkschaft für Polizisten bilden, wenn die Obrigkeit die schon bei Arbeitern missbilligte, wie sich mit Arbeitern verbünden, wenn Polizisten deren Streiks niederprügelten?
Rassenunruhen unter der farbigen Bevölkerung, Schwarze waren praktisch Freiwild in dieser Gesellschaft, trugen zu dieser explosiven Mischung bei.

Das ist der Hintergrund für Lehanes Buch und was so wie oben beschrieben etwas akademisch klingt, ist bei ihm spannende Lektüre mit interessanten Figuren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannender Krimi
Spannender Krimi, gut erzählt und leicht verständlich geschrieben, wenn man seine Englischkenntnisse wieder auffrischen möchte. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Suami veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Noch nicht einmal hundert Jahre her
und es scheint eine ferne Welt. Spannende, super geschriebene Story mit viel zeitgeschichtlichem Hintergrund, der heute noch erkennbar ist und vieles klärt, worüber man... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Knut Steglich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Packend und mit toller, dichter Atmosphäre erzählt
Pflichtlektüre für alle, die was über das moderne Amerika erfahren wollen und dabei noch toll unterhalten werden. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Scott A Wilms veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch!
...das einem Einblicke in das Amerika Anfangs des vorigen Jahrhunderts gewährt und dabei spannend und gut geschrieben ist! Definitiv empfehlenswert!
Vor 23 Monaten von nina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnd
Nachdem ich erst ein Drittel des Buches gelesen habe, muss ich schon hier die anderen Rezensionen bestätigen, ungeheuer fesselnd !!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Januar 2013 von birra1951
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend!
Meine Kopie des Buches kam leider leicht beschädigt an, deshalb muss ich Amazon an dieser Stelle etwas rüffeln aber das Buch selbst ist Unterhaltung vom Feinsten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2009 von Thilo
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt!
Als "alter" Dennis Lehane Fan, der fast alle seine Bücher gelesen hat, war ich hoch erfreut, endlich wieder ein Werk von ihm zu finden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. April 2009 von Martina Klein
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden