oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
The Ghost Of The Mountain
 
Größeres Bild
 

The Ghost Of The Mountain

16. August 2013 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:00
30
2
3:20
30
3
4:00
30
4
4:01
30
5
3:40
30
6
3:59
30
7
4:38
30
8
3:37
30
9
4:06
30
10
4:22
30
11
3:34
30
12
4:15

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 19. August 2013
  • Erscheinungstermin: 19. August 2013
  • Label: Fiction
  • Copyright: (C) 2013 Polydor Ltd. (UK)
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 47:32
  • Genres:
  • ASIN: B00EE8MZUW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.235 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Kalbitz auf 30. August 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lang‘ erwartet und alles andere als enttäuschend – Tired Pony übertreffen mit ihrem neuen Album „The Ghost of the Mountain“ ihr Erstlingswerk „The place we ran from“.

Faszinierend, wenn sich sieben Ausnahmemusiker für eine kurze Zeit zusammenfinden, tagsüber im Studio sind, nur ein paar Stunden, und sich dann abends zu Wein und weiterer Musik zusammensetzen…man muss gut sein, wenn am Ende solch‘ eine Songliste entsteht. Sehr gut sogar! Gary Lightbody (Snow Patrol), Peter Buck (Ex-R.E.M.), Jacknife Lee, Scott McCaughey, Iain Archer, Troy Stewart, und Richard Colburn (Belle & Sebastian) sind genau das – Virtuosen, Multi-Instrumentalisten, und hören sich an wie eine Band, wie eine Band, deren Mitgliedern Musik Spaß macht, die dafür leben, sie atmen, es einfach fühlen. Minnie Driver, Bronagh Gallagher and Kim Topper wurden diesmal zur gesanglichen Unterstützung dazu geholt und komplettieren mit Background- bzw. Duettgesang.

Im Opener „I don’t want you as a ghost“ klingt Gary Lightbodys Stimme sofort so, wie man sie in Erinnerung hat, und das Tiefe, Sonore, Unverwechselbare bleibt zum Glück in allen Songs erhalten… Einfühlsame Melodien, perfekt eingesetzte Instrumente, mit Minnie Driver eine noch viel bessere Gesangspartnerin als es Zooey Deschanel auf „The place we ran from“ war; und eine Musikmischung, die man nirgendwo einordnen kann – Folk, Americana, Rock und Punk…es ist alles drauf, es ist jeder und alles da, wo er/sie/es hingehört… „All things all at once“.
Die erste Single ist ein schlichter, musikalisch reduzierter Song; der Text ist kurz und eingängig. Aber hier sind es eh weniger die Lyrics, als die „whoa-oh-oh“s, die tief unter die Haut gehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von flashboy2008 auf 13. Juni 2014
Format: Audio CD
des Erstlingswerks "the place we ran from" muss ich zwei Sterne abziehen. Der Vorgänger war mich eine der Überraschungen 2010 schlechthin, ein Album was ich heute noch regelmäßig höre. "The Ghost of the mountain" reicht weder in seiner musikalischen Vielschichtigkeit noch der textlichen "Tiefe" heran. Ein nettes Album mit netten Songs, viele nicht konsequent zun Ende gebracht und wahrscheinlich hier und da recht hastig produziert. Insgesamt dennoch keinesfalls schlecht - auch kein Wunder bei der Besetzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Finke auf 1. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...und in die Welt der Berge abtauchen..die echt tolle Stimme, die Geschichten erzählt..ist einfach ein Genuss, den man sich je nach Stimmungslage oft gönnen sollte
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden