EUR 19,80 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Music-CD-Connect-recordStore_Germany
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,46
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dutchtoni
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Gathering
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Gathering

4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,80
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-CD-Connect-recordStore_Germany. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 19,46 9 gebraucht ab EUR 2,12 1 Sammlerstück(e) ab EUR 18,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Gathering + Demonic
Preis für beide: EUR 26,79

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Juni 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Usg (Warner)
  • ASIN: B00002DGB2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 212.438 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. D.N.R. ( Do not resuscitate)
2. Down for life
3. Eyes of wrath
4. True believer
5. 3 days in darkness
6. Legions of the dead
7. Careful what you wish for
8. Riding the snake
9. Allegiance
10. Sewn shut eyes
11. Fall of sipledome

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nachdem sich die Frisco-Thrasher mit den beiden Vorgängerscheiben Low und vor allem mit dem Death-Metal-mäßigen Demonic viele Sympathien seitens ihrer Fans verscherzt hatten, war die hier erfolgte Rückbesinnung auf alte Stärken zwar nicht zwingend zu erwarten, dafür aber um so erfreulicher. The Gathering schlägt endlich wieder in jene Kerbe, die Thrash-Klassiker wie The Legacy und The New Order unsterblich machte: schnelles, aggressives und doch hochmelodisches Riffing, Chuck Billys einzigartige (nun wieder fast gänzlich growlfreie) Vocals und anspruchsvolle Kompositionen, die das gesamte Spektrum von der Halbballade bis zum Uptempo-Nackenbrecher abdecken. Wobei von der Urbesetzung neben Chuck mittlerweile nur noch Gitarrist Eric Peterson mit dabei ist. Allerdings liest sich das restliche Recording-Line-up von The Gathering wie ein Who's who des extremen Metals: Steve DiGiorgio (Ex-Autopsy/Ex-Death/Ex-Sadus) am Bass, James Murphy (Ex-Death/Ex-Obituary) an der zweiten Gitarre und Schlagzeug-Gott Dave Lombardo (Ex-Slayer/Grip Inc.). Eine -- übrigens extrem fett produzierte -- Platte die in keiner Prügel-Kollektion fehlen sollte! --Andreas Stappert

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thesuicider am 6. Juli 2004
Format: Audio CD
Als ich diese Platte das erste Mal kurz nach ihrem Erscheinen 1999 hörte, wars direkt vorbei. OH MEIN GOTT! diese Platte zieht dir die Kinnlade nach unten und poliert dir ohne jegliches Lippenpolster direkt die Fresse. Fantastisches Lombardodrumming, grossartige Peterson/Murphyriffs und ein Chuck Billy, den ich noch nie so gut gehört habe. Ist es Death mit Thrashanleihen, ist es Thrash mit Deathanleihen? Keine Ahnung, aber es ist verdammt geil. Eyes Of Wrath, 3 Days In Darkness, Legions Of The Dead und der Kracher Fall Of Sipledome sind die, die die anderen Stücke ein wenig überragen. Der Rest ist "nur" göttlich.... Buy Or Die
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von marcolino1107 TOP 500 REZENSENT am 25. Juli 2015
Format: Audio CD
Nach dem, meiner Meinung nach, schrecklichen Ausflug in Death Metal Gefilde, haben sich "Testament" mit "The Gathering" wieder eines Besseren besonnen. Mit "The Gathering" hatten "Testament" Ende der 90er den musikalischen Zeitgeist voll getroffen und den Ausrutscher den sie sich mit "Demonic" geleistet haben eindrucksvoll ausgebügelt. Da waren wieder flitzende Gitarren am Start, unterstützt von donnernden Bass-Attacken und einem knallharten Schlagzeug - vergessen das unsägliche "Geklopfe" auf "Demonic". Auch finden sich auf "The Gathering" wieder sehr eingängige Melodien, kompositorisch knüpfen "Testament" wieder an große Alben der Vergangenheit an. Es ist auch erfreulich, dass "Chuck Billy" bei den meisten Songs zu seinem früheren Gesangsstil zurückgekehrt ist - Gottseidank!
Das alles wurde dann von "Andy Sneap" abgemischt, der schon mit Bands wie "Exodus", Kreator" oder "Megadeth" seine Klasse unter Beweis stellen konnte. Das alles hat so einen Hauch von Oldschool, clever gemacht, denn nachdem sich "Demonic" nirgendwo in den Charts platzieren konnte war eine Kurskorrektur dringend nötig. Auf "The Gathering" haben "Testament" verschiedenste Elemente ihrer bisherigen Alben miteinander verwoben und so ein richtig feines Thrash-Paket geschnürt. Als Anspieltipps würde ich "D.N.R.", "Careful what you wish for", "Down for life", "True believer" und "Legions of the dead" empfehlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von addictedtometal am 19. Juni 2004
Format: Audio CD
Mann, was haben uns diese Jungs um Ausnahmeshouter Chuck Billy nicht schon alles aufgetischt: "The Legacy", " The New Order", "Souls of Black", "The Ritual" etc. Und sie könnens immer noch, um nicht zu sagen: Sie hauen noch einen DRAUF!! Diese Band spielt wirklich seit ihrem Debüt im Jahre 1987 im absoluten Metal-Olymp!!
Bei diesem Album ist wieder deutlich, dass vom Stil des typischen 80er Trash-Metal etwas, aber wirklich nur etwas abgewichen und man von anderen Metalgenres (düsterer Death Metal) inspiriert wird. Ich bin kein Death-Metalfan im klassischen Sinne, doch wenn man Trash-Metal mit etwas düsteren Death-Metal "kreuzt" und das noch so toll macht, wie es diese Legenden tun, dann kann man einfach nur noch abrocken, headbangen und sich darüber freuen, dass es noch Bands gibt, die ehrlichen, kreativen, harten Metal inszenieren.
Thank you Testament for giving us what we want: OLD SCHOOL-BASED TRASH-METAL!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Dezember 2001
Format: Audio CD
Hard härter super! Da bracht man wohl nichts mehr sagen. Das 99er Album schlägt wirklich alle anderen (von Testament), bißchen die Mischung aus Trash und Death Metal ohne störende Balladen oder ähnliches Trauerspiel einfach ne Stunde zum Rocken bis der Arzt kommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen