Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: B68 Solutions
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Future Is Medieval

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 10,77 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
38 neu ab EUR 3,50 5 gebraucht ab EUR 2,95

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Kaiser Chiefs-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Kaiser Chiefs

Fotos

Abbildung von Kaiser Chiefs

Videos

The Future Is Medieval

Biografie

Die Dinge hätten ohne Probleme völlig unverändert bleiben können. Nach mehr als zehn Jahren, vier Alben, Platinauszeichnungen, einem wahren Sturm aus zehn Top-10-Singles und drei Brit-Awards wäre es für Kaiser Chiefs ein Leichtes gewesen, sich entspannt zurückzulehnen und den Leerlauf einzuschalten, um einen Moment lang die warme Glut als eine der ... Lesen Sie mehr im Kaiser Chiefs-Shop

Besuchen Sie den Kaiser Chiefs-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, 5 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Future Is Medieval + Off With Their Heads + Education,Education,Education & War
Preis für alle drei: EUR 27,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. Juli 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B0054DFIIM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.855 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Little Shocks
2. Things Change
3. Long Way From Celebrating
4. Starts With Nothing
5. Out Of Focus
6. Dead Or In Serious Trouble
7. When All Is Quiet
8. Kinda Girl You Are
9. Man On Mars
10. Child Of The Jago
11. Heard It Break
12. Coming Up For Air
13. If You Will Have Me / Howlaround

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach ihrem 2007er Album Yours Truly, Angry Mob inkl. der Mega-Hymne „Ruby“, das auch hierzulande direkt die Top10 stürmte, melden sich die Kaiser Chiefs nun mit ihrem neuen Longplayer „The Future Is Medieval“ zurück!

Den Startschuss gibt die neue Single "Little Shocks" - wie gewohnt voller Energie, etwas düsterer als gewohnt, aber dennoch typisch Kaiser Chiefs! Produziert wurde das Album von Tony Visconti, der schon bei David Bowie, Morrissey und Thin Lizzy hinter den Reglern stand.

motor.de

Weder Fisch noch Fleisch, weder Ballermann noch Opernball; The Future Is Medieval" will alles sein und ist deshalb irgendwie nichts. Nach ihrem 2005er Debüt-Hit "Employment" schworen die Kaiser Chiefs Stein und Bein, dass sie nur zwei Alben veröffentlichen werden. Danach sei Schluss. Bereits mit "Yours Truly, Angry Mob", spätestens jedoch mit dem Bruch ihres Schwures, dem 2008 erschienenen "Off With Their Heads", hätte es manch ein Hörer bestimmt lieber gesehen, wenn sich die Herren an dieses Vorhaben gehalten hätten. Zu experimentell, zu dünn, zu sehr gewollt und nicht gekonnt war das, was die Kaiser Chiefs zuletzt anboten. Was folgte, waren drei Jahre Stille und dann vor kurzem die plötzliche Rückkehr mit dem Marketing-Gag des Jahres. Nachdem die Fans zu Gesellschaftern umfunktioniert und dazu angehalten wurden, ihr eigenes Kaiser Chiefs-Album zu basteln, kommt der Fünfer aus Leeds nun doch noch mit einem "offiziellen" Langspieler daher. Und diesem hört man das Bemühen, zu alter Stärke zurückzufinden, jederzeit an. Es sei vorweg bemerkt, dass ihnen das nicht so recht gelingen mag. Die dreizehn neuen Songs sind kein neues "Employment". Auch gibt es hier keinen Song wie "Ruby", in dessen bierseelige Da-Da-Da's jedwede Ballermann-Brut noch mit einstimmen kann, egal in welchem Zustand sie sich befindet. Ob den Kaiser Chiefs Smash-Hits dieser Art einfach nicht mehr gelingen oder sie Alben wie ihren Erstling ganz bewusst nicht reproduzieren wollen, muss offen bleiben. Mit "The Future Is Medieval" versuchen sie sich jedenfalls an der Durchexerzierung sämtlicher Jahrzehnte des Britpop. Das Resultat klingt inzwischen mehr nach seinen Referenzen, als nach etwas Eigenständigem: Man hört Maximo Park in den rockigen Passagen, Hard-Fi in den poppigeren. Darüber hinaus aber auch des Öfteren Blur oder Oasis. Das Problem dabei: zitieren will gelernt sein. Natürlich kann sich jeder irgendwie mit den Beatles anfreunden, deshalb muss "When All Is Quiet" aber noch längst nicht dermaßen nach einem billigen Cover der Liverpooler Pilzköpfe klingen. Kaiser Chiefs - "Little Shocks" Und doch: diese Stunde Musik hinterlässt bisweilen sogar einen irgendwie gereiften Eindruck. Teils schleppend und sogar nachdenklich bis düster winden sich die Melodien eher langsam ins Bewusstsein. Nur selten drängt sich ein Stück so auf wie "Dead Or In Serious Trouble". Oft brodelt die Essenz eines Tracks dicht unter der Oberfläche, stets kurz vor der Eruption stehend, welche aber nicht mehr so selbstverständlich folgt, wie früher. Den Dingen wird inzwischen mehr Raum gegeben, einem Stück auch mal experimentell angehauchte Interludes oder kleine Details gestattet, die in einem Straßenfeger wie "I Predict A Riot" seinerzeit einfach untergegangen wären. Seien es die verspielten Gitarren in der Strophe des durchaus gelungenen "Long Way From Celebrating" oder die von Drummer Nick Hodgson gesungene Ballade "If You Will Have Me" am Ende des Albums: Die Kaiser Chiefs erlauben sich erstaunliche und manchmal sogar gelungene Experimente. Diese täuschen allerdings häufig eine Tiefe vor, welche der Grundstruktur der meisten Songs einfach nicht entspricht. Das klingt dann eben doch wieder nach gewollt und nicht gekonnt. Hinzu kommen unerträgliche Totalausfälle wie das furchtbar cheesige "Heard It Break" mit seiner unendlich stupiden und synthetischen 80er-Jahre-Sound-"Ästhetik". Als kosmetische Korrektur gedacht, geht diese Operation gründlich schief und hinterlässt nur noch eine entstellte Fratze von Song. Kaiser Chiefs - "Dead Or In Serious Trouble" Es steht zu befürchten, dass die Kaiser Chiefs mit "The Future Is Medieval" weder Fans ihrer alten Hits noch neue Hörerschichten werden überzeugen können. Jeder Band sei die Weiterentwicklung zugestanden, jedoch: zu bemüht wirkt die Stilvielfalt, zu vorhersehbar der rückwärts gewandte Griff in die Trickkiste des Britpop-Fundus. Vielleicht hat sich das Quintett aus Leeds etwas zu sehr der Bastel-Idee hingegeben. Wenn man schon collagiert, sollte nie der Blick für das Gesamtbild verloren gehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DeeKay am 21. September 2011
Format: Audio CD
Ich finde die Kaiser Chiefs zwar wirklich gut und witzig, aber von den Internet-Songs hab ich nichts mitbekommen... Jedenfalls kenne ich all ihre CDs und war von "Future" beim ersten Anhören mehr als enttäuscht. Doch dann ist etwas passiert, das sperrigen, doch gerade deswegen oft guten Alben blüht: Mit ein paar Wochen Abstand fand ich die Songs richtig gut, inzwischen wie schon ein anderer Rezensent hier sicher nicht schlechter als die auf den anderen Alben. Meine absoluten Favoriten sind THINGS CHANGE und DEAD OR IN SERIOUS TROUBLE. Ok, Song Nr. 12 fällt etwas ab. Die restlichen Internet-Songs sollen sie doch gleich nachschieben bitte!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 6. Juli 2011
Format: Audio CD
Klasse Idee mit "Create your own album" - hat Spass gemacht, super Tool ! Zehn Songs habe ich also aus 20 ausgesucht - eine abwechslungsreiche Mischung.

Davon haben es allerdings nur 5 aufs Kaufalbum geschafft - schade, die 8 anderen Songs sind m.E. eher lau und warum z.B. ein hymnischer Knaller wie "Problem solved" nicht vertreten ist - i don't know.

Offensichtlich will die Band, wie schon beim letzten Album, weg vom perfekten Popsong, hin zur 80er orientierten Indie-Disco. Wo sind die Hits - die beiden ersten Alben hatten ein Hammer nach dem anderen !

Erinnert mich etwas an Entwicklung der Scissor Sisters, da war es mit dem letzten Album ähnlich - so ist der Weg zurück ins Radio, in die Charts, natürlich ein eher steiniger.

Nachtrag 19.08.2011: Nach mehrmaligem Hören doch recht spannend die meisten Songs, nicht unbedingt Hymnen, dafür etwas experimenteller, auf jeden Fall unterhaltsam, nicht schlechter als das letzte Album - 3 Punkte passen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LoveJoy am 24. Dezember 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD ist überhaupt nicht im Stil der Kaiser Chiefs! Wer Kaiser Chiefs sonst eher mag - Finger weg!! Ich hatte mir die letzten drei Alben geholt und freute mich schon auf das neue Album hier. Nix da! Bin total enttäuscht! Die CD klingt gar nicht nach Kaiser Chiefs! Die Musik ist viel zu elektronisch und total wirr. Als ob die ganze Band im Crystal Meth Drogenrausch wäre. Keine klaren Strukturen mehr. Keine fröhlichen Songs wie z.B. Ruby, I Predict a Riot oder Never Miss a Beat. Die Musik klingt tot-ernst und ist auf einem eher gleichbleibend monotonen Level einzuordnen. Kauft Euch diese CD besser nicht. Holt Euch lieber die älteren Alben der Kaiser Chiefs - die sind im Gegensatz zu diesem Album echt gut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Hutmacher am 18. August 2011
Format: MP3-Download
Als großer Fan, hatte ich mich schon sehr lange auf das neue Album gefreut. Und was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert! Von Anfang bis Ende ein tolles Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden