Gebraucht:
EUR 5,44
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,30 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Frighteners (Special Edition, 4 DVDs)


Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
6 neu ab EUR 23,50 10 gebraucht ab EUR 4,80

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael J. Fox, Trini Alvarado, Peter Dobson, John Astin, Jeffrey Combs
  • Komponist: Danny Elfman
  • Künstler: Fran Walsh, Alun Bollinger, Robert Zemeckis, Jamie Selkirk, Peter Jackson, John Blick
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Universal/DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Dezember 2005
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000BEVE1O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.632 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In dem verschlafenen Städtchen Fairwater ist das Böse erwacht... und es ist so stark, dass es selbst im Grab nichts von seiner Macht eingebüßt hat. Frank Bannister verdient sich seinen Lebensunterhalt als Kleinstadt-Ghostbuster - er befreit Spukhäuser von ihren ungebetenen Gästen. Dabei steckt er mit den Geistern, die er eigentlich austreiben soll, unter einer Decke! Scheinbar der perfekte Betrug - bis ein mächtiger Geist sich auf einen mörderischen Streifzug begibt und jeder in der Stadt Frank in Verdacht hat. Jetzt muss der Geisterausteiber versuchen, seine Unschuld zu beweisen und dem gefährlichen Spuk ein Ende bereiten...und zwar möglichst ohne dabei selbst im Jenseits zu landen!

Amazon.de

Es gibt Filme, die ihre Zuschauerschaft in zwei Lager spalten. Die einen lieben den betreffenden Film heiß und innig, die anderen mögen ihn gar nicht. The Frighteners ist ein Film dieser Art. Treffend hat es der bekannte amerikanische Filmkritiker Leonard Maltin ausgedrückt: "The Frighteners ist ein Film, an dem nicht jeder Geschmack finden wird. Doch die, die Filme dieser Art mögen, werden jede einzelne Minute genießen."

Mit The Frighteners hat der neuseeländische Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe) sein Hollywood-Debüt gegeben. Produziert hat den Film Robert Zemeckis (Forrest Gump, Zurück in die Zukunft). In der Hauptrolle ist Michael J. Fox zu sehen. Er spielt ein Medium, das angeblich Kontakt zu Geistern aufnehmen kann. Niemand ahnt, dass er ein Betrüger ist. Er ist zwar sehr wohl in der Lage Geister zu sehen, doch er missbraucht seine Gabe, indem er mit einem Trio von untoten Seelen zusammenarbeitet, die in seinem Auftrag als Poltergeister harmlose Menschen in den Wahnsinn treiben. Wenn diese mit ihren Nerven irgendwann am Ende sind, taucht Fox auf und bietet ihnen seine Hilfe an: So gesehen ist er ein Betrüger. Sein Leben ändert sich abrupt, als er in eine Stadt zieht, in der ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Während die Polizei einen unbekannten Mann jagt, erkennt er, dank seiner Gabe, wer der wahre Mörder ist: Es ist ein Geist!

The Frighteners ist ein chaotischer Film. Er ist ein Slasher-Movie, ein übernatürlicher Thriller und eine schwarze Komödie in einem, zusammengefügt zu einer Orgie an Spezialeffekten. Wie eingangs bereits erwähnt, muss man ein Faible für Filme dieser Art haben. Fans des Genres werden auf jeden Fall mit einer filmischen Achterbahnfahrt belohnt. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Videokassette .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alucard666 am 28. Oktober 2011
Format: Blu-ray
The Frighteners [Blu-ray]
Zu allererst muss ich mal sagen, das mir The Frighteners schon mit 13/14 sehr gut gefallen hat...die Geschichte, die Effekte und die Figuren haben mich schon auf der alten FSK 16 VHS begeistert, dann auf der Australischen VHS, später auf DVD (leider die gekürzte FSK 18 Erstauflage erwischt) und dann mit Erstaunen in der 4 Disc Special Edition (welche dann sogar den Directors Cut mit an Bord hatte). Und heute macht mir The Frighteners immernoch so viel Spaß wie damals!! Die witzig-gruselige Atmosphäre pakt einen einfach von Anfang an und lässt bis zur spannenden Auflösung am Ende nicht nach!!! Mehr brauch ich zum Film glaub ich garnicht schreiben, denn wer die Seite hier angeklickt hat, will sicherlich auch die Bluray haben oder wissen ob sichs lohnt!?!?

Die Anschaffung lohnt auf alle Fälle, denn....

Punkt 1: Auch wenn der Directors Cut nicht mit an Bord ist (werd mir einfach ne Bluray-Hülle für zwei Discs besorgen, die Bluray und die Directors Cut DVD reinpacken und meine "3 Disc Special Edition" für 5,- € einem Freund verkaufen....so Thema erledigt), die Bildqualität ist der HAMMER!!!
Ich konnte bei dunklen Szenen (aber nur bei wenigen) ein leichtes Rauschen sehen, aber die Steigerung zur DVD ist mehr als Sichtbar (kleinste Details sind zu erkennen, die Farben wirken sehr natürlich, die Effekte machen in HD immernoch eine gute Figur)!!!!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Siemens am 24. Juli 2004
Format: Videokassette
'The Frighteners' war der erste komplett außerhalb Hollywoods realisierte Spielfilm, der mit qualitativ hochwertigen, computergenerierten Spezialeffekten aufwartete, die den amerikanischen Produktionen seiner Zeit in nichts nachstanden.
Inhaltlich gibt sich der Streifen als morbide Achterbahnfahrt durch die Genres Screwball-Komödie und Thriller mit einer kräftigen Portion Horror.
Obwohl man im Gegensatz zu Jacksons älteren Splatterwerken ('Dead Alive/Braindead' und 'Bad Taste') bei 'The Frighteners' keinen Magen aus Stahl braucht, weiß die Story die Schockelemente auf sehr wirkungsvolle Art und Weise einzusetzen; der Humor schwächt den Grusel in keinster Weise ab. Besonders das Finale ist durch seine surreal inszenierten Zeitsprünge und wenig zimperlichen Konfrontationen für eine Komödie recht intensiv. Übermäßig blutrünstig wird der Film jedoch nicht.
Die Schauspieler halten mit dem leicht überdrehten Tempo des Drehbuchs hervorragend Schritt und gehen ihre Rollen mit angemessenem Unernst an, wirken dabei jedoch fast nie albern. Michael J. Fox ist übrigens in seiner letzten Leinwandrolle zu sehen, bevor er sich aus gesundheitlichen Gründen von der aktiven Schauspielerei zurückzog.
Wer hochwertige Horrorkomödien à la 'Gremlins' oder 'Sleepy Hollow' mag, wird mit 'The Frighteners' hervorragedend unterhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hank Schrader am 8. Oktober 2007
Format: DVD
Bevor peter Jackson durch die HERR DER RINGE Trilogie zu einem der erfolgreichsten und bekanntesten Filmregisseure der jüngeren Zeit wurde drehte er zuvor dieses technisch perfekte Horrorspektakel mit Michael J.Fox in seiner letzten großen Kinohauptrolle bevor er sich wegen seiner Parkinson erkrankung aus dem Filmgeschäft langsam zurückzog.
Jackson gab mit diesem Film auch erstmalig einen Big budget Film ab nachdem er zuvor mit Low Budget Filmen wie "Heavenly Creatures" , der grandios verrückten (und hierzulande immer noch verbotenen) Splatterkomödie "Braindead" sowie den ebenfalls nicht weniger abgedrehten Splatter Streichen "Meet the Feebles" und "Bad Taste" eher spezielle Filmfreunde ansprechen konnte.

In THE FRIGHTENERS spielt Michael J.Fox einen betrügerischen Geisteraustreiber der zusammen mit einigen netten untoten Geistern in seinem seit Jahren brach liegenden Haus zusammenlebt und mit kleinen Betrügereien seinen Lebensunterhalt bestreitet indem er mitsamt seinen Hausgeistern den ahnungslosen Stadtbewohnern ein Geisterspiel vorspielt um dann dick abzukassieren.
Doch eines Tages taucht wirklich ein Dämon auf der auch schon einige Morde zu verbuchen hat und der Geisterjäger muß nun mal wirklich ran....

Sehr humorvoll erzählt und durchaus spannend und unterhaltsam kommt diese Geisterkomödie daher.In rasanten Bildern , gespickt mit exzellenten Effekten überzeugt dieser Film Horrorfans genau so wie ein eher leicht eingestelltes Publikum.
Das Jackson auch mit mehr Budget umgehen kann bewieß er hier erstmalig und öffnete ihm so die Türen für die Tolkien Verfilmungen von DER HERR DER RINGE!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eric Little am 21. Januar 2006
Format: DVD
Ich halte diese Film für einen sehr unterhaltsamen Beitrag, der eine Mischung aus Grusel-Fantasy-Komödie darstellt. Es ist Peter Jacksons Bindeglied zwischen seinen (sehenswerten) "Billigproduktionen" und dem "Herrn der Ringe". Das erste Mal stand ihm ein größeres Budget und bekannte Darsteller zur Verfügung. Michael J. Fox ist mit einer seiner besten Darstellungen zu sehen und der wunderbare Jeffrey Combs als durchgeknallter FBI-Agent liefert ebenfalls ein klasse Leistung ab. Der Film versteht zu gruseln und dabei auf amüsante Weise bestens zu unterhalten. Ich halte "The Frighteners" für einen der Geheimtips schlechthin. Die Geschichte ist spannend, gruselig bis unterhaltsam, die Darsteller hervorraden und die Tricks zeigen schon, was dann beim Herrn der Ringe in noch größerem Umfang geboten wurde.
Diese Ausgabe hat den Vorteil, dass man den ungeschnittenen Directors Cut bekommt, leider nur in englischer Sprache, aber mit Untertiteln. Viel Spass mit einem wenig bekannten, doch tollem Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen