Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Frigate Diana (Anatomy of the Ship) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

David White
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Gebundene Ausgabe, April 2004 --  

Kurzbeschreibung

April 2004 Anatomy of the Ship
The eighteenth century equivalent of the cruiser, the frigate was used for a wide variety of roles from fleet reconnaissance to patrolling sea lanes. Built in 1793 Diana was a typical British frigate of the period whose long and active career spanned virtually all of the French Revolutionary and Napoleonic Wars. In 1815 she was sold to the Dutch navy, which she continued to serve until destroyed by an accidental fire in 1839. First published in 1987, this popular volume includes a new large-scale plan of the ship on the reverse of the extended fold-out jacket and over 100 perspective and three-dimensional drawings accompanied by in-depth descriptive keys and photos. Both accurate and impressively detailed, this volume is an essential reference for age of sail enthusiasts and modelers alike.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
  • Verlag: Conway Maritime Press Ltd (April 2004)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0851773567
  • ISBN-13: 978-0851773568
  • Größe und/oder Gewicht: 25,6 x 25,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 546.650 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

The "Anatomy of the Ship" series provides documentation of individual ships and ship types, accompanied by line drawings with descriptive keys, technical details and a record of the ship's service history. The frigate Diana, built in 1793, is typical of many that fought in the Napoleonic Wars. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Frigate Diana / Revised Edition 2004 9. Mai 2004
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Dieser Band der "Anatomy of the Ship"- Reihe ist einer der britischen 38-Kanonen Fregatten der Artois-Klasse gewidmet. 1794 vom Stapel gelaufen, erlebte die Diana fast die ganze Epoche der Kriege gegen das revolutionäre und kaiserliche Frankreich. 1815 wurde die Fregatte an die Niederländer verkauft, denen sie nochmals fast ein Vierteljahrhundert diente, bis sie 1839 durch einen Unfall in einem Trockendock verbrannte.
Strukturiert ist das Buch wie in dieser Reihe üblich:
1. Textteil mit Beschreibung des Entwurfs & Spezifikationen, des Lebenslaufs, ihrer Ausrüstung usw. Dieser Teil umfaßt nur neun Textseiten und ist damit m.E. viel zu knapp.
2. folgt Ein Bildteil mit Fotos dreier zeitgenössischer Modelle der Diana sowie einige Modellbilder ähnlicher Fregatten. Insgesamt etwa ein Dutzend Schwarzweißbilder.
3. Auf fast 100 Seiten Zeichnungen zu Rumpf, Takelage und Ausrüstung, die insgesamt sehr gut sind. (z.B. ausgezeichnete Darstellungen des Spantwerks, der Beplankung von Decks und Außenhaut, einge Spanten einzeln gezeichnet, einige schöne Querschnitte.) Leider sind die über die Doppelseite gedruckten Decks- und Seitenrisse in der Buchmitte "geknickt".
Störend fand ich, daß z.B. keine Zeichnung des Heckspiegels samt Dekorationen IM Buch zu finden ist, allerdings ist eine (farbige) auf dem Umschlag des Buchs. Weiterhin wird leider keine Bekupferung gezeigt. Obwohl der Teil über die Takelage ungefähr 25 Seiten Raum einnimmt, herrscht hier ein Mangel an Detailzeichnungen, so sind z.B. die Segel ohne Segeltuchbahnen gezeichnet. Einzelheiten der Segel oder z.B. Blöcke werden gar nicht gezeigt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen  3 Rezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great source for the model-maker and time-sink for the reader 20. April 2010
Von Michael K. Smith - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
Any committed reader of sea novels set in the Napoleonic wars knows that command of a frigate was the dreamed-of assignment of every young and ambitious captain. Large enough to hold its own in one-on-one combat, small and agile enough to be sent on independent cruises instead of remaining locked into a battle line under the admiral's eye, a frigate was where adventure and fortunes were to be had, given personal abilities and luck. The DIANA was one of the few frigates for which nearly all records and drawings have survived, from its launching in 1794 to its decommissioning and sale to the Dutch in 1815. This volume is pure eye-candy for the buff, including close photographic studies of the several models that have survived, plus several score reconstructed detailed architectural drawings of her hull, deck plans, sail plan, stowage, armament, and outfitting. This is a treasure trove for the model-maker but also a great time-sink for the reader of O'Brian and Forester.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Building an RC model sailing ship 12. März 2009
Von Raymond D. Grosser - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
This book is invaluable for those who have done what I have done. In my Building a 1:24 scale model of a three masted Frigate from an SC&H kit I found the detail drawings and sail patterns absolutely necessary.

This book would help in modeling other kinds of ships as well, especially details for such things as pumps, rigging, carronades, cannon, deck fittings, and a host of other details.

Highly recommended.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellent example of the AotS series 12. Juli 2013
Von Todd - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Excellently written and well researched, this book is a wonderful resource for scratch ship model makers or fans of the Hornblower/Aubrey novels (it's not exactly representative of the Surprise or the Lydia, but it's close enough... 36-gun ships were just a couple of feet shorter and one less gun on the gun-deck).
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar