EUR 18,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von renditeplus

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 31,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: tws-music-eu
In den Einkaufswagen
EUR 35,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Fourth Dimension
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Fourth Dimension


Preis: EUR 18,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch renditeplus. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 18,90 12 gebraucht ab EUR 9,07

Stratovarius-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Stratovarius

Fotos

Abbildung von Stratovarius

Biografie

Stratovarius wurden 1984 in Finnland als Black Water gegründet und fanden erst nach einer Reihe von Personal-, Stil- und Namensänderungen zu ihrer eigenen Stimme. 1985 ersetzte Gitarrist und Sänger Timo Tolkki den Gitarristen Staffan Stråhlman, der die Band mit Tuomo Lassila und John Vihervä gegründet hatte. Sie nannten sich Stratovarius (eine Kombination aus ... Lesen Sie mehr im Stratovarius-Shop

Besuchen Sie den Stratovarius-Shop bei Amazon.de
mit 54 Alben, 5 Fotos, 5 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Fourth Dimension + Dreamspace
Preis für beide: EUR 37,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. Januar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Noise Kaufdeal (Soulfood)
  • ASIN: B00000746H
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 162.746 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Against The Wind
2. Distant Skies
3. Galaxies
4. Winter
5. Stratovarius
6. Lord Of The Wasteland
7. 030366
8. Nightfall
9. We Hold The Key
10. Twilight Symphony
11. Call Of The Wilderness

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Februar 2001
Format: Audio CD
Das Album gehört für mich zu den besten die die Band hervorgeracht hat. Los geht's mit 2 wunderbaren Doublebass-Nummern "Against The Wind" und "Distant Skies". 'Was sich dann über das Midtempo Stück "Galaxies" und der schönen Ballade "Winter" langsam bis zum absoluten Albumhighlight "We Hold The Key" hin abspielt ist ebenso amtlich. Hauptsächlich hat mich eben dieses Stück "We Hold The Key" zum Kauf der CD veranlasst, welches ich zufällig in der Rofa-Ludwigsburg das erste mal gehört habe und von da an wußte, das ich die CD brauche. Der Song hat einfach alles. Sehr episch mit schönen Zwischenpassagen. (Ist bei Stratovarius nichts unübliches, aber der Song hat trotzdem was besonderes!). Ansonsten ist auf der CD auch kein Ausfall zu vermelden. Für mich gehört das Album neben "Infinite" und "Visions" zu den besten Stratovarius Alben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Ziegler am 28. November 2002
Format: Audio CD
Schon um vieles besser als sein Vorgänger. Allein der erste Song "Against the wind" (übrigens auch der beste Song der CD) macht deutlich, dass Songwriter Tolkki dazugelernt hat und nun härter zu Werke geht. Der Song zur Band "Stratovarius" ist der erste wirklich gute Instrumentalsong, auf dem Tolkki mal zeigt, was man alles mit einer E-Gitarre anstellen kann. Neben den luftigen Höhen der Erde ("Distant Skies") führt uns Timo Tolkki durch die kalten Gestade der Erde ("Winter") und durch die Ödlande ("Lord of the wasteland"). In der Mitte wird das Album etwas schwächer mit dem Sonderling "030366" und "Nightfall", doch am Ende lassen es Stratovarius mit "We hold the key" und "Twilight symphony" wieder ordentlich krachen. Deutliche Verbesserung im Songwriting gegenüber den Vorgänger und in der Verwendung des Keyboards. Und : Sänger Timo Kotipelto ist nun dabei, auch beim Songwriting.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vinz Black am 4. Mai 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die 2 Sterne sind einzig und alleine für against the wind! Ich kaufte mir die Scheibe wegen des Songs. Against the wind ist für mich einer der besten powermetalsongs.
Um es kurz zu machen, der Rest auf der Scheibe ist Müll, einfach nur für die Tonne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen