The Forgotten Garden: A Novel (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 9,08
  • Sie sparen: EUR 0,01
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Forgotten Garden ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Fun Meister
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ein Buch, das in gutem Allgemeinzustand ist. Das bedeutet, dass es weitgehend frei von Seitenmarkierungen sein, wird die Wirbelsäule noch in festen, eng Zustand sein und es werden keine Seiten, die aus dem Buch fehlen können. Die Seiten dürfen leicht gedreht haben Ecken aber insgesamt ist das Buch sollte sauber im Griff und angenehm zu lesen sein. Versendet durch Amazon.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

The Forgotten Garden (Englisch) Taschenbuch – Ungekürzte Ausgabe, 6. Juni 2008

27 Kundenrezensionen

Alle 27 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,07
EUR 7,60 EUR 0,32
MP3 CD
"Bitte wiederholen"
EUR 10,23
62 neu ab EUR 7,60 151 gebraucht ab EUR 0,32

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Forgotten Garden + The House at Riverton. (Pan) + The Distant Hours
Preis für alle drei: EUR 28,27

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 645 Seiten
  • Verlag: Pan Macmillan; Auflage: Unabridged (6. Juni 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0330449605
  • ISBN-13: 978-0330449601
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 4 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.141 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Dass die Australierin Kate Morton (*1976) hierzulande als eines der größten Schreibtalente gilt, das "Down Under" zu bieten hat, kommt nicht von ungefähr: Schon als Kind erfand sie - damals noch gemeinsam mit ihren beiden Schwestern - fesselnde Geschichten. Nach der Schule ging sie nach England, studierte Theaterwissenschaften und Englische Literatur. Nach einem kurzen Ausflug ins Schauspielfach entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben wieder und landete 2006 mit "Das geheime Spiel" gleich einen Volltreffer - das Buch stürmte auf Platz 1 der Bestsellerliste der "Sunday Times", wurde in 29 Länder verkauft und erhielt diverse Preise. Auch Nachfolger wie "Der verborgene Garten" oder "Die fernen Stunden" bieten "ausgezeichnete" Unterhaltung. Morton lebt mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in Brisbane.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A long, lush, perfectly escapist read.”
The Daily News (NY)

“Morton whisks the reader into scene after vivid scene, sometimes frightening us, often perplexing us, and always providing us with a great deal of entertainment.”
Star Telegram (Fort Worth, TX) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Synopsis

A lost child: On the eve of the First World War, a little girl is found abandoned on a ship to Australia. A mysterious woman called the Authoress had promised to look after her - but has disappeared without a trace. A terrible secret: On the night of her twenty-first birthday, Nell Andrews learns a secret that will change her life forever. Decades later, she embarks upon a search for the truth that leads her to the windswept Cornish coast and the strange and beautiful Blackhurst Manor, once owned by the aristocratic Mountrachet family.A mysterious inheritance: On Nell's death, her granddaughter, Cassandra, comes into an unexpected inheritance. Cliff Cottage and its forgotten garden are notorious amongst the Cornish locals for the secrets they hold - secrets about the doomed Mountrachet family and their ward Eliza Makepeace, a writer of dark Victorian fairytales. It is here that Cassandra will finally uncover the truth about the family, and solve the century-old mystery of a little girl lost.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Vanhagen am 13. Juli 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lange hat mich kein Buch mehr so gefesselt wie dieses... Da fährt ein kleines Mädchen mutterseelenallein Anfang des 20. JH von England nach Australien und wird dort von einem lieben Paar adoptiert. Erst viele Jahre später hat sie die Gelegenheit, ihr eigenes Schicksal zu erforschen. Einzige Anhaltspunkte sind die wenigen Dinge, die sie als kleines Mädchen auf dem Schiff in einem Köfferchen bei sich hatte. Doch auch diese Nachforschungen Mitte der 70er Jahre muss sie abbrechen, weil sie in Australien ihre Enkelin zu sich nimmt - diese wiederum erbt Anfang dieses Jahrhunderts das von der Großmutter erworbene Cottage in Cornwall und stellt in England ihre eigenen Nachforschungen an - fast 100 Jahre später lassen sich die Irrungen, Wirrungen und Intrigen der damaligen Zeit dann aufdecken. Spannend, schlüssig, teilweise mit recht überraschenden Wendungen hat dieses Buch alles, was ein echter "Pageturner" braucht. Unbedingt lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Krüger am 5. Juni 2010
Format: Taschenbuch
Mir ist dieses Buch durch Zufall in die Hände gefallen aber es hat mich vollkommen überzeugt. Die Story ist mysteriös und trotz der drei verschiedenen Zeitebenen erstaunlich flüssig geschrieben. Trotz der verschiedenen Perspektiven gelang es mir immer mich in die gerade vorrangige Person hinein zu versetzten und die Geschichte aus ihrer (Cassandra, Nell, Eliza oder Rose) zu erleben. Ein sehr empfehlenswertes Buch und lässt mich nun nach Kate Morton Ausschau halten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joko TOP 500 REZENSENT am 1. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Romane, die sich um ein Familiengeheimnis drehen, kommen immer gut an beim Lesepublikum , wenn die Spannung dann wie hier, bis zum Schluss erhalten bleibt, kann man dem Autor,bzw.der Autorin nur gratulieren . Ein toller Schmöker für diesen kalten Winter.

Nell erfährt an ihrem 21. Geburtstag, dass sie nicht die leibliche Tochter ihrer Eltern ist. Für sie bricht eine Welt zusammen und ihr vorrangigster Wunsch ist zu erfahren, wer ihre Eltern sind.Doch die Auflösung des Rätsels bleibt ihr bis zu ihrem Tod verwehrt.Erst ihre Enkelin Cassandra löst das Geheimnis um ihre Familie, nachdem Nell ihr nach ihrem Tod ein Cottage in Cornwall vermacht und sie Aufzeichnungen ihrer Großmutter findet.

Dieser Roman , der auf drei Zeitebenen in Australien und England spielt,beginnt Anfang des 20. Jahrhundert in England und findet sein glückliches Ende 2005.Zu Anfang des Romans hatte ich etwas Schwierigkeiten mit den vielen Personen und den ständigen Zeitsprüngen, doch die Verwirrung fand schnell ein Ende und dann ließ ich mich von dieser sehr unterhaltsamen und ebenso spannenden Geschichte gefangen nehmen. Zum Ende steigerte sich die Spannung noch einmal und man konnte das Ende kaum erwarten. Ich fand die Geschichte auch an keiner Stelle vorhersehbar. Der flüssige Schreibstil tat sein übriges , um mich dieses Buch genießen zu lassen. Ich werde mir sicherlich nach diesem tollen Werk auch den Erstling der Autorin holen und bin erfreut zu hören, dass sie schon an ihrem dritten Buch arbeitet.

Tolle Unterhaltungslektüre !!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lady C am 13. April 2009
Format: Taschenbuch
Habe mir dieses Buch im Original als Taschenbuch gekauft, nachdem ich das erste Buch der Autorin schon verschlungen hatte. The forgotten garden ist ein mitreißendes, spannendes Buch das alles enthält: Liebe, Leid, Freundschaft, Krimi und es fesselt einen von der ersten bis zur letzten Seite. Manchmal habe ich nicht einschlafen können, weil es mich so berührt hat und ich immer überlegt habe wie es weitergeht. Leider bin ich durch mit dem Buch, aber die Figuren gehen mir nicht aus dem Kopf. Das beste Buch das ich seit langem gelesen habe! KAUFEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
"The Forgotten Garden" hat mich erst überrascht ("doch keine Schmonzette!"), dann begeistert ("wow, mitreißende Erzählstruktur"). Und da bin ich schon beim Thema: Was den Roman auszeichnet, ist die klug verwobene Erzählstruktur. Es gibt mehrere Erzählzeiten, die die letzten hundert Jahre umspannen und sich um die kleine Nell ranken, die vor dem ersten Weltkrieg mit vier Jahren ganz allein auf ein Schiff nach Australien ausgesetzt wurde. Nell sucht ihr ganzes Leben lang nach Antworten auf das Rätsel ihrer Herkunft, und nach ihrem Tod nimmt ihre Enkelin Cassandra die Suche auf. Dabei wird Nells Geschichte nicht nur aus Nells Sicht erzählt, sondern der Roman springt zwischen Nell, ihrer Eltern- und Großelterngeneration sowie Cassandra hin und her. Dabei sind die Sprünge in Erzählzeit und -perspektive nicht verwirrend, sondern fesselnd; die Geschichten sind klug verwoben, und wie ein magisches Puzzle fügt sich Episode an Episode, bis das Geheimnis um Nells Herkunft gelüftet ist.

Mir hat der Handlungsstrang am Anfang des 20. Jahrhunderts am besten gefallen - von der Londoner Gosse bis zum Adelssitz in Cornwall mit all seiner viktorianischen Etikette. Ganz besonders sticht die junge Eliza Makepeace heraus, deren Mutter als "gefallene Frau" von ihrer adligen Familie geächtet wurde. Eliza findet ihre Berufung im Schreiben von Märchen, und diese Märchen sind für mich das pochende Herz des Buchs. Sie haben mich zutiefst ergriffen, sind wundervoll geschrieben und brillant in die Handlung eingepasst. Allein die Märchen lassen "The Forgotten Garden" in den Olymp seines Genres einziehen.

Ein groß angelegter, komplex strukturierter Roman, eine mitreißende Geschichte, fesselnd geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen