oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Fog of War

Robert McNamara , Fidel Castro    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
6 Filme auf DVD für 20 EUR
6 Filme auf DVD für 20 EUR
Entdecken Sie auch unsere Aktion 6 Filme auf DVD für 20 EUR und sparen Sie beim Kauf von DVDs.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Fog of War + Inside Job
Preis für beide: EUR 17,15

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Inside Job EUR 5,66

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert McNamara, Fidel Castro, Barry Goldwater, John F. Kennedy, Lyndon B. Johnson
  • Komponist: Philip Glass
  • Künstler: Ted Bafaloukos, Steve Bores, Robert Fernandez, Peter Donahue, Jack Lechner, Errol Morris, Doug Abel, Robert Chappell, Jon Kamen, Steve Hardy, Karen Schmeer, Michael Williams, Frank Scherma, Child King, Julie Ahlberg, Robert May, John Sloss
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. April 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007UH6NW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.708 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Academy Award(r)-winner for Best Documentary Feature, THE FOG OF WAR is the story of America as seen through the eyes of the former Secretary of Defense, under President Kennedy and President Johnson, Robert S. McNamara. McNamara was one of the most controversial and influential political figures ofthe 20th century. Now - for the first time ever - he sits down one on one with award-winning director Errol Morris (The Thin Blue Line) to offer a candid and intimate journey through some of the mostseminal events in contemporary American history. As leader of the world's most powerful military force during this nation's most volatile period in recent years, McNamara offers new and often surprising insights into the 1945 bombing of Tokyo, the Cuban Missile Crisis, and the effects of the Vietnam War. Featuring newly released Oval Office recorded conversations with Presidents John F. Kennedyand Lyndon B. Johnson, THE FOG OF WAR received critical acclaim for its up-close and personal insider

Produktbeschreibungen

Sony Pictures The Fog of War, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 01.04.05

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einblicke eines machtpolitikers 9. März 2005
Format:DVD
dieser dokumentarfilm erzählt die geschichte einer der aussergewöhnlichsten personen des zwanzigsten jahrhunderts. robert mcnamara, geboren im jahre 1916 ist nicht nur ein zeitzeuge, sondern einer jener menschen, welche die geschichte inbesondere des kalten krieges gestaltet haben. aufstieg aus ärmsten verhältnissen. nach studium und lehrtätigkeit in harvard diente er im zweiten weltkrieg unter dem späteren kommandanten der strategischen bomberkräfte, curtis lemay, um mittels analytischen methoden die effizienz der bombardements auf den kriegsschauplätzen zu erhöhen. danach karriere bei ford motors bis zum vorstandsvorsitzenden (dem ersten, der nicht der familie angehörte). danach war er während sieben jahren us-verteidigungsminister unter den präsidenten kennedy und johnson, er war an der (haarscharfen) beilegung der kubakrise ebenso massgeblich beteiligt, wie an der eskalation des vietnamkrieges. soweit der beindruckende lebenslauf - alleine diesen zu erzählen verdient aber noch keine fünf sterne und dies wird auch in dieser dokumentation nicht getan.
der mann, der mit zweiten vornamen 'strange' heisst (dr. strangelove lässt grüssen!) erlaubt einen langen blick hinter die kulissen der macht und dieser wird in einem wahren bilderrausch und redestakkato dieses rüstigen älteren herrn vorgetragen. die gliederung wurde anhand von elf signifikanten statements vorgenommen. mcnamara erzählte, wie er beim bombardement von tokyo in den tod von hundertausend menschen involviert war, wie er die profitabilität von ford steigerte, wie er auf die blockadelösung und die de-eskalation 1962 eingewirkt hat, wie er das engagement in südvietnam organisierte und vieles mehr.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
47 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Apocalypse now and then and ever again 19. März 2005
Von junior-soprano TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Ein Buch gegen den Krieg zu schreiben ist so sinnlos wie ein Buch gegen Gletscher zu schreiben. Das hat bereits Kurt Vonnegut seinem „Schlachthof 5" vorangestellt. Es gab in der Vergangenheit Gletscher und es wird sie noch lange geben. Kriege ebenfalls. Robert Strange McNamara erzählt in „The fog of war" von seinem Leben, ganz besonders von seinem Berufsleben. Er diente im Zweiten Weltkrieg und war unter Kennedy und Johnson amerikanischer Verteidigungsminister. Beinahe ist es ein Film über 100 Jahre Kriege mit Beteiligung der USA. Denn bereits die frühesten Kindheitserinnerungen McNamaras sind vom Krieg geprägt, vom Ersten Weltkrieg. Der Krieg der alle weiteren Kriege beenden würde, wie Woodrow Wilson so vollmundig versprochen hatte. McNamara ist inzwischen 88 Jahre alt und wirkt in diesem Film geistig völlig fit. Ein intelligenter, besonnener und ehrgeiziger Hochschulabsolvent, der bewegendes und hochinteressantes von sich gibt. Glücklicherweise wird dem Zuschauer nicht nur ein Interview mit McNamara in einem Fernsehstudio präsentiert, sondern ein handwerklich sehr gelungener Dokumentarfilm geboten, inklusive passender musikalischer und visueller Untermalung. Zu sehen gibt es viele Fernsehbilder aus der Zeit des 2. Weltkrieges, der Kubakrise und des Vietnamkrieges. Diesen drei Konflikten gilt in diesem Film die meiste Aufmerksamkeit. Der Koreakrieg, der Erste Weltkrieg und der Amerikanische Bürgerkrieg werden nur kurz erwähnt. Den gerade aktuellen Krieg im Irak kommentieren weder der Regisseur noch sein Gesprächspartner. Allerdings sagt McNamara deutlich, daß er weder damals und erst recht nicht heute für einen leichtfertigen Einsatz des Militärs sei. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Apocalypse now and then and ever again 19. Oktober 2004
Von junior-soprano TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Ein Buch gegen den Krieg zu schreiben ist so sinnlos wie ein Buch gegen Gletscher zu schreiben. Das hat bereits Kurt Vonnegut seinem „Schlachthof 5" vorangestellt. Es gab in der Vergangenheit Gletscher und es wird sie noch lange geben. Kriege ebenfalls. Robert Strange McNamara erzählt in „The fog of war" von seinem Leben, ganz besonders von seinem Berufsleben. Er diente im Zweiten Weltkrieg und war unter Kennedy und Johnson amerikanischer Verteidigungsminister. Beinahe ist es ein Film über 100 Jahre Kriege mit Beteiligung der USA. Denn bereits die frühesten Kindheitserinnerungen McNamaras sind vom Krieg geprägt, vom Ersten Weltkrieg. Der Krieg der alle weiteren Kriege beenden würde, wie Woodrow Wilson so vollmundig versprochen hatte. McNamara ist inzwischen 88 Jahre alt und wirkt in diesem Film geistig völlig fit. Ein intelligenter, besonnener und ehrgeiziger Hochschulabsolvent, der bewegendes und hochinteressantes von sich gibt. Glücklicherweise wird dem Zuschauer nicht nur ein Interview mit McNamara in einem Fernsehstudio präsentiert, sondern ein handwerklich sehr gelungener Dokumentarfilm geboten, inklusive passender musikalischer und visueller Untermalung. Zu sehen gibt es viele Fernsehbilder aus der Zeit des 2. Weltkrieges, der Kubakrise und des Vietnamkrieges. Diesen drei Konflikten gilt in diesem Film die meiste Aufmerksamkeit. Der Koreakrieg, der Erste Weltkrieg und der Amerikanische Bürgerkrieg werden nur kurz erwähnt. Den gerade aktuellen Krieg im Irak kommentieren weder der Regisseur noch sein Gesprächspartner. Allerdings sagt McNamara deutlich, daß er weder damals und erst recht nicht heute für einen leichtfertigen Einsatz des Militärs sei. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen interessant
Ein interessanter Film über Machtverhältnisse und gewollte Umstände, die Kriege rechtfertigen. Leider ist so ein Dokumentarfilm nach einmaligen Ansehen langweilig.
Vor 6 Monaten von Felix J. Ogris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The road to hell is paved with good intentions
Eine sehr, sehr interessante Dokumentation mit einem (umstrittenen) Protagonisten. Der ehemals höchst-bezahlte Ford Manager folgt dem Ruf der Politik und wird... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von A. Berger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bob reviews its good and bad actions throughout his mandate as...
One of the best documentaries ever made!
Fosters us to rationalise about wars and our own nature. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Fred Rosito veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen fragwürdig
The Fog of War: Eleven Lessons from the Life of Robert S. McNamara, ein oskarprämierter Dokumentarfilm von Errol Morris aus dem Jahre 2003, beschäftigt sich mit dem Leben... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Dezember 2011 von Innes
5.0 von 5 Sternen Wenn ein Politiker...
... seine Erfahrungen Preis gibt kommt so eine Doku dabei heraus. Ein Zeitgeschichtliches Dokument über die Zeit des Kalten Krieges aber auch eine selbstkritische altersweise... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juni 2010 von Georg P.
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend-bedrückende Personenstudie
Beeindruckend, wie ein Mann, der den kalten und den Vietnam-Krieg aus nächster Nähe miterlebt und mitbestimmt hat, sein Handeln mit einiger Distanz nochmal Revue... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2006 von Frauke Wunder
1.0 von 5 Sternen Amerikanische Kriegslogik
"Wenn wir den Krieg verloren hätten, wären wir als die Kriegsverbrecher in die Geschichtsbücher eingegangen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. November 2006 von Makaveli
5.0 von 5 Sternen Geschichtsunterricht mal anders
Vorab: Eine klasse Doku! Nicht ohne Grund wurde diesem Film ein Oskar verliehen. Der Streifen beleuchtet sehr gut die Hintergründe vor allem zum Vietnam-Krieg. Lesen Sie weiter...
Am 12. Dezember 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hindsight is better than no sight
This was an excellent, informative and well balanced inquiring into the mind of Robert S. McNamara.

There are many plusses to this documentary. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juli 2005 von bernie
5.0 von 5 Sternen hinter den kulissen der macht
ein ungewöhnlicher film über eine aussergewöhnliche person der geschichte des zwanzigsten jahrhunderts. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2004 von Amazon Customer
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar