Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
The Fog (New Expanded Edi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 26,08
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Fog (New Expanded Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Fog (New Expanded Edition) Doppel-CD, Soundtrack

8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
38 neu ab EUR 9,00 3 gebraucht ab EUR 16,37

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Fog (New Expanded Edition) + Lost Themes + Assault on Precinct 13 (Remastered)
Preis für alle drei: EUR 56,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • Erscheinungsdatum: 9. November 2012
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD, Soundtrack
  • Label: Silva Screen (Edel)
  • ASIN: B0090PX5JO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.028 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.

Produktbeschreibungen

The Fog – Nebel des Grauens war ein würdiger Nachfolger für John Carpenters Kinohit Halloween. Der Erfolgsregisseur zeichnete bei Veröffentlichung des Horrorfilms zusätzlich als Drehbuchautor und Soundtrack-Komponist verantwortlich. Der atmosphärische Synthesizer-Score wurde zudem von Carpenter selbst eingespielt. Dieses 2-CD-Set enthält sowohl eine mittlerweile erweiterte Version aus dem Jahr 2000 plus den kompletten von Originalbändern remasterten Original-Score.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jochen M. am 10. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das hier vorliegende 2 CD - Set kann man wärmstens empfehlen, enthält es doch neben dem schon mehrfach erschienenen Original Soundtrack (hier die Expanded Version aus dem Jahr 2000 mit Bonus - tracks und Interview) einen ganz wertvollen Bonus als CD 2: die Original - Filmmusik - Tonspur, also die Stücke, so wie sie im Film unterlegt wurden, inklusive Stimmungseffekten (Nebelhörner).
Man muss dazu erklären, dass Regisseur Carpenter während des Re - Editierens des Films, die Musik direkt auf die Handlung und die Dialoge die er schnitt, einspielte. Erst später wurden daraus die bereits bekannten "Soundtrack - Songs", also die thematischen Einzelstücke im Studio für den alten Soundtrack eingespielt.
Für CD 2 wurde hiermit nun eine isolierte Musikspur aus dem Film für die Einzelstücke herangezogen und von Alan Howarth neu gemastert. Dadurch sind nun auch bisher unveröffentlichte Stücke aus dem Film nun erstmals enthalten.
Diese Titel, wie sie also auch im Film zu hören sind, bringen die Original Atmosphäre viel besser zur Geltung als die
meiner Meinung nach "kalten" Einzel - Studioaufnahmen für den Score.
Was nun Einzig noch fehlt, wäre eine Veröffentlichung der Radiostücke, welche im Film von Stevie Wayne, der Moderatorin in ihrem Sender "Radio K.A.B." gespielt werden. Diese jazz, funk - und Bigband - lastigen Musiktitel (von David Lindup, Steve Gray u.a.) sind allesamt von Bruton Music Ltd., einer Firma, welche auf Produktionsmusik (library Music) für Film / TV / Medien spezialisiert ist. Diese Stücke liefen auch in anderen Filmproduktionen, sind aber nie regulär im Handel erschienen sondern nur an Studios / Produzenten für
Medienproduktionen herausgegeben worden. Wäre toll, wenn diese Titel auch noch mal erscheinen würden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 4. Januar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Aus der heutigen Filmmusik ist er nicht mehr wegzudenken: Der Synthesizer. Hans Zimmer, Steve Jablonsky z.b. nutzen ihn zu mehr als 80%, Daft Punk und M83 schufen damit ihre tollen Scores zu 'Tron Legacy' bzw 'Oblivion' und Mitte/Ende der 80er brachten ihn auch klassische Orchesterkomponisten, wie Jerry Goldsmith mehr und mehr in ihre Werke ein. John Carpenters Soundtrack zu 'The Fog-Nebel des Grauens' ist im Bereich Synthiefilmmusik eines der Pionierwerke, nachdem der Synthesizer in den 70ern durch Musiker wie Jean Michel Jarre oder Giorgio Moroder seinen grossen Durchbruch hatte. Und ein exzellentes noch dazu.
Jerry Goldsmith schuf mit Chor und Orchester 4 Jahre vor 'The Fog' bei 'Das Omen' ein Werk, das auch ohne Filmbilder gruselt. Das Gleiche gelang John Carpenter mit Synthesizer, hier und da gut platziertem Piano und Streichern bei 'The Fog'. Auch ohne den Film entfaltet die Musik ihren bedrohlichen, dunklen, unheilschwangeren Tonfall perfekt. Kommt besonders gut zur Geltung, wenn es Abend ist, zuhause nur Kerzen brennen oder man noch einen gruseligen Roman dabei liest.
Das Set hat auf jeder CD eine andere Variante zu bieten. Auf der 1. CD befindet sich die aus 13 Musiktracks bestehende Ausgabe aus dem Jahr 2000, das sogenannte 'Remixed Soundtrack Album'. Als 14. Track hat man ein Radiointerview mit Jamie Lee Curtis dabei, das ich jetzt nicht so interessant fand.
Die 2. CD, die sogenannte 'The Original 1980 Score Cues' hat die Titel, wie sie von Carpenter, wie der Name sagt, einst komponiert wurden. Und hier muss ich sagen, dass diese mir die etwas liebere CD ist. Die Originaltracks packen einfach alle 20 durch die Bank. Bei CD 1 fiel Track 4 etwas aus dem Rahmen, was dort jedoch der Originalmonolog vom Filmanfang, als der alte Mann am Strand die Story der Elizabeth Dane berichtete, wett machte.
Unterm Strich also ein Set, welches jedem Fan von Horrorfilmmusik nur zu empfehlen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hank Schrader am 24. November 2013
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
John Carpenter, den meisten Menschen bekannt als einer der legendärsten Filmregisseure der vor allem im Bereich des Horrorfilm stilprägende Filme wie HALLOWEEN, THE THING oder eben THE FOG erschaffen hat, hat zu seinen eigenen Filmen auch stets (meistens mit dem Composer Alan Howarth) die Filmmusik gemacht. Zum Klassiker wurde sein Theme zu seinem 1978 er HALLOWEEN. Und auch zu seinem Film THE FOG (1979) schuf Carpenter den Soundtrack.

Und einen Klassiker nicht nur als Film sondern auch als Soundtrack, denn Carpenter versah auch seinen Horrorklassiker mit einem äusserst bedrohlichen, minimalistischen Instrumental Score der so gesehen auch als Klassiker der elektronischen Musik ist!
Wer den Film kennt und die starke Atmosphäre, der weiß das dem unheimlichen Schocker auch diese gewisse unheimliche Atmosphäre durch den Einsatz der musikalischen Untermalung unterstrichen wird. Und das hat John Carpenter auch mit diesem Soundtrack kongenial damals geschafft seinen Film auch in musikalischer Vision adäquat umzusetzen! Bedrohlich, düster, kalt und elektronisch macht uns Carpenter auch auf der Musikanlage Angst. Jedoch setzt es durchaus voraus,das man mit Instrumental Scores was anfangen kann und vor allen mit den Scores von Carpenter. Aber ich denke das Freunde elektronischer Musik sicherlich auch Zugang zu diesem wahrlich düsteren und hervorragenden Score finden und THE FOG als einer der Meisterwerke von Carpenter als Composer ansehen werden! Und als Tipp: Der Track "REEL9" mit seiner Lauflänge von 10 Minuten auf einer guten Anlage mit guten Boxen auf maximaler Lautstärke genießen, abgedunkelt in einem dunklen Raum, vielleicht nur eine Kerze auf den Tisch und abtauchen ... und Angst kriegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen