29 Angebote ab EUR 0,79

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Fog - Nebel des Grauens


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 19,77 24 gebraucht ab EUR 0,79 4 Sammlerstück(e) ab EUR 15,00
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jamie Lee Curtis, Janet Leigh, Adrienne Barbeau, Tom Atkins, Hal Holbrook
  • Regisseur(e): John Carpenter
  • Format: DVD-Video
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: m2 Verlag GmbH - Best Entertainment
  • Erscheinungstermin: 6. August 2001
  • Produktionsjahr: 1980
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (136 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005NE15
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.060 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Küstenstadt Antonio Bay bereitet ihre Gründungsfeier vor. 100 Jahre zuvor, so erzählt man sich, zerschellte ein Schiff an den Klippen. Die gesamte Besatzung starb - das im Schiff enthaltene Gold wurde zum Aufbau der Stadt verwendet. Doch am Tag der Feier geschehen seltsame Dinge: Automotoren fangen an zu laufen ohne daß sie jemand gestartet hätte, Benzin läuft an Tankstellen aus, die niemand in Betrieb gesetzt hat und vom Meer her treibt ein hell leuchtender Nebel auf die Stadt zu. Als Father Malone, der Pfarrer von Antonio Bay, in einem Versteck in der Wand der Kirche ein Tagebuch seines Ur-Großvaters findet, in welchem er liest, wie die Gründungsväter wirklich an das Gold kamen, hat der Nebel schon die Stadt erreicht - und mit ihm unheimliche Kreaturen, die sich ihre Opfer unter der Stadtbevölkerung suchen. Verbarrikadiert in einer Kirche versucht eine kleine Gruppe von Überlebenden sich gegen diese Monster zu verteidigen. Doch bis zum rettenden Sonnenaufgang dauert es noch so lange...

Amazon.de

Kaum hatte John Carpenter das Genre der "Slasher"-Filme mit seinem Halloween - Die Nacht des Grauens erschaffen und seiner Hauptdarstellerin Jamie Lee Curtis das Krönchen der "Scream-Queen" aufgesetzt, verließ er sich in seinem nächsten Streifen ganz auf eine der wichtigsten Grusel-Zutaten überhaupt: den Nebel. Zwar wird auch hier gemetzelt und gemeuchelt -- die Geister einer durch Verrat zu Tode gekommenen Schiffsmannschaft kehren nach hundert Jahren in ein Küstenstädtchen zurück und nehmen Rache --, aber die Stärken des Filmes liegen in der entgegengesetzten, weniger drastischen Richtung. Während die Teenie-Horror-Filme schon kurz nach Halloween allein auf Blut und ausgefallene Todesarten setzten (Freitag, der 13.), beweist Carpenter, dass er auch nostalgische Spukatmosphäre erschaffen kann.

Die Erzählung des alten Seebären in der Eingangssequenz erweckt auch auf dem Bildschirm mühelos den authentischen Schauder von Gespenstergeschichten am Lagerfeuer. Die ruhigen Bilder der wabernden Dunstschleier, die durch die verlassenen Straßen fließen, die plötzlichen Geschehnisse mit scheinbar belebten Gegenständen, das alles hat das Flair der "Hammer" und Roger Corman-Produktionen aus den Sechzigerjahren. Sicher, der Stoff der Handlung kommt so klassisch daher, dass er schon abgegriffen ist und der Plot von der Gruppe isolierter Personen, die verbarrikadiert gegen das Unheimliche zu bestehen hat, ist ein Klischee. Aber der Film rettet sich mit Bravour durch das, was bei einem Gruselfilm im Grunde alles bedeutet: die Stimmung und die anschließende Überzeugung des Zuschauers, ein Klopfen an der Tür um Mitternacht doch nicht zu beantworten. --Alexander Röder -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

98 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joachim Sawatzki am 24. Juni 2008
Format: DVD
Mehr braucht man zu diesem Film wohl nicht zu sagen! DAS subtile Meisterwerk im Horrorgenre!

Ich bin ein sehr großer Fan dieses Films und möchte hier Klarheit über alle DVD Veröffentlichungen geben!

BEST BUY MOVIE: Hat den Film in einer DVD Fassung herausgebracht.Qualitativ im Bezug auf Bild und Ton Schrott,obwohl die Best Entertainment das noch toppen kann.NUR MONOTON! Ein paar lausige Trailer (die noch nicht einmal vom Film selber sind) und ein paar Hintergrundinfos bilden die "Extras". Bild vom Hauptfilm ist "Letterboxed"!!!

BEST ENTERTAINMENT:Hat den Film 4 Mal veröffentlicht!
1.Auflage:Rote "The Fog" Schrift und FSK:16
2.Auflage:Rote "The Fog" Schrift und FSK:18
3.Auflage:Hellblaue "The Fog" Schrift und mit dem Titel "Special Uncut Version" auf der Vorderseite und "Längste Ungeschnittene Fassung" auf der Rückseite.

ALLE! 3 Fassungen sind genau gleich lang und haben genau die gleichen Extras.Es hat also 3 Mal ein Repack gegeben mit einer technisch identischen DVD!
Meine Rezension über die Bild und Tonqualität bezieht sich zu 85% auch auf die Best Buy Movie DVD.
So etwas grottiges ist mir noch nie unter die Augen gekommen!
Schärfe: Sehr schlecht.SEHR viele Defekte und Verschmutzungen!
Rauschen:Den ganzen Film über sehr laut.Man meint,vor einem Kamin zu sitzen.Es knackst den ganzen Film über.Sehr lautes Brummen stört zusetzlich gewaltig den Filmgenuss.NUR MONOTON!
Das wäre ja alles noch zu verschmerzen,wenn das Bild nicht DERMAßEN Dunkel wäre,dass man fast nichts mehr sieht! Kein Scherz! Im finalen Leuchtturmkampf meint man,man hätte den Fernseher ausgeschaltet,da man nur noch ein Schwarzbild sieht!
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Koehling am 1. April 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Anscheinend ist die Bewertung dieses Films entscheidend, welche Version man erwirbt, worauf man sie abspielt und was man letztendlich erwartet. Die BD wird bei mir auf einem externen BD-Player (Samsung) auf einem ATI/AMD-System mit Cyberlink PowerDVD 12/13 wiedergegeben, Sound ertönt über 4 Boxen (On-Board Sound Card Realtek HD 5.1 Surround, Quadrophoniemodus) und Bild wird über einen Panasonic TrueHD Fernseher (HDMI) dargestellt. Mich hat die BD überzeugt. Bild und Ton hätte ich auch so in einem kleinen Kino erwartet, wo der Film hingehört und zig Leute sicher erschaudern lies. Carpenter hat's geschafft, aus uraltem Seemannsgarn einen gruseligen Horroklassiker zu kreieren. BD und Inhalt haben mich wieder direkt in die 80er katapultiert - sehr nett.
Was ich gut find, ist die restaurierte Tonspur, an der nicht viel rumgerechnet wurde, um irgendwie einen Surround Effekt "hineinzuwürgen" (wie z.B. Platoon, Highlander). Sprache, Effekte, Musik sind klar definiert (60/70er Filme wie Bullett, French Connection sind da etwas limitiert). Die Bildqualität ist ebenfalls gut gelungen - scharf und Dynamikumfang gut - keine Kompressionsartefakte wie bei vielen DVDs. Staub, Bildfehler, etc. vom Analogmaterial hab ich nicht entdecken können. In diesem Sinne...6 must die! :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Jäger am 25. März 2004
Format: DVD
P>Ganz einfach... alle Umsetzungen waren bisher qualitativ einfach grauenhaft! Kein anarmorphes Bild, Helligkeitswerte jenseits von Gut und Böse, unscharf bis zum get-nicht-mehr, grausige Aufmachung... von den Zugaben mal abgesehen, rechtfertigen schon die technischen Verbesserungen des Hauptfilmes diese Ausgabe.
Das Bild ist endlich anamorph, scharf und auf der technischen Höhe der Zeit. Klar sind aktielle Produktionen besser, aber mehr war wohl aus der mittlerweile über 20 Jahre alten Zelluloid-Vorlage nicht mehr rauszuholen. Der Ton ist komplett überarbeitet worden und liegt nun in echtem Dolby Digital 5.1 vor (auch in Deutsch), auf Wunsch ist aber auch auf die Original-Mono-Abmischung von anno dazumal umschaltbar. Es gab zwar auch schon eine andere 2-disc-Edition (ich glaube von Astro), die mit 5.1 Ton warb, aber dem war nicht so. es war nur die Mono-Spur recodiert auf 5.1, was faktisch keine Verbesserung brachte, da nach wie vor ausser dem Centerspeaker alle anderen stumm blieben. Also... rein von der technischen Seite ist die DVD ein Muss für alle Fans des Films und rechtfertigt DEFINITV die Neuanschaffung, auch wenn man eine der alten Ausgaben hat. Endlich wirkt der Film auf DVD nicht mehr so, als wenn er von einem abgenudelten VHS-Band auf DVD überspielt wurde.
Keine Geldmacherei... das waren die anderen "Editionen"... bei DIESER Ausgabe hat man sich endlich mal mühe gegeben und den Film neu abgetastet und bild- und tontechnisch aufwändig restauriert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Vor 100 Jahren, so erzählt eine Legende, haben die ersten Siedler der Küstenstadt Antonio Bay durch ein falsches Leuchtfeuer-Signal ein Schiff, auf dem sich Leprakranke befanden, gegen ein Riff gesteuert. Sie wollten dadurch verhindern, dass in ihrer Nähe eine Leprakolonie gegründet wurde. Jetzt, 100 Jahre später und pünktlich zur Hundertjahrfeier von Antonio Bay, kehren die Geister des Schiffsunglücks zurück und wollen Rache …

*

Bei Kinostart ein Flop, mauserte sich Carpenters “The Fog” danach anschließend immer mehr zu einem Kultfilm. Alleine schon die Musikuntermalung des Films ist der Hammer. Wie schon bei “Dark Star”, “Assault On Precinct 13″ (Das Ende) und “Halloween” zeigt sich Regisseur Carpenter auch hier wieder selbst als Komponist. Diese Tradition führte er dann noch bei vielen Nachfolgefilmen fort.

Stimmungsvoll, unheimlich und actionreich inszenierte Carpenter einen Horrorfilm, der auch nach wiederholtem Ansehen immer wieder Spaß macht. Neben der zu damaligen Zeit eingeschworenen Carpenter-Schauspielerriege (Jamie Lee Curtis, Nancy Loomis, Tom Atkins) ist auch die Mutter von Scream-Queen Jamie Lee Curtis, “Psycho”-Star Janet Leigh, zu sehen. Die Special-Effects wurden beim damaligen Saturn Award ausgezeichnet. Und auch wenn sie heute antiquiert wirken, so zeigen sie dennoch Wirkung.

Wie schon in “Assault” wechselt Carpenter auch bei “The Fog” zwischen spannenden Szenen und ruhigen Momenten, was dem Film eine wirklich tolle Atmosphäre verleiht, die durch die oben bereits erwähnte Musik noch unterstützt wird. Auch bei diesem Film sieht man, mit welcher Freude Carpenter an seine Inszenierungen heranging und welche Vorbilder ihn beeinflussten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
The Fog Frage 1 09.09.2012
8 Horrorfilm-BDs für 85,90€ (Versand inbegriffen) 0 03.05.2010
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden