The First Time 2013

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
(49)
Trailer ansehen

Dave (Dylan O'Brien) ist unsterblich in das heißeste Mädchen der Schule verliebt. Leider sieht dieses in ihm nicht mehr als einen Freund. Aubrey (Brittany Robertson) hingegen hat zwar Dates, jedoch mit einem Typen, der sie nicht so recht zu verstehen scheint. Eines Nachts treffen sich Dave und Aubrey zufällig auf einer Party. Was als beiläufiges Gespräch beginnt, verwandelt sich anders als ...

Laufzeit:
1 Stunde, 35 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regisseur Jonathan Kasdan
Studio Samuel Goldwyn Films
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Linchen am 9. September 2013
Format: DVD
Ich bin so glücklich darüber, diesen Film gesehen zu haben.

Ich wollte mal wieder einen lustigen, charmanten, niedlichen "Teenie"-Film gucken, der mir wirklich gefällt und wurde fündig. Die Geschichte von Dave und Aubrey ist einfach süß gemacht. Es ist aber keine typische Liebesschnulze, sondern es steckt jede Menge Witz, aber auch Ernst dahinter! Die beiden Charaktere ziehen einen in den Bann, besonders Dave zaubert einem stetig ein Lächeln ins Gesicht. Man muss einfach mit ihnen mitfiebern.
Ich habe den Film mit meiner Freundin geguckt und wir waren wirklich begeistert. Wir haben viel gelacht, über die beiden Hauptcharaktere geschmunzelt und waren traurig, wenn sie es waren.

Ich kann diesen sympathischen liebevollen Film nur weiterempfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffi am 20. Dezember 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
....weil ich einfach auf Teenage / Romantik- Filme stehe. Und in dieser Filmkatergorie braucht es nicht viel um das gewollte Gefühl beim Zuschauer zu erzeugen. Gute schlüssige Story, überzeugende Hauptdarsteller die gut miteinander harmonieren und gute Dialoge. Alle diese Punkte sind bei diesem Film gegeben.

Jeder der eine solche Art von Filmen mag, wird von diesem Film nicht enttäuscht sein.

By the way den fünften Punkt gibt es wegen der Schlafzimmerszene die für einen amerikanischen Teenager Film realistisch dargestellt ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dude am 14. Juli 2013
Format: DVD
Wir haben hier wieder mal den seltenen Fall eines in allen Punkten überzeugenden Films:

Das beginnt schon mit der furiosen Eingangssequenz, schon hier fällt auch gleich die exzellente Bildqualität auf.

Die Story trifft wunderbar die Balance zwischen Komik, Ernst, Melancholie und heiterer Beschwingtheit.

Gute Dialoge, bezaubernde Charaktere in Form der beiden Hauptdarsteller, aber auch der Nebendarsteller.
Kameraarbeit, Regie - alles ein Volltreffer.

Regisseur Jonathan Kasdan hat hier seine zweite Regiearbeit abgeliefert, war aber auch schon als Autor und Schauspielr aktiv.
Wir wollen mal hoffen, dass sein Erstlingswerk "In The Land Of Women" nun auch bald auf Deutsch erscheint.

Im Film wird einfühlsam, anrührend und humorvoll die Geschichte von Aubrey (Britt Robertson aus "Scream 4") und Dave (Dylan O'Brien) erzählt, die sich auf
der Straße vor einer Partylocation kennenlernen.
Beide sind noch unerfahren in Liebesdingen und kommen sich langsam näher...

Ein zauberhafter Film für Menschen mit Herz!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julia Eberhardt am 5. Februar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Hollywoodfilm der ganz anderen Art. Hier geht es nicht um leben oder Tod oder um das ständige hin und her wie in anderen Liebesfilmen. Hier wird das erste Mal als das dargestellt was es auch wirklich ist, einfach nicht perfekt.Es erzählt über die Wahrheit wie es eben laufen kann und beschreibt nicht die Perfektion wie in den sonstigen Filmen. Der Film ist dabei sehr autentisch und durch diesen Film wird Jugendlichen kein falsches Bild vom ersten Mal gezeigt. Eine sehr gute schauspielerische Leistung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde VINE-PRODUKTTESTER am 3. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Überzeugt auf ganzer Linie. Super Schauspieler, unverbrauchte Gesichter. Das Thema ist endlich mal realistisch: Das erste Mal muss nicht unbedingt "der Hammer" sein! Hier lernen sich zwei echte Typen kennen und verlieben sich. Das alles ist sehr romantisch, einfühlsam und langsam gemacht. Wirklich nett. Beide fiebern dann auf ihr erstes Mal hin und erelben es nicht unbedingt als prima. Nach anfänglicher Enttäuschung und Scham wird die Beziehung nur fester! Empfehlenswert gerade für Teenager!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Lotz am 22. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich mag Teenie-Filme aus den USA, meist handelt es sich wirklich um witzige, amüsante Filmchen. Dieser Film ist aber nicht als Komödie anzusehen, er ist schon etwas ernsterer Natur. Frische, unverbrauchte und attraktive Hauptdarsteller machen diesen Film zu einem kurzweiligen, wenn auch absolut vorhersehbaren Erlebnis. Ich habe mich oft dabei erwischt, wie ich ständig Parallelen zu "Before Sunrise", den Klassiker aus dem Jahre 1998, sah. Viele Dialoge, ernst aber auch lustig, eine Prise American Pie, dazu Ähnlichkeiten zu "Before Sunrise" verdienen 4 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Vio TOP 100 REZENSENT am 5. August 2013
Format: DVD
Freitagabend, eine Teenager-Party irgendwo in den USA:
Statt auf die Party zu gehen, übt der 18-jährige Dave Hogman in einer Seitenstraße vor der Partylocation sein Liebesgeständnis an seine bildhübsche, aber egozentrische Schulfreundin Jane Harmon, in die er schon seit ewigen Zeiten verliebt ist. Als Aubrey Miller, eine gleichaltrige Schülerin einer anderen High-School, hinzukommt, hört sie ihm zu und berät ihn, wie er seine Flamme erobern kann.

Als die Sause von der Polizei aufgelöst wird, begleitet Dave Aubrey nach Hause, wo sich die beiden Teenager über Gott und die Welt unterhalten, bis sie schließlich nebeneinander einschlafen. Im Laufe des Wochenendes kommen Aubrey und Dave einander immer näher, obwohl Dave nach wie vor von Jane schwärmt und Aubrey einen Freund hat.

Mit The First Time hat Drehbuchautor und Regisseur Jon Kasdan eine liebenswerten, entspannten und unbeschwerten Film geschaffen, der mir gut gefällt, obwohl ich längst kein Teenie mehr bin. Er ist bis in die Nebenrollen der Freunde (Simon und Big Corporation) und Eltern gut besetzt, die Darsteller agieren mit sichtlicher Spielfreude und es kommt, trotz wenig Action und vieler Gespräche, keine Langeweile auf. Besonders gefallen hat mir Aubreys gute Beziehung zu ihren Eltern, die sehr entspannt wirken.

Fazit: Ein liebenswerter Film mit guten Darstellern, der sich dem Thema "Erste Liebe, erster Sex" behutsam annähert und nie in Kitsch und Albernheiten ausartet.

Darsteller:
Aubrey Miller (Britt Robertson, "Scream 4")
Dave Hogman (Dylan O'Brien, "Teen Wolf")
Jane Harmon (Victoria Justice, "Victorious")
Ronny (James Frecheville, "Animal Kingdom")
Simon Daldry (Craig Roberts, "Jane Eyre")
Big Corporation (LaMarcus Tinker, "Glee")
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen