• Statt: EUR 14,00
  • Sie sparen: EUR 1,05 (8%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Filter Bubble: How th... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von BookOutlet Germany
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Scratch & dent version. Book may have some cosmetic damage (i.e. dented corner..). Ships from Canada by Air Mail - Delivery within 10 to 15 business days - Customer Service available only in English
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

The Filter Bubble: How the New Personalized Web Is Changing What We Read and How We Think (Englisch) Taschenbuch – 24. April 2012

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 24. April 2012
EUR 12,95
EUR 5,78 EUR 4,34
58 neu ab EUR 5,78 8 gebraucht ab EUR 4,34

Wird oft zusammen gekauft

  • The Filter Bubble: How the New Personalized Web Is Changing What We Read and How We Think
  • +
  • The Net Delusion: The Dark Side of Internet Freedom
Gesamtpreis: EUR 28,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

 “Well-timed…a powerful indictment of the current system.” — THE WALL STREET JOURNAL

“Eli Pariser is no enemy of the Internet. The 30-year-old online organizer is the former executive director and now board president of the online liberal political group MoveOn.org. But while Pariser understands the influence of the Internet, he also knows the power of online search engines and social networks to control exactly how we get information—for good and for ill.” — TIME Magazine

“[An] important new inquiry into the dangers of excessive personalization… entertaining… provocative.” — THE NEW YORK TIMES BOOK REVIEW

“Fascinating…a compelling deep-dive into the invisible algorithmic editing on the web, a world where we're being shown more of what algorithms think we want to see and less of what we should see.” — ATLANTIC.COM

“Pariser’s vision of the Internet’s near future is compelling.” — THE BOSTON GLOBE

"Chilling."
THE NEW YORK REVIEW OF BOOKS

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eli Pariser is the Board President, and former Executive Director, of the 5-million member organization MoveOn.org. A pioneer in online politics, Pariser is a Senior Fellow at the Roosevelt Institute and a co-founder of Avaaz.org, one of the world’s largest citizen organizations. His op-eds have appeared in The Washington Post, The Los Angeles Times and Wall Street Journal. He grew up in Lincolnville, Me.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Intelligent, Insightful, Important... drei Worte die "The Filter Bubble" akkurat beschreiben. Wir lernen u.A. , wie die Personalisierung des Internets mehr und mehr dazu führt, daß wir nur noch Informationen erhalten die unseer Weltsicht entsprechen, wie Suchmaschinen Suchergebnisse für uns vorselektieren, so daß wir nur noch (angeblich) für uns relevante Ergebnisse erhalten, uvm. Ganz allgemein geraten wir dabei in ein Internet, das jedem einzelnen von uns vorgaukelt daß seine Meinungen, Vorurteile, ... die vorherrschende Meinung sind und kritische Quellen werden ausgeblendet. Ein für Demokratien eher beänstigender Vorgang.

Im Weiteren beschäftigt sich das Buch natürlich auch noch mit der Thematik des Userprofilings und was die Internetfirmen alles über uns wissen. Tatsächlich ist das Thema Privatsphäre im Kontext dieses Buches, obwohl extrem wichtig, für mich fast zweitranging. Das Filtern von Suchergebnisse, was dazu führt, daß unsere vorgefassten Meinungen sich selbst verstärken ist viel beängstigender.

Für mich ein Buch, das man lesen muss.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von dcbe am 13. September 2011
Format: Taschenbuch
Die meisten Thesen und Beispiele des Buches sind wacheren Surfern vielleicht nicht neu - gerade in Deutschland, wo ja selbst die Bundesregierung schon mal zwischendurch den Datenschutz hervorkramt.
Und dennoch ist die Eindringlichkeit und Klarheit der Argumente Parisers erfreulich. Überzeugend legt er die Indizienkette für seine Kernthese aus: Die fortschreitende Personalisierung des Web birgt in der Summe mehr Gefahren als Nutzen. Auch wenn das gerade explosiv wachsende Mobile Web ein wenig zu kurz kommt: Die Beispiele sind gut und noch aktuell, das Buch regt zum Nachdenken an, ist flüssig geschrieben. Ein guter Kauf!
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Good description of the influence of personal filters applied by search agents and other portals on your perception of reality in the internet. One really mends to rethink personal approach to information on the internet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Excellent book that explained everything mentioned in Robin Sloan and Matt Thompsons "EPIC 2014" flash movie.

This is all you need to understand why the New York Times was going offline back in 2014 and why the paper is sold in print again since then.
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sendezeit war minimal länger als erwartet, es war aber alles in Ordnung und über den Zustand des Buches kann ich mich nicht beklagen - er ist ausgezeichnet.
Kommentar 0 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden