The Factory 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

The Factory sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(46)
LOVEFiLM DVD Verleih

Die Statistik besagt, falls eine Entführung nicht innerhalb der ersten 48 Stunden aufgeklärt wird, bleibt das Opfer für immer verschwunden. Für den Polizisten Mike Fletcher wird diese Statistik zur bitteren Wahrheit: Seine eigene Tochter wird entführt! Damit beginnt die Jagd nach einen wahnsinnigen Serientäter, bei der Fletcher mit Hilfe seiner Kollegin Kelsey Walker alle Regeln und Gesetze bricht - während seine Tochter sich einem grausamen Schicksal in einem Kellerverlies stellen muss.

Darsteller:
Jennifer Carpenter, Dallas Roberts
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

The Factory

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 40 Minuten
Darsteller Jennifer Carpenter, Dallas Roberts, John Cusack, Mae Whitman, Sonya Walger
Regisseur Morgan O'Neill
Genres Thriller
Studio Studiocanal
Veröffentlichungsdatum 21. November 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 40 Minuten
Darsteller Jennifer Carpenter, Dallas Roberts, John Cusack, Mae Whitman, Sonya Walger
Regisseur Morgan O'Neill
Genres Thriller
Studio STUDIOCANAL Home Entertainment Germany
Veröffentlichungsdatum 21. November 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ruprecht Frieling TOP 1000 REZENSENT am 27. Mai 2014
Format: DVD
Ein Polizistenduo ermittelt seit Jahren gegen einen Serientäter, der bei starkem Schneefall Prostituierte aufgreift, die anschließend verschwinden. Von Anfang an lernt der Zuschauer dabei den Täter kennen, der die Frauen entführt, um sie als Gebärmaschinen zu missbrauchen.

Als auch die Tochter des Cops verschwindet, dreht der nun auch in eigenen Familienangelegenheiten ermittelnde Vater (John Cusack) durch und will um jeden Preis den Täter finden. Seine Kollegin (Jennifer Carpenter) lässt ihn dabei nicht aus den Augen …

Eigentlich handelt es sich bei diesem Film um einen stinknormalen Thriller, nähme die wilde Verfolgungsjagd nicht kurz vor Aufklärung der bizarren Verbrechensserie eine völlig unerwartete Wende. Damit hebt sich der Streifen von den üblichen Gut-jagt-Böse-Thrillern ab und ist – von Längen im Mittelteil abgesehen – durchaus spannend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pete Thrope am 22. November 2013
Format: DVD
Der Cop Mike Fletcher (John Cusack) verfolgt mit seiner Kollegin Kelsey Walker (Jennifer Carpenter) seit Jahren einen Fall, bei dem Prostituierte spurlos verschwinden und Opfer eines Serientäters wurden. Die Geschichte spitzt sich zu, als Mike's Tochter von dem Täter entführt wird, weil der sie versehentlich für eine Prostituierte hält.

In gewisser Weise findet man hier Anleihen an "Das Schweigen der Lämmer". Der Täter ist dem Zuschauer gleich bekannt und auch das Kellerverlies, in dem Mike's Tochter und zwei andere Mädchen gefangen gehalten werden, ähnelt diesem Film etwas. Damit hören die Parallelen aber auf.

"The Factory" nimmt sich erstmal als grundsolider Thriller aus, dessen Besonderheit in seiner Auflösung liegt und genau da dürften sich die Geister scheiden, denn diese Auflösung ist äußerst unbehaglich. Es wird Menschen geben, die dies genial finden, genauso viele dürften es verabscheuen.

Was bleibt, ist ein wie (fast) immer genialer John Cusack, der schon vor vielen Jahren sein Sonnyboy-Image abgelegt hat und keine Angst hat, in Filmen mitzuwirken, die die dunkelsten Seiten der menschlichen Seele darlegen.

Die Verleihversion, die ich gesehen habe, bietet ein sauberes Bild, hat aber außer ein paar Trailern kein Bonusmaterial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Rainer Schoof am 19. Oktober 2014
Format: DVD
Der Plot ist bekannt. Serientäter vergeht sich an Frauen, engagierter Ermittler versucht ihm auf die Spur zu kommen. Leider ist die Ermittlung total langweilig. Sie spielt so ein bischen um die Darstellung des Serientäters herum. Die eine oder andere unappetitliche Szene später ist der Zuschauer weit genug gegen den Täter emotionalisiert. 10 Minuten vor dem Schluss wird dann eine Rückblende eingespielt, die eine im Film allenfalls schwach angedeutete Verbindung schließt. Das Ende ist dann konstruiert.

Insgesamt kann der Film keine Spannung aufbauen. Allenfalls wünscht man sich, dass der Film bald vorbei sein möge. Zudem kommt es noch zu Logikfehlern.

Schade, dass für diesen Film John Cusack gewonnen werden konnte. Andernfalls wäre ich vermutlich nicht drauf gekommen, den Film zu sehen und mir wäre dieses Erlebnis erspart geblieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Weber am 5. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video
Eine schwere Geschichte aber leicht gespielt. Als ob es um ein Autorennen geht. Das Ende ist überweltigend sinnfrei. Und nur das Kopfkino kann 3 Sterne bringen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bahar Ruhanya TOP 1000 REZENSENT am 26. November 2013
Format: DVD
Ein Serienkiller entführt Prostituierte und hält sie lange Zeit gefangen ect. Eines Abends vergreift er sich an der Tochter eines Cops...ect. Der Inhalt ist bereits von anderen Rezensenten gut wiedergegeben worden.

Ich finde Serienkiller-Krimis nicht besonders originell; wenn der Mörder, wie in „The Factory“, seine Opfer unter den Prostituierten auswählt und damit das Jack The Ripper-Thema bemüht, finde ich das doppelt langweilig. Einzig die Folterszenen erregen in diesem Film die Aufmerksamkeit, indem sie schockieren. Ohne sie und ohne einige brutale Details wäre dieser Film ein gewöhnlicher Krimi, der sich kaum aus der Masse heraushebt. Ein Cop, der eine renitente, kratzbürstige Tochter hat, ist ein weiteres Klischee. Der Film wird zum Ende hin spannender und wartet mit einer überraschenden (unrealistischen / unglaubwürdigen?) Wendung auf.
Das Ende (wie es weitergeht, ob das Böse ungestraft davonkommt) wird offengelassen; das Ende kann unbefriedigend wirken und den Zuschauer verärgern.

Fazit: kann man sich anschauen, muss man aber nicht. Ausleihen ist ratsamer als kaufen.
In der IMDb-Wertung erreicht dieser Film die mittelmässige Note von 5,5 (1-10)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kingwes am 21. November 2013
Format: Blu-ray
Das sind die typischen Thriller die ich gerne mag. Spannend, hinterlässt die ganze Zeit fragen und reist einen bis zum Ende mit. John Cusack spielt wie immer in solchen Filmen eine gute Rolle. Als Polizist jagt er einem Serienkiller hinterher und irrt durch verschiedene Indizien. Wer seine Filme gesehen hat und auch mag, wird nicht von diesem enttäuscht sein. Typisch bei seinen Filmen ist immer das Ende, es kommt immer anders als man denkt. Deswegen volle 5 Sterne :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video
Ein unbehaglicher Thriller der irgendwie nicht Fisch und nicht Fleisch ist. Es ist schwer den Film einzuordnen. Wenn nichts besseres im TV läuft kann man Ihn sicher getrost anschauen und wird wahrscheinlich auch nicht enttäuscht. Doch Vorsicht der Film könnte einem eine gewisse Zeit unbequem im Gedächtnis bleiben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen