Menge:1
The Eraser ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,91

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Eraser
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Eraser

39 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,12 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
38 neu ab EUR 7,94 15 gebraucht ab EUR 2,37

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Eraser + Amok (Deluxe Edition - Strictly Limited) + In Rainbows
Preis für alle drei: EUR 34,78

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. Juli 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Xl/Beggars Group (Indigo)
  • ASIN: B000FPYNR6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.404 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. The Eraser 4:55EUR 1,29  Kaufen 
  2. Analyse 4:02EUR 1,29  Kaufen 
  3. The Clock 4:13EUR 1,29  Kaufen 
  4. Black Swan 4:49EUR 1,29  Kaufen 
  5. Skip Divided 3:35EUR 1,29  Kaufen 
  6. Atoms For Peace 5:13EUR 1,29  Kaufen 
  7. And It Rained All Night 4:15EUR 1,29  Kaufen 
  8. Harrowdown Hill 4:38EUR 1,29  Kaufen 
  9. Cymbal Rush 5:14EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

THOM YORKE The Eraser (2006 UK 9-track CD album - his debut solo album is a collection of new songs written and recorded throughout his mainstay as Radioheads frontman and was produced by Nigel Godrich; although fervently denied its solo albumstatus by Thom it is undeniable that The Eraser is the sound of Thom Yorke branching out presented in sealed fold-out digipak sleeve)

Amazon.de

Was Thom Yorke mit seinem Solodebüt The Eraser offeriert, wird nur solche Leute verstören, die bei dessen Band Radiohead spätestens nach OK Computer komplett den Faden verloren haben.

Alle anderen, vor allem solche, die sich auch bei akustischen Herausforderungen wie Kid A zu Hause fühlten, werden spätestens beim zweiten Durchlauf von The Eraser ihren Zugang zu dieser von Radiohead-Intimus Nigel Godrich produzierten Platte finden. "Black Swan" zum Beispiel ist ein lupenreiner Electronica-Popsong, wenn auch ein reichlich düsterer. Aber dunkel und melancholisch ist sie nun einmal, die Welt des Thom Yorke, und folglich sind es auch seine Songs. Bleibt aber die Melancholie so nachvollziehbar wie etwa bei "Analyse", können das durchaus auch Menschen ohne latente Suizidgefährdung goutieren, und wer auf der Suche nach leichtfüßigen Sommerhits ist, liest wohl auch gar nicht erst Rezensionen zu Thom Yorke-Soloalben. Die pluckernden Elektronikbeats sind ebenso wie vereinzelte warm wabernde Soundfragmente nicht mehr und nicht weniger als die notwendige Untermalung von Yorkes fragiler, manchmal fordernder und stets dominierender Stimme. Das kommt in diesem Kontext ganz anders, als des Meisters Gastgesänge bei Drugstore, UNKLE oder Sparklehorse, doch das war zu erwarten. Das hier ist, mehr noch als bei Radiohead, Thom Yorkes ganz eigene Welt, und wer zu The Eraser Einlass begehrt, sollte seine von Rock und Pop geprägten Erwartungen tunlichst an der Garderobe abgeben. Ist man so ballastfrei erst einmal drin im Yorke’schen Musikkosmos, kann und sollte man sich fallen lassen und freuen über eine Platte, die die sicherlich noch lange Wartezeit zum neuen Radiohead-Album aufs Intensivste zu verkürzen vermag. --Dirk Siepe


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H.B. am 16. August 2006
Format: Audio CD
Ich habe mir bewusst etwas Zeit genommen, diese CD kennenzulernen, bevor ich diese Rezension schreiben würde. Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber es gibt Musik, die ich erst mehrfach hören muss, um ihre wahre Schönheit zu entdecken. Es war im Grunde schon vor dem Erscheinen von "The Eraser" klar, dass es auch bei dieser CD wieder einmal so sein würde. Obwohl - Thom Yorke hat hier einige Stücke abgeliefert, die durchaus eingängig sind und einen schon beim ersten Hören mitreißen, etwa "Analyse" und erst recht "Black Swan", ein Song, der durchaus sogar radiotauglich wäre, was Yorke aber durch den Text verhindert. Wer den Song schon kennt, weiß, was ich meine. Den Titelsong musste ich auch nicht sehr häufig hören, um mich von ihm gefangennehmen zu lassen. Dann entdeckte ich "Harrowdown Hill", bei dem mich vor allem der Schluss begeistert. Alle anderen Songs benötigen ihre Zeit, doch dann entfalten sie sich umso eindringlicher. Beschreiben kann man das nicht. Man muss es hören und entdecken. Das wird manch einem nicht gelingen, so viel ist auch klar. Thom Yorke verlangt einen Bruch mit den üblichen Hörgewohnheiten. Wer sich darauf einlässt, wird reich beschenkt.

Im Gegensatz zu vielen bin ich nicht der Meinung, dass das Album in erster Linie an "Kid A" oder "Amnesiac" erinnert. Für mich ist es eine Fortführung von "Hail to the Thief". Was ich höre, erinnert eher an Stücke wie "Backdrifts" oder "The Gloaming" denn an ältere. Fest steht, dass alle Radiohead-Romantiker aus den guten alten "The Bends"-Zeiten enttäuscht sein werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bionate am 30. Juli 2006
Format: Audio CD
Wie viele andere auch habe ich mich diesem Album aus der Perspektive der bisherigen Radiohead-Musik genähert. Dabei war ich überrascht, dass es Thom Yorke mit seinem Solo-Projekt wirklich schafft, den Zuhörer noch tiefer und erbarmungsloser in seine Gefühlswelt mitzunehmen, als es Kunstwerke wie OK Computer oder Kid A schon fertiggebracht haben.

Die Texte und die Musik sind fast unerträglich zerbrechlich und fragil und dabei doch voller Schönheit. Computergenerierte Töne und ein paar Gitarren bestimmen die Landschaft - sie ergeben einen Sog aus Depression, Gegenwehr und Erkenntnis.

Das ist bestimmt nicht jedermanns Sache. Hier handelt es sich nicht um Musik, die gefallen will. Es gibt unzählige Ansätze wohliger und gefälliger Melodien, die den Zuhörer aber niemals überwältigen wollen. Gedanklich erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich an Thom Yorkes Stelle noch mehr Register gezogen hätte.

Gerade an den Schlusssequenzen. Mehrere seiner Songs (Analyse, Cymbal Rush, The Eraser) zerlaufen am Ende harmonisch und nehmen dabei Tempo auf. Würde man hier und da noch was dazumischen, könnten veritable Dancefloor-Kracher daraus werden. Zum Glück passiert aber genau das nicht.

Die Texte sind sehr politisch! "Harrowdown Hill" ist das "Sign O the Times" unseres Jahrzehnts. Harrowdown Hill war der Ort, an dem der Irak-Waffeninspektor Dr. David Kelly unter bis heute ungeklärten Umständen verstorben ist. Kelly war die Hauptinformationsquelle für einen BBC-Bericht über die Massenvernichtungswaffen-Lüge der britischen Regierung. Eine Untersuchungskommission kam zu dem Schluss, dass Kelly Selbstmord beging und an Blutverlust starb.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Schwagerick am 6. Oktober 2009
Format: Audio CD
Mit dem Soloalbum "The Eraser" beweist Thom Yorke wieder einmal wie man aus wenig ganz viel produzieren kann.
Die 9 Songs auf dem Album sind durchzogen mit wundervoll melancholischen, wirren und doch harmonischen Klängen aus dem Piano und der Konserve. Alles schön verpackt mit der tiefgreifenden Stimme von Thom.
Wie in den letzten Radiohead Alben entfalten sich die Songs nach mehrmaligen hören erst so richtig und gehen einem nicht mehr aus dem Ohr. Man ertappt sich dabei wie man neben dem arbeiten vor sich hersummt und die Melodie von z.B. "Analyse" oder "Black Swan" auf den Lippen hat.
Zugegeben es ist keine leichte Kost die Thom mit diesem Soloalbum anbietet. Aber wer erwartet das von ihm schon.
Für Radiohead Fans ein muss und für Musikliebhaber der Musik außerhalb des Mainstream sicherlich sehr interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emi2005 am 28. Dezember 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zugegeben ich bin erst seit kurzer Zeit Radiohead/ Thom Yorke- Fan.
Angefangen habe ich mit dem Kauf des Best of Albums der Band vor ca. 6 Wochen. Nachdem ich immer und immer wieder vom Kauf des Albums o.k. Computer, welches zum echt guten Kurs zu erwerben ist abgesehen habe, da ich so ein paar Songs wie Karma Police und No Surprises echt klasse fand- den Zugang zum Rest der Platte aber irgendwie vor mir "hergeschoben" habe...
Wie dem auch sei. Nach dem Erwerb dieses Best of Albums hat es irgendwie "klick" bei mir gemacht und ich dachte nur, wie konnte ich die ganze Zeit nur ohne diese klasse Band "leben".
Danach habe ich mir in kürzester Zeit alle 7 Studioalben zugelegt und mich natürlich mehr für das Schaffen der Truppe interessiert und klar herausgefunden, dass der geniale Thom auch ein Soloprojekt names The Eraser herausgebracht hat.
Und ich muss sagen- Besser geht es nicht!
Auf diesem Album stimmt einfach alles- Stimme, Texte,Arragements. Dieser Mann Thom Yorke ist ein ganz in sich gekehrter und vielleicht ja irgendwo trauriger Mensch, aber er schafft es mit seiner Musik andere Menschen zu bewegen und zu begeitern, was mich einfach fasziniert. Mich hat diese Band/ Thom Yorke in den Bann gerissen.
Kürzlich habe ich gelesen, dass wohl das 8 Album kurz vor der Veröffentlichung steht- natürlich werde ich es nicht versäumen, mir auch diese Scheibe zuzulegen!
Aber vorher möchte ich an alle interessierten eine absolute Kaufentscheidung für dieses Kunstwerk The Eraser aussprechen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen