In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The End: Endzeit-Thriller - Nummer-Eins-US-Bestseller! auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
The End: Endzeit-Thriller - Nummer-Eins-US-Bestseller!: Die neue Welt
 
 

The End: Endzeit-Thriller - Nummer-Eins-US-Bestseller!: Die neue Welt [Kindle Edition]

G. Michael Hopf , LUZIFER-Verlag , Andreas Schiffmann
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Broschiert EUR 13,95  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,92 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der internationale Bestseller jetzt erstmals in deutscher Sprache!

»Eine Geschichte mit Wendungen, wie sie überraschender nicht sein können. Ein tiefer Blick in die wahre - die düstere - Seele einer selbstverliebten Nation am Abgrund ihres Seins.«

Für Gordon Van Zandt waren Treue und Pflicht gegenüber dem Vaterland so selbstverständlich, dass er direkt nach 9/11 das College hinschmiss und ins Marine Corps eintrat. Doch diesen jugendlichen Idealismus ließ er bald in einer kriegsgeschändeten Stadt im Irak zurück. Zehn Jahre später kämpft er noch immer mit den Geistern seiner Vergangenheit, als er und seine Familie plötzlich einer neuen Realität gegenüber stehen. Nordamerika, Europa und der ferne Osten erlitten einen verheerenden Super-EMP-Angriff, der vernichtende Auswirkungen auf die Stromnetze und alle elektrischen Geräte zur Folge hat. Nach dem totalen Zusammenbruch jeglicher wirtschaftlicher Infrastruktur - ohne Auto und Telefon - weiß Gordon, dass er um begrenzte und schwindende Ressourcen kämpfen muss. Gemeinsam mit befreundeten Nachbarn beschließt er, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen - und Rücksicht gegenüber anderen Menschen gehört nicht dazu.
Jeden Tag muss er Entscheidungen treffen, die in der "alten Welt" extrem und äußerst brutal erschienen wären, nun aber überlebensnotwendig sind.

Die Geschichte geht weiter in THE END 2- Der lange Weg

Das Buch von Michael Hopf stellt Szenarien dar, wie sie vielleicht in ein paar Jahren wirklich realistisch sein können, beziehungsweise Ausläufer schon geschehen sind. Gerade deswegen ist dieses Buch von Anfang bis Ende fesselnd für den Leser. Man möchte es gar nicht weglegen, weil man Angst hat, in den nächsten Zeilen gleich etwas zu verpassen. [Testmania]

Über den Autor und weitere Mitwirkende

G. Michael Hopf führte ein abenteuerliches Leben, bevor er eine Familie gründete und seine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte.Nach seiner Dienstzeit im U.S. Marine Corps arbeitete er als Bodygard. Er lebt mit seiner Familie in San Diego, Kalifornien.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 874 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 394 Seiten
  • Verlag: Luzifer-Verlag; Auflage: 1 (25. August 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GS7BFGC
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.402 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sorry ... 3. Juni 2014
Von Wendra
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich liebe Endzeitgeschichten und lese mich quer durch Genre.
Die Idee hinter dieser Geschichte mutet realistisch an und ich finde es immer toll, wenn die Protagonisten aus ihrer gewohnten Welt in die Düsternis geworfen werden und zusehen müssen, wie sie mit den neuen Gegebenheiten karkommen.
Warum ich das Buch trotzdem bis heute nicht zu Ende lesen konnte?
Zunächst einmal wird stundenlang geplänkelt ud schwadroniert, jedes blöde "Wie geht es dir?", "Mir geht's gut, und dir?","Muss, muss, du kennst das ja ..." wird Wort für Wort wiedergegeben. Dazu gibt es unglaublich viele Wiederholungen. ich weiß schon beim ersten Mal, dass der Held seine Familie liebt, und will auch keine zwei Seiten über ein quengelndes Kind lesen, das unbedingt fernsehen will.
Die Dialoge sind unglaublich hölzern und dienen eher dazu, dem Leser etwas mitzuteilen, als die Geschichte voranzutreiben und den Charakteren Leben einzuhauchen. Sie erzählen sich in aller Ausführlichkeit Dinge, die sie gemeinsam vor Jahren erlebt haben, und das dazu noch in einem drögen Stil, den kein atmender Mensch je gebrauchen würde.
Für meinen Geschmack ist die Erzählweise insgesamt sehr unbeholfen, ausufernd und auf einem seltsam holprig-spießigen 2.Bildungsweg-Niveau. Eine radikale Kürzung und ein knackiges Lektorat hätten dem Buch sicher gutgetan.

Der zweite Grund, warum ich einfach einen Widerwillen hege, das Buch weiterzulesen, liegt in den Charakteren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte! 13. April 2014
Von Cuthbert
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Geschichte wird aus 3 verschiedenen Perspektiven erzählt. Aus Sicht eines Zivilisten, eines Berufssoldaten und eines Politikers (der zum Präsidenten gemacht wird).
Den Hauptteil nimmt hier der Zivilist Gordon Van Zandt ein, ein ehemaliger Berufssoldat, der sich aus moralischen Gründen, nach einem missglückten Einsatz, aus dem Militär zurückgezogen hat. Hier wird geschildert, wie sich der Anschlag auf die Bevölkerung auswirkt, welche Gefahren sich entwickeln, wie sich der Mensch verändert.
Die zweite Perspektive wird von seinem Bruder Sebastian erzählt, der weiterhin bei den Marines dient und zur Zeit der Katastrophe im Einsatz ist.
Die dritte Perspektive zeigt die des (neu ernannten) Präsidenten von Amerika.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Es ist eben kein Zombieroman oder ähnliches, sondern zeigt auf eine realistische Weise, wie so ein Endzeitszenario aussehen könnte. Ich mag Dialog-lastige Bücher gerne und fand den Stil deshalb sehr gelungen.
Die Geschichte ist eben von einem Amerikaner geschrieben und deshalb auch ziemlich patriotisch angehaucht, das sollte man vorher wissen. Ich fand es hielt sich noch in Grenzen, auch wenn es ein klein wenig gestört hat (deshalb auch nur die 4 Sterne anstatt 5).

Ich freue mich jedenfalls schon auf den 2. Teil und werde ihn mir auf jeden Fall zulegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und leider wohl auch ziemlich realistisch 11. Dezember 2013
Von realkenai & family TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
,The End` ist der erste Teil einer (wahrscheinlich) als Trilogie geplanten Serie, die an Hand einer Familie und deren direkten Umfeld beschreibt was mit unserer Zivilisation passieren würde, wenn ein elektromagnetischer Impuls (EMP) alle ungesicherten Elektrogeräte (von Handy bis Fahrzeugen, von Pumpwerken bis Trafostationen, usw.) von jetzt auf gleich lahmlegt. In ganz Nordamerika wohlgemerkt.

Vor einigen Monaten sah ich auf einem der Wissenschaftssender einen ,Was wäre wenn`-Bericht zum gleichen Thema. Dort wurde dieser Impuls allerdings nicht wie im Buch durch eine in der Atmosphäre gezündete Atombombe sondern durch einen Sonnensturm/eine Sonneneruption verursacht, der/die auf etwa einem Drittel der Erdoberfläche traf. In dieser Doku beschrieben u. a. Soziologen was dann passieren würde.

Diese kamen zum gleichen Schluss wie Herr Hopf, der Autor dieses Buches. Schon nach einer Woche würde in den betroffenen Regionen die komplette Anarchie ausbrechen, das eigene Überleben ginge etwa 40% der Bevölkerung über alle derzeit geltenden ethischen Grundsätze. Denn ohne Pumpwerke kein Wasser, ohne LKW und Eisenbahn keine Nahrungsmittelversorgung der Ballungsräume. Und der normale Vorrat unserer Lebensmittelgeschäfte reicht nur für wenige Tage.

Kein Strom also nicht nur für wenige Tage, sondern eher 1,5 (lt. Buch ) bis 4 (lt. Doku) Jahre. Bis hin zum Kannibalismus würden ein großer Teil der Betroffenen alles tun um zu überleben.
Der Rest - stirbt.

,So'n Quatsch!` werden Sie jetzt sagen. Aber erinnern sie sich bitte an die Flutkatastrophe von New Orleans.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen HUA! 3. Februar 2014
Von thelium
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dystopien faszinieren mich, seit ich damals "Luzifers Hammer" gelesen habe. Aber was bekomme ich hier?
Ein Hoch auf die Marines, die auf ewig unverstandenen Kämpfer für Freiheit und Pax Americana. Eigentlich hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, das Alles schon hundert Mal als Film gesehen zu haben.
"Y'all got the game plan?" "Hooah sergeant!"
Die Protagonisten agieren stereotyp, wie man es aus eben jenen Streifen kennt. Gordon ist Chuck Norris. Andere Namen muss man sich nicht merken, die Figur liegt nach 10 Seiten in ihrem Blut. Stets erst schiessen, dann Fragen. Hinter jedem Mann steht eine seltsame (natürlich sportlich schlanke, gut aussehende, etwas kaprizöse) Frau. Verlass ist nur auf die Band of Brothers und wehe, etwas stellt sich den Marines in den Weg. Nachbarschaft ist wichtig, aber hey, solche Verluste können kompensiert werden. Besonders der neue Präsident zeigt deutlich, das Zivilisten in dieser Welt des "Survival of the toughest" nichts verloren haben. Und hütet Euch vor den Latinos! Langsam keimt in mir der Verdacht, dass unsere amerikanischen Freunde wirklich so sind/denken. Buch 2? Ohne mich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen ok
Leicht zu lesen, einer von vielen, ideal für den Urlaubsbücherkonsum. Die Geschichte kommt einem irgendwie bekanntvor, aber so ist es halt, letztendlich kann auch das Rad... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von Hans-Jörg Holzwarth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endzeit-Thriller bester Güte
Ein absolut packender Endzeit-Thriller. Einmal angefangen besteht Suchtgefahr...man möchte das Buch bzw. eBook nicht mehr aus den Händen legen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Thomas Münstermann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Endzeit als Wunschziel?
Es wäre schön, wenn das Ende nach diesem Muster käme. Bedauerlicherweise aber wird es anders aussehen. Die Menschen sind nicht berechenbar und nicht steuerbar. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von l.jirucha veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Sehr actionlastig
Die Geschichte an sich ist spannend und hat viele Möglichkeiten. Leider legt der Autor hier sehr viel Wert auf teilweise brutale Actionszenen, die zwar auch vorkommen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Leseratte62 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen jow, dass passt
sehr spannend geschrieben, konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es darf nie wieder Krieg geben. Dannist es wirklich das Ende.
Habe schon Teil 2.
Vor 2 Monaten von Jürgen Rausch veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen the end endzeit-thriller
abgesehen vom inhaltlichen Schwachsinn ( bereits in vielen Rezensionen beschrieben) ist die -teilweise offensichtlich- wortwörtliche Übersetzung eine Katastrophe!! Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Hans G. Hauser veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen fesselnder Endzeit Roman
ein spannender und fesselnder Roman den mann nicht mehr aus der Hand legen kann.
ich warte gespannt auf den 3.teil
Vor 2 Monaten von haarstudio team veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Richy
Spannend geschriebener Endzeitthriller, aus der Sicht eines Afghanistanveteranen, der als Familienvater für das Überleben seiner Familie bereit ist, alles in seiner Macht... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von NickMich veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schlechte Dialoge, schlechte Recherche usw.
Leider musste ich mich sehr anstrengen das Buch bis zum Ende zu lesen. Teilweise wirkt der Schreibstil so altbacken, dass man trotz des Ernstes der Geschichte lachen muss. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur spannend!!!
Spannende, realistische Geschichte. Wäre der Horror, wenn das wirklich passieren würde. Da kann man nur hoffen einen echten KERL an seiner Seite zu haben...
Vor 3 Monaten von Nicole Wettig veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden