Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Electric Lady

Janelle Monáe Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Janelle Monáe-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Janelle Monáe

Fotos

Abbildung von Janelle Monáe

Biografie

It’s a Wonderful Life: JANELLE MONÁE

Sie wurde von der Vogue „eine andere Art Diva“ genannt und von P. Diddy Combs als „eine wahre Visionärin… eines der wichtigsten Signings meiner Karriere“ bezeichnet. Das Energielevel der Sängerin, Songwriterin und Hohepriesterin des Funk, JANELLE MONÁE, ist seit ihrer Grammy-nominierten ... Lesen Sie mehr im Janelle Monáe-Shop

Besuchen Sie den Janelle Monáe-Shop bei Amazon.de
mit 4 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Electric Lady + The Archandroid + Metropolis: The Chase Suite (Special Edition)
Preis für alle drei: EUR 27,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (13. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B00DNDR29I
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.249 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Suite IV Electric Overture 1:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Givin Em What They Love (feat. Prince) 4:26EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Q.U.E.E.N. (feat. Erykah Badu) 5:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Electric Lady (feat. Solange) 5:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Good Morning Midnight (Interlude) 1:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Primetime (feat. Miguel) 4:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. We Were Rock & Roll 4:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. The Chrome Shoppe (Interlude) 1:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Dance Apocalyptic 3:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Look Into My Eyes 2:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Suite V Electric Overture 2:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. It's Code 4:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Ghetto Woman 4:46EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. Our Favorite Fugitive (Interlude) 1:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. Victory 4:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören16. Can't Live Without Your Love 3:54EUR 0,99  Kaufen 
Anhören17. Sally Ride 4:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören18. Dorothy Dandridge Eyes (feat. Esperanza Spalding) 4:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören19. What An Experience 4:55EUR 0,99  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von ANDY567
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ein Meisterwerk hatte Janelle Monae 2010 abgeliefert. Welch großartigen Stilmix aus Soul, Funk, Hip Hop, Pop, Jazz, Rock, Punk, eine Ode an die Meisterwerke der 70er und der Neuzeit, SciFi in Musikform oder war es doch Retro? Immmer noch im CD-Player, immer wieder und einfach von der Originalität und Eingängigkeit her ein Meisterwerk.

Nun, drei Jahre später, liefert Janelle den Nachfolger der "Suites", Teil 4 und 5, Teil 6 und 7 folgen noch und man kann noch begeistert sein, auch wenn die große Originalität und die große Auswahl aus unterschiedlichsten Stilrichtungen ein wenig der einheitlichen Musikrichtung namens Soul gewichen ist, die noch mit viel Funk, Rock und ab und zu Klassik, Reggae oder Gospeleinflüssen daherkommen. Es ist mehr Mainstream, mehr massentauglich (?!) und irgendwie einfach mehr Prince, der nicht nur in "Givin em what they love" ein Feature hat, sondern auch in einigen anderen Songs maßgeblich als Vorbild stand, wie in der smoothen, soulig funkigen Ballade "Primetime" mit Miguel, durchzogen mit Gitarrensoli wie von Prince selber. Insgesamt hat das Album etwas stark viele Gitarrenalleingänge, die zwar ab und an passen, manchmal aber zu sehr aufjaulen und den Gesamteindruck sperriger erscheinen lassen wie im souligen "Victory" oder im etwas überzogenen "Ghetto woman", die so nicht wirklich in mein Ohr gehen wollen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thin Black Duchess 13. September 2013
Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Schwer zu fassen ist sie noch immer. Vor drei Jahren legte Janelle Monáe mit ihrem Album “The ArchAndroid” einen fulminanten Blitzstart hin, hingerissen die Kritik, begeistert das Publikum, ihr Alter Ego Cindi Mayweather im hübschen Fritz-Lang-Kostüm konnte sich vor überschwänglichen Hymnen und Prophezeiungen kaum retten, die Platte ging durch die Decke. Wer da anmerken wollte, dass sich Monáe mit ihrem irrwitzigen Stilmix, dem Wundertütenhaften ihres Debüts, vielleicht doch etwas verhoben habe, musste sich wenigstens ein paar bissige Töne gefallen lassen. Doch auch wenn die Dame aus Kansas noch immer auf die Übernahme der Weltherrschaft durch die Maschinenmenschen (ca. 2029) schwört, auch wenn “The Electric Lady” im Titel noch als Fortsetzung des Vorgängers markiert wird – das neue Album wirkt nun weitaus geerdeter und schlüssiger, die Künstlichkeit ist fast verschwunden oder, wie der Guardian vermutet: “Perhaps this is the drip-drip process of the android becoming human.”

Das heißt nun natürlich nicht, dass sich Janelle Monáe in ein klischeehaftes Korsett zwingen ließe, mit einer plumpen Reduzierung auf’s Kerngeschäft Marke “schwarz=rap/soul/r&b” sollte man der aufgeklärten und selbstbewußten Feministin besser nicht kommen. Trotzdem: Die Stücke des aktuellen Werkes konzentrieren sich einmal mehr auf ihre Stärken, die sie maßvoll und nicht hoppladihopp zu variieren versteht, was sie sich an überspannten Experimenten schenkt, steckt sie jetzt in allerfeinstes Songwriting. “Give Em What They Love” mit Altguru Prince kommt schon mächtig geschmeidig daher, die dreifache Herrlichkeit aus “Q.U.E.E.N.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Janelle Monae mehr mainstream als je zuvor! 18. September 2013
Von derAiled
Format:Audio CD
Als Janelle Monae-Fan erster Stunde, als man sie selbst in Amerika kaum kannt, sah ich sie bei einem ihrer ersten Auftritte im Fernsehn mit einem kleinen Cameo in der damals aktuellen 'Making the Band' Staffel von P.Diddy, und war auf Anhieb begeistert von diesem sehr einzigartigen Sound den sie performte. Kurz darauf kaufte ich ihre erste EP 'Metropolis: Suite 1' - zwar befanden sich darauf gerade mal 7 Songs und auch der Preis war verhältnismässig teuer, aber ich mochte jeden einzelnen Song und begrüsste ihre frische Einzigartigkeit im Getümmel des 'Mainstreams'.

'theArchandroid': 3 Jahre später veröffentlichte sie dann endlich den Nachfolger 'TheArchAndroid: Suites 2 & 3', womit sie schliesslich durch viele Festival-Auftritte auch international und vorallem in Europa Fuss fasste und auf sich aufmerksam machte. Mit 18 genialen Songs gehört 'TheArchandroig' noch heute zu meinen absoluten Lieblingsalben, legte sie damit doch nochmals einige Schippen drauf wenn es um 'eigenwilligen' und 'anders artigen' Sound geht - sehr mutig wie ich fand. Die Songs sind kraftvoll, energiegeladen und wie bis dato gewohnt eine Mischung aus futuristischem Sound, gepaart mit RnB und Funk & sogar Musical-Elementen. Endresultat: eine explosive Mischung mit Schmackes! Aber auch einige sehr experimentelle Songs, an denen sich wohl die Geister scheiden wie z. B. 'Come Alive', 'Mushrooms & Roses' & 'Wondaland' schmücken das Album 'theArchandroid'!
Hier noch einige Anspieltipps der Suites 1-3 um zu zeigen, wie einzigartig damals der Sound daherkam und wie - im direkten Vergleich - mainstream sich 'The Electric Lady' tatsächlich anhört. 'Violet Happy Stars Hunting' / 'Many Moons' / 'Sincerely, Jane' // 'Sir Greendown' / 'Oh, Maker' / 'Neon Valley Street'.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Q.U.E.E.N.
Zuerst das Video zu Q.U.E.E.N. auf youtube. Besser geht es natürlich nicht.

Dann habe ich pflichtschuldig das Hören mit Archandroid begonnen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Listening Bull veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leider nicht mehr so gut wie der Vorgänger
Obwohl auch dieses mal wieder sehr abwechslungsreich und verspielt wie beim Vorgänger fehlen mir hier die richtig zündenden, mitreissenden Melodien. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von readysteadygo74 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ganz gut, aber nich überragend
Die erste CD war spezieller. Diese ist nicht schlecht aber leider nicht so überraschend wie die erste CD. Trotzdem kaufenswert
Vor 8 Monaten von Bernd Friedrich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach electrisierend
Wie passend der Titel zu den Songs auf dem New-Album. Entweder man mag es oder auch nicht. Ich finde es gut und nicht alltäglich, was man sonst so hört. Top!
Vor 10 Monaten von Heike Pohl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammer!
Ich muss gestehen, dass ich mich erst mal rein hören musste, bin aber mehr und mehr begeistert. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Frank Jerger veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen alles halb so schlimm
Mit einem stimmungsvolles Intro und einem Paar catchy Hits zum Anfang
präsentiert sich das Neue Album von Janelle Monae recht schick. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Karl_469 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Album einer tollen Künstlerin
Da ist es endlich, dass dritte Album von Janelle Monae und die lange Vorfreude darauf wurde nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Hugo1975 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar