Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Duo Sessions

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
32 neu ab EUR 3,51 2 gebraucht ab EUR 7,95

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Baiba Skride-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Baiba Skride-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

The Duo Sessions + Souvenir Russe + Das Jahr ( 12 Charakterstücke); The Year (12 Mood Pieces)
Preis für alle drei: EUR 34,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (16. März 2007)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B000N880BK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.839 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Allegro vivace
2. Rondo. Allegro molto
3. Tzigane, Rhapsodie de concert
4. Perpetuum mobile. Allegretto

Produktbeschreibungen

Lauma Skrides Debüt-CD mit Klavierwerken von Fanny Mendelssohn-Hensel erhält zur Zeit großes Lob in der Fachpresse, und die Geigerin Baiba Skride hat ebenfalls bei Sony Classical drei vielbeachete und ausgezeichnete CDs veröffentlicht. Aber die Schwestern, die beide in Hamburg leben, haben seit ihrer frühen Kindheit immer gerne gemeinsam musiziert und so verwundert es nicht, dass die häufigen Konzerte, die die beiden geben, eine tiefe Verbundenheit und innige Musikalität ausstrahlen, die Publikum und Rezensenten immer wieder begeistern. Erstmals erscheint das Duo der beiden Schwestern jetzt auf CD. Auf "The Duo Session" präsentieren Baiba und Lauma Skride Schuberts wunderbare Sonate für Klavier und Violine Nr. 1 in D-Dur, Beethovens Violinsonate Nr. 3 in Es-Dur und zwei großartige Stücke von Maurice Ravel: die Tzigane und die Sonate für Violine und Klavier in G-Dur. Der Aufnahme ist nicht nur anzumerken, dass die beiden Schwestern dieses Programm vielfach in Konzerten gespielt haben, sondern auch, wieviel Freude sie bei den gemeinsamen Aufnahme hatten. Die Kritik ist vom Zusammenspiel der Beiden begeistert: "raffiniert und unwiderstehlich", meint die Süddeutsche Zeitung, "das Duo betört mit erlesener Klangqualität", urteilt die Abendzeitung München und "ein Meisterstück an vertrauter Partnerschaft" nennen es die Stuttgarter Nachrichten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hannah am 19. März 2007
Format: Audio CD
Baiba und Lauma Skride haben endlich ihre erste gemeinsame CD aufgenommen. Jetzt kann man sie nicht nur als hervorragende Solistinnen (auch von Lauma gibt es seit kurzem eine schöne Solo-CD mit Musik von Fanny Mendelssohn-Hensel), sondern im Doppelpack erleben. Natürlich ist das Cover ein Hingucker. Gerade weil die beiden lettischen Schwestern hier so natürlich, ungezwungen und ungestellt lächeln (im Booklet gibt's noch mehr Bilder!). Doch auch beim Hören hat man unwillkürlich das Gefühl, bei einer ganz privaten Angelegenheit dabei zu sein - Hausmusik ist eben etwas sehr Intimes. Spätestens jetzt kann man auch aufhören sich Sorgen zu machen, ob die beiden mit der vielen Überei nicht eine freudlose Kindheit verlebten: Sie haben offenbar jede Menge Spaß zusammen, davon kündet jede Note ihres perfekt aufeinander abgestimmten Spiels. Ihre Art des Harmonierens beinhaltet allerdings auch, dass sie einander die Stirn bieten können, und das wirkt sich musikalisch sehr positiv aus in charaktervollem Spiel und einem sich gegenseitig anstachelnden Temperament. Klug haben die beiden ihr Repertoire gewählt: Unprätentiös, federnd leicht und im zweiten Satz ein wenig schwärmerisch ist die Schubert-Sonate, Beethoven klingt brillant und ist von edler Schöheit, bei Ravel wird ein virtuoses Feuerwerk eröffnet. Eine sehr bemerkenswerte CD von zwei sehr bemerkenswerten Schwestern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christel Walther am 8. Juni 2007
Format: Audio CD
Im März habe ich Lauma und Baiba Skride in Bremen gehört und mir dort gleich die CD geholt. Den beiden hat man die Freude am Musizieren vom ersten bis zum letzten Ton angemerkt. Bleibt ihnen zu wünschen, dass es so bleibt. Von freudloser, nur vom Üben bestimmter Kindheit oder Arroganz war weder beim Musizieren noch beim Signieren etwas zu spüren. Alle, die meinen, wer Klassik spielt, ist nicht so ganz von dieser Welt, konnten eines besseren belehrt werden. Vielleicht kann die unbekümmerte Art der beiden mit dazu beitragen, dass der eine oder andere, der nicht das Glück hatte, mit Musik in Berührung gekommen zu sein, die Hemmschwelle davor verliert. Es könnte auch ein Anreiz für Jugendliche sein, die Musik zu entdecken. Vielleicht fängt der eine oder andere Erwachsene auch damit an, und es wird auch dem Musikunterricht an den Schulen wieder mehr Beachtung geschebkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden