Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
The Dreaming

The Dreaming

13. Mai 2011

EUR 8,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 14,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 14,98 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
5:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
5:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
5:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. November 2005
  • Erscheinungstermin: 28. November 2005
  • Label: Noble & Brite
  • Copyright: 1982 Noble And Brite This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:23
  • Genres:
  • ASIN: B0050KFVMC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.239 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 22 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Freund guter Musik am 6. Mai 2005
Format: Audio CD
Die Musik von Kate Bush habe ich leider erst vor ein paar Jahren entdeckt und bin ganz klassisch durch das "Hounds of love"-Album und deren Radio-Hits "Running up that hill" und "Cloudbusting" darauf aufmerksam geworden.
In den Folgemonaten kaufte ich mich wild durcheinander durch Kate's Discographie und hielt dann eines Tages "The dreaming" in der Hand. Neugierig war ich, aber auch ein wenig skeptisch - das Album wird auf hunderten von Internet-Seiten und Zeitschriften-Reviews als DAS Meisterwerk von ihr überhaupt angepriesen. Heute kann ich sagen: das ist es auch !
Der Einstieg mit "Sat in your lap" ist grandios, Kate schreit und wütet ohne Vorwarnung drauf los und verstört alle, die noch das süßliche "Wuthering heights" in den Ohren haben. "There goes a tenner" geht auch ohne Refrain sofort ins Ohr, "Pull out the pin" begeistert mit der simplen Aussage "I love life". Ein Highlight der CD ist dann "Suspended in Gaffa" über eine Situation, in der man nicht von der Stelle kommt, festklebt und nicht mehr weiter weiss. Mit einem raffinierten Beat unterlegt entfaltet sich hier ein einmaliger Ohrwurm. "The dreaming", "Night of the swallow" und alle restlichen Lieder sind ebenfalls ganz große Kunst - Kate wimmert, schreit, kreischt und umschwirrt den Hörer, lässt einen in ein Meer von Emotionen eintauchen und schafft es, ohne auch nur eine Minute Balanglosigkeit von der ersten bis zur letzten Minute zu fesseln.
Den vielen begeisterten Rezessionen hier dürft Ihr gerne glauben - "The dreaming" IST ein Meisterwerk ! Könnte ich nur ein einziges Album mit auf die berühmte einsame Insel nehmen - this is it !
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "schessl" am 28. August 2003
Format: Audio CD
Seit einiger Zeit intensiven Wiederhörens (ich war 17, als ich mir 1984 die Platte kaufte) ist mir klar: das war eine Neudefinition dessen, was weibliche Stimme in der Popmusik bedeutet, ein Autobahnzubringer für die Stimmen der Neunziger (Björk, T. Amos, Goldfrapp, Moloko etc. und wie sie alle heissen mögen). Gleichzeitig ein Wunderwerk an Arrangierkunst, die eine noch sehr junge Frau in ihrem vierten Album hier an den Tag legte, ein ungewöhnlich mutiges und riskantes Album, das dann eben doch funktioniert und eine solch geradezu anarchische Kraft entwickelt, das es zum Fürchten ist. Aber es war auch ihr letztes Album, in dem sie alle Kugeln in Bewegung hielt. Im Gegensatz zu vielen Fans war für mich "Hounds of Love" bereits ein Rückzug...aber was sollte man auch da noch machen? Ein für allemal auf der Höhe und für mich ein frühzeitiges Vermächtnis. Ein grosses Ding mit vielen Aspeketen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Schuster am 27. Oktober 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
nichts was vorher von Kate Bush kam, nichts was nachher kam, was so wie dieses Album. Das Album belohnt vom ersten zum letzten Lied für die Mühe, es zum ersten mal zu hören. Ich habe es 15 Jahre liegen gelassen nach dem ersten Hören. Um es dann als genial zu empfinden. Geniale Grätsche in die Knie langweiliger Radiomoderatoren, die glauben, indem sie "Babooshka" spielen, seien sie total mutig. Und ein Schlag in das Gesicht des popmusikalisch sonst drögen Jahres 1982.
"Houdini" brilliert hier mit seinem überraschenden "Refrain" genauso wie das unheimliche "Get out of my house" und das kannibalische "Dreaming". Ein Album, das nie langweilig werden kann und nie nach Studio klingt. Irre.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Uehling am 20. September 2002
Format: Audio CD
Der Höhepunkt ihres Schaffens, erreicht mit gerade 24 Jahren. Diese Kraft hatte sie später nicht mehr, Hounds Of Love hält sich zwar gerade noch auf einem vergleichbaren Niveau, zeigt jedoch eine Tendenz zur kommerziellen Verfestigung, The Sensual World beginnt, sich im Privaten, Realen zu verlieren. Unbegreiflich, wie ein so junger Mensch eine solche Palette von dunklen, aggressiven, verschüchterten Gefühlen zum Ausdruck bringen und in so atemberaubender wie zeitloser Art und Weise vermitteln kann. Was allein die Stimme zwischen Kindlichkeit, Erotik, Schrei und Verklingen hergibt, ist ein Wunder. Unendliche Phantasie in den Arrangements, exotische Instrumente aus Irland und Australien, Naturklänge. Ein Strudel von Alpträumen, manche grell, manche dezent, manche todtraurig. Ganz selten in der Geschichte aller Musik, bei Schumann oder Schönberg vielleicht, standen die Tore des Unbewußten so offen. Wer The Dreaming hört, bekommt einen Einblick in seelische Prozesse, dessen Poesie nie sentimental ist, dessen Bilder nie verblassen. Ich höre diese Musik seit 13 Jahren und habe sie immer noch nicht verstanden. Für mich ist das die größte Qualität, die Kunst haben kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Mai 2001
Format: Audio CD
Wenn Kates unverkennbare Stimme nicht wäre, könnte man denken, ihr letztes Album "Never for ever" Und diese CD kämen von zwei vollkommen unterschiedlichen Künstlern. "The Dreaming" ist nichts für Leute, die nette Hintergrundmusik beim Zähneputzen brauchen, aber ein Paradies für Menschen, die gute, anspruchsvolle Musik schätzen. Zum Beispiel der vom Didgeridoo (diese Frau benutzt auch immer seltsamere Instrumente) dominierte Titeltrack. Meine persönlichen Lieblingsstücke sind das irisch anmutende "Night of the Swallow" und "Houdini", das den gespenstisch-verrücktesten Text auf dieser CD hat. "Get out of my House" ist aggressiv und seltsam zugleich, "Suspended in Gaffa" tazt im Walzertakt durch eine illusionistische Welt und "There Goes A'Tenner" handelt von einem Bankraub(!!!) "Pull out the Pin" hat den Kate-typischen Esoteriktouch und "All The Love" lässt einem dank seiner traurigen Geigenmelodie und Kates Stimme, die sich die Gesangparts mit einem Chorknaben teilt, Schauder über den Rücken laufen. Ohne Kate Bush würde der Welt eben wirklich etwas fehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden