Menge:1
The Difference Between Me... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Difference Between Me And You Is That I'm Not On Fire
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Difference Between Me And You Is That I'm Not On Fire


Preis: EUR 13,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
30 neu ab EUR 6,73 9 gebraucht ab EUR 4,62

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Difference Between Me And You Is That I'm Not On Fire + Mclusky Do Dallas
Preis für beide: EUR 29,41

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Mai 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Too Pure/Beggars Group (Indigo)
  • ASIN: B0001U1PYO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 211.132 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Without Msg I Am Nothing 2:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. That Man Will Not Hang 3:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. She Will Only Bring You Happiness 3:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Kkkitchens, What Were You Thinking? 1:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Your Children Are Waiting For You To Die 3:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Icarus Smicarus 1:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Slay! 2:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. You Should Be Ashamed Seamus 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Lucky Jim 2:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Forget About Him I'm Mint 1:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. 1956 And All That 2:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Falco Vs. The Young Canoeist 2:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Support Systems 7:51EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer mit The Difference Between Me And You Is That I'm Not On Fire zum ersten Mal ein Album vom walisischen Trio McLusky hört, wird sich nur schwer vorstellen können, dass es ihr deutlich zugänglichstes, verträglichstes ist. Nicht nur die Texte von Gitarrist und Hauptstimme Andy Falkous sind weniger von Kraftausdrücken geprägt als noch auf McLusky Do Dallas. Der gesamte Ansatz und das Interplay der Band ist zugunsten der Musikalität weniger zynisch und viel differenzierter, gestreuter, hämmert nicht immer wieder den gleichen Nagel in denselben Schädel.

Teilweise dürfte das mit Jack Egglestone zu tun haben, dem neuen Drummer, der ohne Druckverlust wesentlich differenzierter zuschlägt als sein Vorgänger Matt Harding. Befürchtungen, das Trio hätte nun den Weg zum Indie-Mainstream eingeschlagen, können aber entkräftet werden. Auch bei "echten" Songs wie "She Will Only Bring You Happiness" mit seiner verblüffenden melodiösen Nähe zu Pavement klingen Mclusky immer leicht verstrahlt, ungesund. Jon Chapples Holzfällerbass drückt den Hörer gegen die Rückwand, der Studiosound des Aufnahmeleiters Steve Albini ist eine verrumste Wonne, Noise ein Grundlagenbegriff.

Nach 40 Minuten mit u.a. abstrakt vertonten Mitteilungen wie "Your Children Are Waiting For You To Die", einer großen Merkwürdigkeit namens "Falco Vs. Young Canoists", dem Astronautenpunk von "KK Kitchens" und den abschließenden, kriechend sich auftürmenden sieben Minuten fünfzig von "Support System" ist man vielleicht außer Atem, bestimmt aber in irgendeiner Weise in Anspruch genommen. Und das fühlt sich gut an. --Rolf Jäger

Biographie der Mitwirkenden

Die beiden Jahre bis zur Veröffentlichung waren so ereignisreich wie anstrengend. Unzählige Konzerte in UK, Australien, USA und auch hier zu Lande (allein 2002 war die fantastische Live-Band insgesamt über 20 Mal zu bestaunen) hatten zu ersten personellen Verschleißerscheinungen geführt und ausgerechnet während der Studiosession zum „Do Dallas“-Nachfolger kam es zur Trennung von Schlagzeuger Matt Ein beinahe fertiges Album wurde in die Tonne getreten, der Rest-Mclusky machte sich auf die Suche nach einem neuen Schlagzeuger und testete den neuen Mann auf der Minitour und dem Visions Westend Festival Ende Juli 2003 aus. Er überzeugte und man flog erneut in Steve Albinis Studio nach Chicago, um Songs zu überarbeiten und neu aufzunehmen. Diesmal klappt alles wie am Schnürchen. die Luft vibrierte fast vor Kreativität und Spielfreude.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Juli 2004
Format: Audio CD
Angeblich soll diese zweite CD von Mclusky nicht mehr an DO DALLAS herankommen. Dem stimme ich ganz und gar nicht zu!
Noch immer ausgesprochen noisy und zugleich innovativ rocken die Waliser was die Gitarre hergibt.
Sogar poppige Stücke gibt es zu hören: She Will Only Bring You Happiness und Forget About Him I'm Mint.
Einziger Minuspunkt die Stücke Slay und Support Systems, die wie ich finde eher Persiflagen des Laut-Leise Effektes sind als eben diesen effektiv ausnutzen.
Aber ansonsten eine exzellentes und ausgewogenens Werk mit relativ geringen Abnutzungserscheinungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Folk am 13. Juli 2004
Format: Audio CD
"Do Dallas" war ein starkes album, welches einem durch die ohren kräftig den arsch versohlte. direkt und eingängig. "the difference..." ist ein düsterer, komplizierter nachfolger, der nicht sofort zünden will, aber später um so heißer brennt. songs wie "slay!" oder "support systems" mögen beim ersten durchlauf seltsam erscheinen, doch später versteht man warum sie so wunderbar in das konzept passen. mclusky breiten hier ihren musikalischen horizont vor uns aus und präsentieren sich abwechslungsreicher als noch auf "do dallas". und auch auf diesem album finden sich ebensoviele hits ("without msg i'm nothing", "she will only bring you happiness" oder "you should be ashamed, seamus")
neue fans sind mit diesem album sicher nicht so leicht zu gewinnen wie mit dem vorgänger, aber das bedeutet nicht, dass es dadurch weniger wert ist. Fans, zuschlagen! Allen anderen empfehle ich zunächst "Do Dallas".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Juni 2004
Format: Audio CD
Kaum zu glauben, aber die Mclusky-Jungs haben ihr Do Dallas noch getoppt. Sie rocken kraftvoll und wortwitzen gewaltig. Und wer meint, dass die Waliser nach den Pixies klingen, irrt - denn wir sind in einem anderen Jahrtausend. Wenn Frank Black und Kim Deal aber erst 2000 begonnen hätten, Musik zu machen, dann ist sehr wahrscheinlich, dass sie heute ähnlich klingen würden wie Andy und John. Absoluter Anspieltipp: She Will Only Bring You Happiness und KKK Kitchens!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "burnedcake" am 17. Mai 2004
Format: Audio CD
Die beste Nachricht gleich zu Beginn: Den Walisern ist es tatsächlich gelungen, dem genialen "Do Dallas" einen mindestens gleichwertigen Nachfolger nachzulegen. Und das bedeutet im Falle McLuskys: Wahnsinnig guter, lauter, dreckiger und arschtretender Noiserock mit Punkattitüde, der einen schneller süchtig macht als man Hörsturz sagen kann. Das ganze Album bietet wie auch "do Dallas" ein verstörendes Chaos/Wohlklang-Schema, der einem den Glauben an guten, emotionalen Alternative Rock wiedergibt. Kaum legt man die Platte ein und lässt den ersten song erschallen, fühlt man sich gleichermaßen verlorn ob den verzerrten und verstärkten Gitarrensoundwalzen und dem kreischenden Gesang, aber auch fasziniert von der Power und Dynamik die da rübergebracht wird. Und trotz des scheinbaren Chaos kriegt jeder Song die Kurve zum fett rockenden Brett, der sich einbrennt in Hirn und Trommelfell. Fazit: ein Must-have für alle die genug haben vom jammernden NuMetal - Einerlei oder den 08/15 Retrorockbands wie Franz Ferdinand.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BATEMAN am 8. Juni 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zugegeben der Erstling "My pain and sadness..." war durchwachsen, der Nachfolger "Mclusky do Dallas" war der Knaller - vor allem live!!!!
Hier haben wir einen lauen etwas gelangweilten Nachfolger, der der ansonsten sehr guten Band nicht gerecht wird.
Also besser auf das nächste Album hoffen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen