In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Definitive Guide to db4o auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

The Definitive Guide to db4o [Kindle Edition]

Jim Paterson , Stefan Edlich
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 39,05 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 39,05  
Gebundene Ausgabe EUR 68,18  
Taschenbuch EUR 64,52  

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

From the reviews:

"The book is a guide to db4o, a tool for building object database management systems. … This well-designed book covers the programming techniques with Java 1.4 and 1.5 and .NET 1.1 and 2.0; the authors also show that db4o supports both Java and C#. The concepts of object-oriented programming are covered well. … The position of db4o in the world of relational data is discussed throughout the book. This makes for interesting reading." (S. Balaraman, ACM Computing Reviews, Vol. 49 (2), February, 2008)

Kurzbeschreibung

This is the first book to cover db4o programming in comprehensive detail. Readers are briefed on all of the topics necessary to begin using it in production environments, including installation and configuration, querying and managing objects, performing transactions, and data replication. Newcomers to the topic aren't forgotten, as early chapters are devoted to object database fundamentals, in addition to technical considerations and migration strategies. Complete with numerous C# and Java examples, readers will be able to follow along with the examples regardless of their chosen language.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Ich bin Professor für Softwaretechnik und Datenbanken (http://edlich.de).
Die neuesten Entwicklungen von moderner Softwaretechnik, Programmiersprachen, NoSQL-Datenbanken, Cloud Computing, Big-Data und Machine Learning interessieren mich brennend.

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Titel stimmt 31. Juli 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch bietet nicht nur eine sehr gute Einführung in das Datenbank-System db4o sondern vor allem auch in die "Denke" der OO-Datenbanken.

Deutlich zu spüren ist, daß die Autoren in der Erwachsenenbildung tätig sind. Methodisch ist das Buch sehr gut aufgebaut.

Die Beispiele immer verständlich und so gewählt, daß man die der hinteren Kapitel verstehen kann, ohne die vorderen gelesen zu haben. Es eignet sich also nicht nur zum Eigenstudium sondern auch als Nachschlagewerk.

Das Buch klärt fast alle Fragen, die einem nach dem Durcharbeiten des Tutorials von db4o gebieben sind und vermittelt auf einfache Weise das Verständnis für den Einsatz von db4o. Wer das originale Tutorial noch nicht gelesen hat, sollte gleich mit diesem Buch beginnen, er wird sich viel Zeit sparen können.

Alle, die Jahre mit SQL verbracht haben, werden das 13. Kapitel (RDBMS to OODBMS) besonders schätzen. ;-)

Eines der wenigen IT-Bücher seit langem, die ich fast vollständig gelesen haben. Es ist es wert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von M.S.
Format:Gebundene Ausgabe
Seit 2 Jahren verfolge ich nun die Entwicklung der Objektorientierten Datenbank db4o. Obwohl neben einer sehr aktiven Community auch ein gutes Tutorial vorhanden ist, hatte ich immer wieder Schwierigkeiten beim Wissenstransfer des Umganges von Relationalen Datenbanken zu objektorientierten OODBS und Anwendungen.

Jim Paterson, Dr. Stefan Edlich und Co-Autoren füllen hier alle Lücken die zum vollständigen Verständnis und Anwendungssicherheit mit dem OODBS System db4o benötigt werden. Aber auch Neulinge auf der Suche nach Persistenzmöglichkeiten ihrer Java oder C# Anwendungen täten sich selbst einen großen Gefallen, gleich db4o als Datenbank für kommende Applikationen in Betracht zu ziehen.

Didaktisch und Inhaltlich sind 5 Sterne angebracht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Seit 2 Jahren verfolge ich Entwicklungen im Bereich Objekt-Orientierter Datenbank(en)systeme. Die freie und featurereiche db4o fiel mir seither besonders auf.

Leider blieben, trotz eines guten Tutorials und Forums, immer wieder Fragen hinsichtliche der Benutzung und des Betriebs, offen.

Diese Lücke schloßen nun die Herren Jim Paterson, Stefan Edlich, Henrik Hörning, Reidar Hörning. In ihrem Buch gehen sie systematisch, leichtverstädnlich und fundiert in die Theorie und Praxis von OODBs anhand von db4o ein.

Anfänger und Fortgeschrittene können dabei gleichermaßen vom Inhalt profitieren.

Gelungenes Werk! Deswegen 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.2 von 5 Sternen  4 Rezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Good book for many purpose 24. Juli 2006
Von Alain Demers - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
I used db4o during the last six months. I awaited this book for a long time. It provides much useful information about building applications using the db4o. Instead of the level of technical detail, the book is easy to read.

In the very interesting Part I, the concept of open source native object database is introduced along with little history where object database came from. It also provide some useful background with regard to why the relational data model is not an ideal fit for objects.

Part II step the reader through the processus of building a first db4o application and gives details for the inner working of db4o. The exemples are incrementally skilled with each step in the evolution of an application. It provide a lot detail on the topics covered in the earlier chapters. The chapters 7 through 9 are concerned with making the reader understand what each of the db4o parts actually does and how you can use the various functions to tune the behavior of the peristent part of your object application.

The chapters of the Part III are great reference materials and introduces the readers to the rules you need to keep in mind while you came from RDBMS. It compare db4o features compare to the traditional SQL query-driven application. Comparison between RDBMS and OODBMS is a common theme in each chapter of this book. This Part gives you a new and open mind about persistent data in object application. I am happy that it gives you when RDBMS is good and when OODBMS is better instead of seeking to make me believe that OODBMS is the universal solution (but from my own experience, when objects are complex, it is the only solution). You will understand how db4o features compare to the SQL query-driven approach, how db4o query performes and when it is suitable for your application.

I am happy by this book for two reasons. Firts, it provides much needed high-quality documentation for building fully object oriented applications. I mean object data model with object database. Second, it provides the information in an almost easy-to-understand progressive manner. I learned a lot more about db4o by reading this book, and I also learned a lot about object database in a more general sense. I recommend this book to anybody building an object application and don't want to tediously map objects to database table and depend on a string-based query language to manage and retreive the data.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Great book, but some stuff is already a little out of date 9. November 2006
Von Timothy P. Gebhardt - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Great book for anyone thinking about using an object database. Db4o is an awesome database to use for your projects. This books is a great way to get yourself in the game. The only thing is that the book is written for version 5.2 and 5.7 is already available for download and the new stuff in 5.7 isn't in the book.
4.0 von 5 Sternen An alternative to RDBMS? Maybe... 26. Juni 2009
Von Sean Feldman - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
Ran into this book accidentally, and glad it happened. Definitely worth reading if you are looking for something that would take you a step beyond the traditional O/R mappers.
5.0 von 5 Sternen I ordered the wrong book but enjoyed it anyway. 3. April 2013
Von ElectroDuck - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
I thought it was going to be about robots. I did learn some cool things about object databases though, so it's all good.
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden