• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauft von uncut-movieshop und Versand durch Amazon in recycelbarer Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER /// Achtung: DHL-Identitätsprüfung! Bei der Zustellung müssen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass vorzeigen, damit die Volljährigkeit überprüft werden kann /// Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Movie-Star
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Topbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 18,32
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Crow - Die Krähe (Steelbook)

4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Steelbook
EUR 14,99
EUR 11,88 EUR 6,06
Verkauft von uncut-movieshop und Versand durch Amazon in recycelbarer Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät, was sich darin befindet. Soll dieser Artikel eine Überraschung werden, wählen Sie Dies ist ein Geschenk auf dem Weg zur Kasse.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • The Crow - Die Krähe (Steelbook)
  • +
  • Léon - der Profi (Director's Cut, Digital Remastered)
Gesamtpreis: EUR 22,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brandon Lee, Ernie Hudson, Michael Wincott, David Patrick Kelly, Angel David
  • Regisseur(e): Alex Proyas
  • Komponist: Graeme Revell
  • Künstler: Robert L. Rosen, Edward R. Pressman, David J. Schow, Dariusz Wolski, Jeff Most
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: EuroVideo Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 2010
  • Produktionsjahr: 1994
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0047QTG5I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.229 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Halloween, die Nacht des Teufels. Der junge Rockgitarrist Eric Draven und seine Verlobte werden in ihrer Wohnung von einer Street-Gang überfallen und brutal ermordet. Ein Jahr danach. Eine magische Krähe erweckt den toten Eric zum Leben. Unverwundbar und ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, nimmt er unnachsichtig Rache an den Bandenmitgliedern und ihrem Auftraggeber.

Movieman.de

16 Jahre sind ins Land gezogen, seit THE CROW die Kinos stürmte. Der Film, der die Karriere von Alex Proyas startete und der Schlusspunkt in Brandon Lees Leben war, war damals in aller Munde, weil der Star während der Dreharbeiten bei einem Unfall ums Leben kam. Als der Film in die Kinos kam, war er das Vermächtnis von Brandon Lee. Ein mächtiges Vermächtnis, was umso mehr gilt, da die Geschichte darauf ausgelegt ist, seinen Star unsterblich zu machen. Als THE CROW entstand, da waren Comic-Filme noch nicht so en vogue wie heutzutage. Aber dieser hier ist ein Prototyp dessen, wie eine Comic-Adaption aussehen muss: Der Film hält sich eng an die Vorlage, weicht zwar auch in Teilen ab, ist aber in der Essenz dem treu, was James O'Barr ersonnen hat. Der Look des Films ist atemberaubend. Die Welt von THE CROW ist düster und grimmig, eine Stadt, in der sich auch Batman wohl fühlen würde. Proyas erschafft ein paar Bilder, die sich für alle Zeiten ins Gedächtnis des Zuschauers einbrennen. Und Brandon Lee liefert eine Vorstellung ab, die auf den Punkt genau ist. Fazit: Der einzig wahre Film mit der Krähe. Inhaltlich, schauspielerisch und visuell kraftvoll.

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Film wurde absichtlich farbarm und blass gehalten, um auch optisch die Düsterkeit der Szenerie zu verdeutlichen. Entsprechend dominieren bleifarbene Töne und nur die Traumsequenzen, die den Himmel zeigen sollen, erstrahlen in bunter Farbpracht. Wie schon bei der alten DVD ist der Mattscheibeneffekt vorhanden, wenn das Bild von Flächengrieseln durchsetzt und die Kompression zu stark ist. Rauschen ist in durchgehend auffällig, bisweilen auch enorm störend, ist es doch gegen dunkle Bildflächen immer wieder besonders intensiv. Die Konturschärfe in Gesichtern hält sich auch so merklich zurück und bietet nur eine leicht überdurchschnittliche Schärfewirkung. Wie schon bei der alten Special Edition gilt auch hier: Die etwas ältere Produktion wurde mit geringem Soundbudget ausgestattet und so ist es auch schwer, aus dem ehemaligen Stereomix eine glaubhafte und nicht effektheischende 5.1-Mixtur zu erzwingen. Das meiste Geschehen spielt sich auf der sichtbaren Seite auch akustisch ab, Surroundeffekte sind eher Mangelware und bleiben sowohl in seinem Volumen, als auch in der Platzierung knapp durchschnittlich. Die englische Originalfassung ist stimmlich einen Tick griffiger, besonders bei der abgrundtiefen Stimme des Anführers der Bande. Das Bonusmaterial ist bekannt. Es gibt einen informativen Audiokommentar und dazu ein Making Of, das trotz einer Lauflänge von nur 15 Minuten mehr Information bietet als viele längere Dokumentationen. Das Gespräch mit Crow-Schöpfer James O'Barr ist mit gut einer halben Stunde etwas lang, gibt aber gute Einblicke in die Erschaffung der Geschichte und des Charakters des Künstlers. Ein paar erweiterte Szenen gibt es ebenso wie eine Montage mit unbenutztem Material. Alles in allem lohnt ein Update der DVD nicht, wenn man die alte SE schon besitzt. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

The Crow gehört definitiv zu meinen Lieblingsfilmen.Die Art des Films war damals sehr innovativ.Nur Regen,Dunkelheit,etc.Und dass B.Lee per Computer noch eingespielt wurde....Ein Tod passend zur düsteren Stimmung.Als ich den Film gesehen habe war ein WOW Erlebnis.Den musste ich haben.Natürlich ist man mittlerweile von der Blu Ray verwöhnt aber muss man sich über jeden Schatten beschweren?Der Film ist dunkel also machen ein paar Krisselchen doch nix aus.Natürlich muss eine BR superscharf sein aber mal kann man darüber hinweg sehen.Früher gab es nur Videokassetten und die waren ja wohl unscharf,oder?Da hast man sich doch auch nicht beschwert sondern hat sich den Film angeschaut.Die Videothekvideos waren ja wohl nach ner Weile unter aller Kanone .Natürlich ist eine BR KEiNE VKassette aberman muss doch nichtüber alles meckern.Da wird über EIN schwarzes Fleckchen gemeckert,ein Ton passt nicht,die Schärfe ist manchmal nicht so..und und und.Und dann das ewige schauen Sie sich den Film in Originalsprache an.Jeder spricht auch Finnisch,Japanisch,Kantonesisch,Schwedisch ...Man könnte meinen dass jeder 2.Rezensent in X Sprachen ausgebildet ist.Ich bin Deutsch-Amerikanerin,nur!!Kann also NUR zwei Sprachen..oh wie bin ich dumm.Wo doch jeder alle Sprachen kann....Nun gut.Ich finde es nur lächerlich dass so viele Leute schreiben dass man sich einen japanischen Film in Originalsprache anhören soll da man dann viel besser den Film versteht.Da gibt es einen Rezensenten der viele Filme rezensiert hat und immer schrieb:da ich ja Japanisch kann,da ich ja Schwedisch kann,da ich ja Chinesisch kann(aus,Kantonesisch o.Mandarin???)da ich ja Finnisch kann,da ich ja,Portugisisch kann,habe 12Sprachen gelernt und kann alle ohne Akzent....Aha.Dann schreibt derjenige über die doofsten Splatterfilme.......Nun gut.Ich schweife ab.Also,ich finde The Crow ganz toll.Ob normale Dvd oder BR.Kaufempfehlung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieser Film ist immer noch Kult und einfach ein Muss für jede DVD Sammlung! Kaufen, kaufen, kaufen! Was soll man sonst dazu sagen?
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Film ist wirklich sehr interessant, aber wie ich in der Titelzeile schon sagte, ist der Film für eine FSK 18 sehr gewaltarm, denn eigentlich bekommt man nur das Endergebnis zu sehen, aber nicht die direkte Ausführung.
Bei dem, was Eric Draven (Brandon Lee) widerfahren ist, hätte er seine Gegner viel intensiver bestrafen und leiden lassen müssen.
Die Handlung ist sehr gut umgesetzt, so das der Film von Anfang bis Ende zu begeistern vermag.

Die Bildqualität ist durchweg gut
Das Steelbook sieht super aus und das blöde FSK-Symbol ist nur aufgeklebt und läßt sich sauber entfernen.
Es liegt ein wirklich schönes Booklet dabei.
Unschön ist es aber, das es keine englischen Untertitel beim Film gibt.

Fazit:
Sicher hätte hier eine FSK 16 allemal gereicht, dennoch weis der Film durch seine dunkle mystische Art und der gelungenen Musikuntermalung zu gefallen.
Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Anno 1993 wurde die Filmindustrie und die ganze Welt von einem tragischen Todesfall erschüttert. Brandon Lee starb leider während der Dreharbeiten. Dennoch stellte Alex Proyas den Film zu Ende und wir können ihm nur dankbar dafür sein.

Eric Draven und seine Verlobte werden in der „Teufelsnacht“, der Nacht vor Halloween, auf brutale Weise ermordet. Draven musste mit ansehen, wie seine Verlobte vergewaltigt und verstümmelt wurde. Ein Jahr später erweckt eine Krähe Draven wieder zum Leben, um diese Gräueltat zu rächen. Er macht sich dann auf die Suche nach den Mördern, und hinterlässt dabei eine Spur des Chaos.

The Crow basiert auf der Comic-Reihe von James O'Barr. Ich kenne die Comics leider nicht, und deswegen kann ich nur den Film beurteilen.
Alex Proyas (I, Robot) hat den Film in Szene gesetzt und Brandon Lee, Bruce Lee's Sohn, in der Hauptrolle besetzt. Der Film hatte einige schon einige Probleme während des Drehs. Einige Stuntmänner hatten sich schon verletzt, aber am tragischsten ist natürlich der Tod des Hauptdarstellers. Brandon Lee starb kurz vor Ende der Dreharbeiten und das versetzte der Filmcrew natürlich einen großen Schock, sodass das Projekt eingestellt wurde. Einige Monate später raffte sich Proyas aber auf und vollendete den Film mit Original-Szenen von Lee und einigen letzten Szenen mit einem Stuntdouble.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
USK-Aufkleber 1 02.02.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden