• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Creative License: Giv... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

The Creative License: Giving Yourself Permission to Be the Artist You Truly Are (Englisch) Taschenbuch – 21. Dezember 2005


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 10,46 EUR 7,19
56 neu ab EUR 10,46 11 gebraucht ab EUR 7,19

Wird oft zusammen gekauft

The Creative License: Giving Yourself Permission to Be the Artist You Truly Are + Illustrated Life: Drawing Inspiration from the Private Sketchbooks of Artists, Illustrators and Designers + Illustrated Journey
Preis für alle drei: EUR 48,44

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Hachette Books (21. Dezember 2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1401307922
  • ISBN-13: 978-1401307929
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.537 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

Using drawing as an example, offers an approach to reconnecting with one's own creative energies that can ultimately lead to self-expression and creativeness without fear.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Danny Gregory is the author of Everyday Matters: A New York Diary, Hello World: A Life in Ham Radio and Change Your Underwear Twice a Week: Lessons From the Golden Age of Classroom Filmstrips, which was named one of Amazon's top 10 humor books of 2004. His weblog, Everyday Matters, is visited regularly by tens of thousands of creative aspirants form around the world. He is an award-winning copywriter and creative director who has created global advertising campaigns for clients like American Express, IBM, Ford Motor Company, Burger King, Chase, and AT&T. He was born in London, grew up in Pakistan, Australia and Israel, is a graduate of Princeton University and lives in Greenwich Village with his wife and son.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

87 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maxine am 29. Januar 2007
Format: Taschenbuch
Ich hab keine Ahnung mehr wie ich auf dieses Buch aufmerksam geworden bin, ja ich hab keine Ahnung warum ich es mir überhaupt einfach gekauft habe ohne einen Schimmer zu haben um was es geht....aber der Titel klang ja schonmal vielversprechend!

Als ich es dann in den Händen hielt war ich total aufgeregt und habe sofort losgelegt, mir mein Skizzenbuch geschnappt und mit den ersten Übungen angefangen.

Danny Gregory begann mit dem zeichnen nachdem seine Frau querschnittsgelähmt wurde. Es war seine Art Abstand zu Dingen zu bekommen und die Welt wieder mit einem positiven Auge zu sehen (mehr davon aber in seinem Buch "Everyday Matters". Er erzählt auf charmante, inspirierende, wirklich ansteckende Weise davon wie wichtig für ihn sein Art Journal geworden ist und er schafft es zu überzeugen!

Es geht nicht darum perfekt Kunstwerke abzuliefern, es geht darum einfach zu malen, seine Umwelt besser wahrzunehmen, seinen Alltag zu "protokollieren"....Vor allem geht es darum sich nicht entmutigen zu lassen, sich nicht einzureden, dass man nicht zeichnen könnte, etc. Es geht um den Prozess.

Wie sagt man so schön - der Weg ist das Ziel??

Ich kann nicht mehr sagen als das ich dieses Buch JEDEM empfehlen würde. Es ist mein absolutes Lieblingsbuch geworden, mit hunderten von Illustrationen und vorallem - es hält wirklich was es verspricht. Ich bin verrückt danach geworden immer und überall anzuhalten und zu zeichnen/malen. Es fühlt sich toll an... :)

Ein besseres Buch über dieses Thema habe ich nicht gelesen, die meisten Bücher sind meiner Meinung einfach zu oberflächlich und zu kurz, the creative license aber ist perfekt!

Kaufen, kaufen, kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Parka TOP 500 REZENSENT am 13. April 2009
Format: Taschenbuch
Länge: 0:18 Minuten
This book is full of pointers on drawing, on creating something on paper with ink. There are a lot of ideas on what to draw ,when (now) to draw but not how to draw. Every page feels like a call to put pen to paper.

The text is typeset in a handwriting font, which might make it hard to read for long periods of time. The good thing is this book can be picked up and read in portions from any page.

It's a very inspirational and motivating book to read, especially when in a artist block. As I finish the book, I begin to see objects in life differently. Everyone can have that creative license, as suggested by the book title.

There are more pictures of the book on my blog. Just visit my Amazon profile for the link.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AMR am 2. Dezember 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin eine von den Vielen, die als Kind und Jugendliche viel gemalt und gezeichnet haben, bei denen das Ganze im Erwachsenenalter aber plötzlich nicht mehr so wichtig war. Im Beruf - Webdesign - muss ich zwar ständig kreativ sein, aber eher was Farben, Formen und Fotoauswahl betrifft. Zeichen-"Können" hat da keine Prioriät, wäre aber doch schön - und früher hat es ja auch funktioniert. Andererseits, bin ich denn überhaupt begabt genug, um einen Stift in die Hand zu nehmen? Darf ich das oder mache ich mich lächerlich?

Für das Problem mit der Begabung hat der Autor Danny Gregory ein schönes Bild gefunden: Würde man ausschließlich diejenigen Leute Auto fahren lassen, die es vom ersten Moment an nahezu perfekt beherrschen, allen anderen aber vehement davon abraten, sich jemals ans Steuer zu setzen, dann gäbe es auf er Welt sicherlich nur wenige Autofahrer. Im Buch geht es nicht um die Driving License sondern um die Creative License, die Erlaubnis, uns wieder (oder zum ersten Mal) ans Zeichen und künstlerische Gestalten zu wagen.

Der Autor holt den Leser also schnell von seinem Perfektionswahn herunter und stößt erst einmal realisierbare Projekte an. Er gibt Tipps und Hinweise, beispielsweise zum Unterschied zwischen Sehen und Wissen und wie man das Wissen erst einmal umgehen kann, um richtig hin zu sehen. Ob in jedem von uns ein kleiner Picasso steckt, bleibt dahingestellt, aber mit der Creative License, mit Spaß und Übung kommen doch schnell ganz nette Ergebnisse zustande.

Ein guter Kauf!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dandelion am 29. Juli 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin Kunststudentin und schreibe zur Zeit meine Diplomarbeit über Zeichenlern-Bücher. Da mir das Buch "Zeichnen für Dummies" von Brenda Hoddinott und "The creative license" unmittelbar nacheinander in die Hände gefallen sind, muss ich hier einfach aussprechen wie sehr mich zweiteres begeistert hat. Der Autor präsentiert sich durch und durch echt und sympathisch, die Übungen sind leicht nachzuvollziehen und nachzumachen, und bringen einen weg von dem Drang "perfekte" Zeichnungen abliefern zu müssen und gehen direkt an den echten, direkten künstlerischen Prozess, den Ausdruck von Hirn auf Papier, sozusagen. Man zeichnet alleine für sich, und man begegnet einem völlig neuen Teil von sich selbst.

Meine Rezension zu Ms. Hoddinotts Buch kann man direkt bei Selbigem nachlesen, aber für jeden, der sich auch nur einmal in seinem Leben dachte "es wäre irgendwie nett, zeichnen zu können", wird The creative license der erste Schritt in ein echtes Abenteuer sein. Für absolut jeden geeignet - alt, jung, alteingesessener Künstler oder kompletter, angeblich talentfreier Anfänger - hier können Sie was lernen und werden es nicht bereuen.
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen