Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,66
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: brandsseller
In den Einkaufswagen
EUR 8,66
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Courier


Preis: EUR 8,66
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt. und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
10 neu ab EUR 3,99 22 gebraucht ab EUR 1,24 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50

Amazon Instant Video

The Courier sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Courier + Rache + Adrenalin
Preis für alle drei: EUR 26,31

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeffrey Dean Morgan, Mickey Rourke, Til Schweiger, Josie Ho, Michael Arata
  • Regisseur(e): Hany Abu-Assad
  • Künstler: Michael Brandt, Cary Brokaw, Tom Lisowski, Michael Gabrawy, Derek Haas, Gary Hamilton, Vincent G. Newman
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 29. März 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005BVSDS4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.156 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Er erledigt jeden Auftrag perfekt und stets diskret. Als Kurier kennt er nur eine Devise: keine Fragen, kein Probleme. Doch sein neuester Auftrag übertrifft alles, was er bisher erlebt hat: 100.000 Dollar für die Auslieferung eines brisanten Koffers an einen Mann, vor dem die gesamte Unterwelt zittert.

Es beginnt eine gnadenlose Jagd gegen die Zeit, denn dem Kurier bleiben nur 60 Stunden, um die mysteriöse Fracht zu überbringen. Je näher er seinem Ziel zu kommen scheint, desto unbarmherziger und tödlicher werden seine Widersacher. Gehetzt von skrupellosen Syndikaten und dem FBI, braucht der Kurier mehr als nur Glück, um diesen Auftrag zu überleben!

Movieman.de

Moviemans Kommentar: Der Actioner gibt sich optisch sehr hochwertig, hält aber leider akustisch nicht mit. Die Extras sind überschaubar.

Bild: Die Einleitungsszene auf der Achterbahn sieht sehr plastisch, fast dreidimensional aus, wenn die Frau vor dem Himmel auf der Planke steht. Der anschließende Gang durch die dunklen Gänge ist von leichter Bewegungsunschärfe in den Schwenks gezeichnet. Gesichtskonturen und Haut bei 04.35 sind gut bis sehr gut erkennbar, während hingegen Schrift auf den Pillendosen (05.15) verwaschen abgebildet  wird. Feine Linienmuster auf dem Wellblech (16.55) werden überzeugend und ohne Doppelkonturen absolviert. Die Farbwiedergabe ist geprägt von einer angenehm natürlichen Sättigung, so dass Himmel eher stahlblau als meeresblau wiedergegeben werden, was als sehr angenehm empfunden wird. Lediglich der Kontrastumfang kann in dunklen Räumen nicht ganz überzeugen und trennt nicht mehr sauber die schwarze Kleidung vom Hintergrund. Grieseln tritt nur ansatzweise auf.

Ton: Der Filmton ist deutlich frontpräsent, bereitet aber hier viel Spaß, z.B. bei der Wiedergabe des Sparrings (06.03). Dialoge/Stimmen (08.16) klingen in Deutsch höhenarm und etwas wenig körperhaft. Die englische Tonspur bringt hier und in der Raumatmosphäre spürbar mehr Dynamik und auch klar präsenter, als die beiden deutschen Tonspuren. Bei 24.16 hört man in der englischen Fassung das Wasser deutlich präsenter, in der Stimmen der Frau ist sogar ein wenig Hall passend zum Innenraum zu hören. Dies fehlt in den deutschen Synchronspuren deutlich. Von den hinteren Kanälen wird leise der Filmscore und einige atmosphärische Effekte eingestreut, die durchaus etwas mehr Präsenz zeigen könnten. Effekte mit nennenswerter Direktionalität oder Durchschlagsvermögen sind selten.  

Extras: Es gibt eine Featurette --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retro Kinski TOP 500 REZENSENT am 14. Juni 2013
Format: Blu-ray
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung (Review):

Auch mit ganz wenigen Erwartungen wurden diese sogar noch von THE COURIER unterschritten. Schon nach 5 Minuten ist klar, dass dies nicht mein Film werden wird. Eine zweitklassige und möchtegern-coole Synchro zieht sich durch den ganzen Film und die laue Handlung, kaum Spannung und Logikprobleme geben mir den Rest. Den Vogel schießt die todernste Stimmung ab, denn mit einiger Selbstironie hätte es ganz unterhaltsam werden können. Die oft gemachten TRANSPORTER oder ANGEL HEART Vergleiche bringen nicht viel, dann doch lieber noch mal diese Originale genießen.

THE COURIER handelt von einem Postboten (Jeffrey Dean Morgan) der Unterwelt der ein Meister seines Fachs ist. Bei einem hochdotierten Auftrag bleiben ihm 60 Stunden um die brisante Fracht zu übergeben. Ein unbarmherziger Kampf um Leben und Tod beginnt...Schauspielerisch ist der Film kein Totalausfall, Morgan agiert glaubwürdig und reif in seiner Rolle. Till Schweiger geht gar nicht und versucht immer besonders akzentuiert oder prägnant zu sprechen und macht sich damit eher lächerlich und in der Rolle als FBI Agent auch unglaubwürdig. Liegt auch an der nachträglichen Synchro aus dem Englischen. Zum Glück ist er nur circa 5 Minuten im Bild. Noch weniger ist Mickey Rourke zu sehen, was damit schon fast einem Etikettenschwindel in der Vermarktung von THE COURIER gleichkommt.

Ich bezweifle, dass mehr Screentime von Mickey Rourke den Film hätte retten können. Er ist recht inkonsistent gelungen und wirkt wie ein wilder Mix von Bausteinen die eigentlich nicht gut zusammen passen. Außer einer gelungenen Anfangsszene, in die ca.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 9. April 2012
Format: DVD
Das Zustellen politisch nicht korrekter Lieferungen ist eine Marktlücke, in der sich nur wenige Überlebenskünstler tummeln. In New Orleans wird ein solcher Mann angeheuert. Er soll innerhalb von zwei Tagen einen Koffer zustellen. Der Empfänger ist ein gefürchteter Mafiagangster. Zu dem ist sein Aussehen unbekannt und es hält sich das Gerücht, dass er bereits seit zehn Jahren tot ist. Ohne die Option, den Auftrag ausschlagen zu können, begibt sich der Courier auf Spurensuche. Auch die Polizei beobachtet sein Vorgehen aufmerksam.

Die Geschichte wird aktionreich erzählt. Nebulöse Figuren mit ambivalentem Verhalten bereiten Schwierigkeiten beim richtigen Zuordnen. Überraschende Wendungen und pfiffige Lösungen sorgen für Aufmerksamkeit. Ansonsten ist der Handlungsstrang eher einfach konstruiert. Die Szenarien bieten wenig fürs Auge. Der Fokus liegt in der Aktion. Regie und Schauspielern ist ein ordentlicher Genrefilm gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dark_Seraphim am 16. Oktober 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film hat mit "Transporter" nun wirklich nichts gemeinsam! Zum Glück!!!

Ne, der Film hier ist viel besser!
Wer ein Fan von Verschwörungen, Killern, Amnesien, Action und Jeffrey Dean Morgan ist, kommt hier voll auf seine Kosten!

Ich habe den Kauf der Blu-ray nicht bedauert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 9. Mai 2012
Format: Blu-ray
"The Courier" ist ein schwacher Abklatsch von "Transporter" und kommt an sein unübersehbares Vorbild in keinerlei Hinsicht heran. Die Geschichte verläuft recht holprig und weitestgehend einfach uninteressant. Mit der Logik nimmt man es hier auch nicht so genau und das Ganze ist doch etwas löchrig. Das Gezeigte vermag zu keiner Zeit zu fesseln, die überschaubaren Action-Szenen wirken lahm und halbherzig und von dem eigentlich recht reizvollen Cast kann wirklich niemand auch nur annähernd überzeugen.

"The Courier" ist ein ziemlich spannungsarmer und recht enttäuschender Action-Thriller.

3 von 10
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 1. April 2012
Format: DVD
Der Courier ist ein hartgesottener Bote der Unterwelt von New Orleans.
Er findet Leute, er macht Geldübergaben und erledigt andere Dienste.
Als er eines Tages gezwungen wird eine Unterweltikone zu finden beginnt sein persönlicher Albtraum.
Kann er Evil Sivle finden oder wird die suche nach dem gefürchteten Gangster sein Tod sein?

Die Darsteller agieren eher schwach. Jeffrey Dean Morgan macht einen guten Job, aber der Rest.......Naja.
Die Dialoge sind in Ordnung. da gibt es in diesem Genre schlechtere beispiele.
Die Story baut sich langsam auf. Da es allerdings kaum adrenalinpushende Momente gibt ist der Film eher ein ruhiger Thriller, Also keine Actiongranate a la Transporter z.b.
Die spärlichen "Actionszenen" sind recht bieder, aber ansehnlich.
Der Soundtrack ist 08/15 Kost von der Genrestange.

The Courier ist in meinen Augen kein Totalflop, wenn man keinen Actionburner erwartet. Vielmehr ist er ein ruhiger solider Vertreter des Genre das auch dank der völlig unverständlichen FSK 18er Einstufung falsche Erwartungen weckt.
Für einen gemütlichen DVD-Nachmittag reicht der Film allemal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von André Gerstenberger am 31. März 2012
Format: Blu-ray
Ich habe mir den Film hauptsächlich wegen Til Schweiger und Mickey Rourke gekauft. Sie haben beide schon gute Filme gemacht, daher war es für mich klar das ich mir diesen Film angucken werde. Was ich zu sehen bekam war zwar kein Highlight im Filmgenre, doch wenn man bedenkt das der Regisseur nur wenig Zeit hatte und ein begrenztes Budget (16 Millioen Dollar) zur Verfügung gestellt wurde. Vondemher wurde ich überrascht das auch ein Regisseur aus dem nahen Osten ein soliden Film auf die Beine stellen kann. Dabei hat man sich mehr auf die Story und Schauspieler konzentriert. Denn das Drehbuch nimmt sich mehr Zeit für die Charaktere, anstatt die Action in den Vordergrund zu stellen. Doch keine Angst auch für den geeigneten Actionfan gibt es gut inszenierte Actionszenen, ohne dabei die Szenen CGI-Effekte voll zu stopfen. So gibt es kleine Kampfszenen und klein angelegte Schießereien. Dasbei dürfen Verfolgungsjagden natürlich nicht fehlen. Insgesamt wurde die Action gut in Szene gesetzt. Sehr übersichtlich, mit flüssiger Kameraführung und keinem hektischen Schnitt. Jeffrey Dean Morgan spielt hier die alleinige Hauptrolle und zeigt dabei das er sehr männlich und kernig rüber kommt. Dabei hat man auf Humor verzichtet und sich mehr mit seinem Privatleben beschäftigt. Til Schweiger spielt den FBI-Agent, doch seine Rolle kommt eher blass daher, da er sich nicht richtig durchsetzen kann, außerdem ist sein Schauspiel eher unterdurchschnittlich. Auch Mickey Rourke kommt sehr aufgesetzt daher. Seine Rolle ist eher lächerlich, da sein Auftreten eher amateurhaft ist, anstatt sich auf gutes Schauspiel zu konzentrieren. Naja mit einem Auftritt von insgesamt von 5 Minuten kann man eben nicht viel erwarten.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen