Menge:1
The Cost ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Cost
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Cost

10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 6,98 5 gebraucht ab EUR 5,98

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Cost + Rhythm and Repose + Once
Preis für alle drei: EUR 25,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. November 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Anti (Indigo)
  • ASIN: B000JGF1BI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.782 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Song for someone
2. Falling slowly
3. People get ready
4. Rise
5. When your mind's made up
6. Sad songs
7. The cost
8. True
9. The side you never get to see
10. Bad bone

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bekannt als eine der erfolgreichsten Bands Irlands veröffentlichen The Frames jetzt ihr sehnlich erwartetes sechstes Studioalbum "The Cost". Die vorherige Scheibe "Burn The Maps" schoss im September 2004 direkt auf Platz 1 der irischen Charts und gewann weltweit die Sympathie der Presse. The Frames beendeten das Jahr 2005 mit einer ausverkauften Show in Dublins ´Point Theatre`, während Burn The Maps in der ´New York Times` auf Rang 5 der zehn wichtigsten Veröffentlichungen des Jahres gewählt wurde. Das Jahr 2006 begann mit einer Auszeichnung durch das Esquire-Magazin für die beste Import-Scheibe (Coldplay gewannen den Preis im Jahr zuvor). Sämtliche Alben der Frames haben in Irland Doppelplatin eingespielt. Das Live-Album der Band Set List erreichte sogar Dreifach-Platin. Die Gruppe startet zur Veröffentlichung von "The Cost" auf große Europatournee.

* "The Cost" ist das sechste Studioalbum von The Frames und der Nachfolger des atemberaubenden Burn The Maps.

* The Frames sind die Kritikerlieblinge in ganz Europa, das Album wird auf den Titelseiten vieler Fachmagazine zu sehen sein.

* Die Live-Show der Frames gehört zu den sehenswertesten überhaupt, die Band geht unmittelbar nach Veröffentlichung des Albums auf Europatournee.

* The Frames haben sich während ihrer Tourneen mit DAMIEN RICE und CALEXICO eine treue Fangemeinde erspielt.

* "Falling Slowly" ist die gefühlvolle neue Single

kulturnews.de

Daheim in Irland machen es The Frames bereits seit 15 Jahren nicht unter Doppelplatin, doch in Deutschland werden die Grenzgänger zwischen großem Indierock und intimen Akustiksongs noch immer sträflich vernachlässigt. Das wird sich auch nicht ändern, wenn Sänger Glen Hansard weiterhin so tief stapelt und das sechste Album als 70er-Folkplatte bezeichnet. Zwar ist "The Cost" etwas verhaltener und akustischer als der Vorgänger "Burn the Maps", bedient aber trotzdem sehr viel mehr als nur eine Stimmungslage. Natürlich kann man sich zu Kerzenschein und Rotwein derzeit kaum etwas Besseres gönnen als Premiumballaden wie "Rise", aber Hymnen wie "Sad Songs" können auch ganze Stadien zum Singen animieren. Und wann wird endlich das deutsche Formatradio bemerken, dass die grandiose Single "Falling slowly" jeden Coldplay-Song ersetzt? (cs)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland am 29. November 2006
Format: Audio CD
Mit "The Cost" haben "The Frames" meiner Meinung einen Meilenstein der alternativen Musikgeschichte abgeliefert. Die 10 Titel hüllen ein wie ein schützender Schleier und wühlen dann wiederum auf wie ein Gewittersturm. Nachdenklich stimmende Texte in Kombination mit perfekter Musik, alles sehr eingängige Lieder und trotzdem in keiner Art und Weise "Mainstream".

Meine Gehörgänge und meine Seele verlangen zur Zeit nichts anderes. Wunderschönes CD-Cover im Preis inbegriffen. Alles eine sehr stimmige Angelegenheit. Eine unbedingte Kaufempfehlung für Menschen die sich abseits der Hitparaden bewegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schwarz am 17. März 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das aktuelle Album von The Frames ist eine Meisterleistung des Songwritertums. Schwebende, leidenschaftliche Lieder, die mit der Kraft der schieren Emotion überzeugen. Indie trifft hier auf ganz großen Pop.
Wer den Film "Once" mit Glen Hansard gesehen hat, wird auf diesem Album einige Songs wiederfinden. Besonders die Single "Falling slowly", ebenfalls im Film zu hören, steht stellvertretend für die Größe dieses Meisterwerks. Coldplay würden für einen ähnlichen Song wohl einiges tun und U2 müssten sich sehr ins Zeug legen, um etwas derart Magisches zu erschaffen.
Aber auch alle anderen 9 Songs strotzen nur so vor Kraft und Ideenreichtum, gewürzt mit einer Bittersüße, die Ihresgleichen sucht.
Wenn die Stimme Hansards sich in Verbindung mit der Violine erhebt, bleibt kein Herz unberührt.
Diese knappe Dreiviertelstunde ist ein Feuerwerk der Leidenschaft geworden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maximilian Pütz am 9. März 2007
Format: Audio CD
Ein absolutes Meisterwerk der gefühlsbetonten Musik. Dieses Album löst so viel gefühle aus- unbeschreiblich. Alleine das wundervolle True oder People get ready. Ach was laber ich hier rum, das album ist durch und durch immer wieder hörbar. Freunde von Tindersticks, Sophia und Co werden es lieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia Reich am 19. März 2007
Format: Audio CD
The Cost von the Frames höre ich rauf und runter! Etwas ruhiger als Burn the maps aber genauso spannungsgeladen!Wunderschöne songs und grandiose Musik!

In Deutschland nocht nicht sehr bekannt, aber das wird sich hoffentlich bald ändern! Bringt diese Musik unter die Leute!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von mir am 28. Februar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mensch, Edo, und Du meinst Glen Hansard hat was mit neuerem Folk-Soul zu tun, so die sanfte Version - na, das erklär mir mal! Der ist so nah am Soul wie Coldplay an den Temptations. To whom it my concern - für mich jedenfalls ungenießbar. Ich platzier völlig unobjektive "Gefällt mir nicht"-Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden