oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Cosmopolitan: Songs by Oswald von Wolkenstein
 
Größeres Bild
 

The Cosmopolitan: Songs by Oswald von Wolkenstein

6. Mai 2014 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 21,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:08
30
2
2:05
30
3
2:01
30
4
12:05
30
5
3:48
30
6
11:28
30
7
3:42
30
8
3:29
30
9
6:35
30
10
3:37
30
11
3:37
30
12
6:09
30
13
4:00
30
14
2:55
30
15
3:41
30
16
7:16
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 6. Mai 2014
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2014
  • Label: Christophorus
  • Copyright: (C) 2014 Christophorus
  • Gesamtlänge: 1:19:36
  • Genres:
  • ASIN: B00JRXUDSU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.960 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Oswald von Wolkenstein, Ritter des niederen Adels und Diplomat, reiste, liebte, kämpfte, überlebte Gefangenschaft und Folter. Fabulierte, komponierte, musizierte. Mehr als hundert seiner Lieder, einige mit mehrstimmigen Tonsätzen, sind schriftlich überliefert.

Sechzehn dieser Oswald-Lieder präsentieren die „Leones“ als facettenreiches Gesamtkunstwerk:
Erfrischend natürliche Stimmen, allein oder zu mehreren, harmonieren, kontrastieren oder wechseln ab mit Plektrumlaute, Fidel, Cetra, gotischer Harfe, Traversflöten, Dudelsack, Drehleier, Kuhhorn und Brettchenklapper.

Der Oswaldsche Sprachsalat „Do fraig amors“ mundet sehr, es lassen sich auch einzelne Zutaten schmecken. Fünfzehn Strophen „Duch aubenteuer tal und perg“ fesseln von der ersten bis zur letzten genau wie das bis auf kurze (Kuh-) Hornrufe rein einstimmige „Es seusst dort her von orient“. „Wol auff, wol an“ lädt zum Dichten, „Nu rue mit sorgen“ zum Träumen ein. Die verschlungenen Melodien von „Mit günstlichem Herzen“ ver- und entwirren sich zum Hörvergnügen, ähnlich „Herz, prich“. Es tut fast leid, daß fünf der Lieder „nur“ instrumental zu hören sind. Beim Schlußstück zucken die Füße...

Zu bemäkeln gibt es den an einigen Stellen starken Nachhall. Das Hören dieser Aufnahme macht mir auch beim zigsten Mal Spaß. Jedes Mal entdecke ich Neues und verspüre Lust auf mehr: mehr Mittelalter, mehr Oswald und mehr Musik der Leones.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden