EUR 92,30
  • Statt: EUR 92,74
  • Sie sparen: EUR 0,44
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Copyright Enforcement Enigma: Internet Politics and the Telecoms Package' (Englisch) Gebundene Ausgabe – 15. Dezember 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 92,30
EUR 19,32 EUR 17,02
11 neu ab EUR 19,32 4 gebraucht ab EUR 17,02
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation


Mehr über den Autor

Dr. Monica Horten ist Visiting Fellow an der London School of Economics. Sie hat vorher gearbeitet als Journalistin und war für englische und australische Medien tätig - z.B. die Financial Times, den Daily Telegraph und The Australian.
Sie hat an der University of Westminster über den europapolitischen Internet-Urheberrechtskonflikt promoviert und schreibt zu diesem Thema den bekannten Iptegrity-blog.
Wenn Sie Iptegrity kennen, werden Sie sich auch für Dr. Hortens Buch "The Copyright Enforcement Enigma" interessieren. Es ist ein unabdingbarer Beitrag, um die Geschichte des "Telekom Paketes" und von "3 strikes out" zu verstehen.
Im Jahr 2007 entzündete das französische "Hadopi"-Gesetz ("3-strikes-out") einen politischen Konflikt in den EU-Institutionen. Es handelt sich dabei um eine Urheberrechtsänderung in einer Telekom-Richtlinie, bei der sich Internetprovider und Urheberrechtsinhaber mit konträren Interessen gegenüberstanden.
Das Buch beschreibt die Geheimnisse des Telekom-Paktes, bei dem es sich genau genommen um Änderungen der Durchsetzbarkeit von aus geistigem Eigentum herrührenden Rechten handelt. Daneben diskutiert das Buch Urheberrecht im historischen Kontext vom 16. Jahrhundert bis heute und legt den aktuellen Hintergrund der diesbezüglichen EU-Politk dar. Es erläutert die Verbindung zwischen Urheberrecht, Internet und Menschenrechten.
Am Ende bleibt die Frage, ob Internetprovider künftig für die Durchsetzung des Urheberrechts im Internet verantwortlich sein sollen.


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'This excellent work of scholarship chronicles one of the most important battles over Internet governance ever fought: the attempt by copyright interests to use European Telecommunications law to conscript network operators into enforcing their rights. Dr Horten navigates through the complex proceedings without losing sight of the larger issues.' - Milton L. Mueller, Professor, Syracuse University School of Information Studies Internet Governance Project, USA 'In this page-turner Monica Horten maps out in lively detail how copyright enforcement and fundamental rights became hotly debated topics during the review of the European telecommunication directives. Making use of a wide range of documents, she paints an unusually detailed picture of how lobbying forces influence European regulation.' - Nico A.N.M. van Eijk, Professor, Institute for Information Law (IViR) University of Amsterdam, the Netherlands 'Whether one is interested in the future of the Internet, how copyright policy is made, or how Europe's political institutions really function, Monica Horten's careful telling of the struggle between corporate copyright owners and advocates for an open Internet during the making of 21st century telecoms policy in Europe is a must read.' - Michael W. Carroll, Professor of Law and Director, Program on Information Justice and Intellectual Property, American University, Washington College of Law, USA 'This is a welcome contribution to the development of EU telecommunications and copyright policies showing how they have been shaped by national responses to industry lobbying over piracy. The author shows how networks, comprising of industry, politicians and key figures, were able to influence the policy preferences of the European Commission, European Parliament and public campaigning. The book shows a sophisticated understanding of the history of EU policy-making.' - Alison Harcourt, Jean Monnet Chair, Department of Politics, University of Exeter, UK '...a must read for those interested in knowing in depth about copyright enforcement and Internet.' -Journal of Intellectual Property Rights

Über den Autor und weitere Mitwirkende

MONICA HORTEN writes the influential blog on European Internet and copyright policy - www.iptegrity.com - attracting an international readership of academics, lawyers and policy-makers. A veteran telecoms journalist, her portfolio includes articles in The Daily Telegraph and The Financial Times.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Ähnliche Artikel finden