William Shakespeare Complete Works Ultimate Collection: 2... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Complete Works of Shakespeare Updated (Englisch) Gebundene Ausgabe – 24. April 1997


Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 24. April 1997
EUR 101,94 EUR 15,49
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 15,59
3 neu ab EUR 101,94 8 gebraucht ab EUR 15,49

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

The Complete Works of Shakespeare
EUR 103,11
Auf Lager.

Hinweise und Aktionen

  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1800 Seiten
  • Verlag: Longman; Auflage: 4th Updtd (24. April 1997)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0321012542
  • ISBN-13: 978-0321012548
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 6,2 x 26 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.055.843 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Die Welt ist eine Bühne und alle Menschen sind nur Spieler - nach diesem Motto könnte William Shakespeare (1564-1616) gelebt und geschrieben haben. Geboren wurde er in Stratford-upon-Avon, wo er schon früh eine Familie gründete. Später ging er nach London, wo er höchstwahrscheinlich seine weltbekannten Theaterstücke wie "Ein Sommernachtstraum", "Romeo und Julia" oder "Hamlet" schrieb. Sicher überliefert ist jedoch wenig aus dieser Zeit. Ab 1594 war Shakespeare Schauspieler bei den "Lord Chamberlain's Men", die später das "Globe Theatre" bespielten. Übrigens: Auch wenn es wahrscheinlich ist, gilt es nicht als endgültig erwiesen, dass der historische William Shakespeare tatsächlich der Verfasser der die Welt bis heute prägenden Stücke und Sonette ist.

Produktbeschreibungen

Synopsis

Offering the most comprehensive scholarly apparatus available in any Shakespeare text, this anthology provides extensive introductions to the plays and poems - offering discussion topics, sources for each play, and the stage history of performances.

Buchrückseite

The Complete Works of Shakespeare, Sixth Edition
David Bevington

Why do we need a new edition of Shakespeare’s plays? Listen to what David Bevington has to say in his preface to this sixth edition:

“No period in history has seen such an extensive study of Shakespeare, and no period has experienced so many revolutions in critical method: feminist, new historical, deconstructive, post-colonial, and more. My attempt has been [constantly] to reeducate myself, to learn more about the complexities of meaning and the innumerable alternative possibilities that present themselves to the student of Shakespeare. Above all, I have tried to learn how to improve accessibility and clarity for today’s reader in the interpretation of this extraordinary body of dramatic literature.
My hope is that the sixth edition offers students and general readers the most accessible and usable Shakespeare anthology on the market.”


Surely one of today’s premier Shakespeare scholars, David Bevington is also an extraordinary teacher whose concern is always how to make these remarkable plays compelling for every reader. Bevington’s work addresses the primary problems most of us have with reading Shakespeare–an unfamiliarity both with the historical period and with the challenging language–by providing a comprehensive General Introduction that offers wide-ranging historical, cultural, and critical context for our reading, as well as clear, accessible, line-by-line glosses for the sometimes bewildering Elizabethan language and idioms. At a time when many of us come to Shakespeare by way of film, Bevington brings us back to the wonder of the words.

Also available: VangoNotes: How to Study Shakespeare offers a new way to hear and experience Shakespeare’s language through downloadable podcasts.

Visit us at www.pearsonhighered.com

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
HUNG be the heavens with black, yield day to night! Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Mühlbauer am 21. Oktober 2011
Format: Ledereinband
Ich denke über den Autor selbst zu berichten kann ich mir sparen. Einer der ganz Großen seiner Zeit und selbst heute noch unerreicht. Wer seiner Sammlung etwas Gutes tun will, sollte sich diese Ausgabe bestellen, es sei denn man will Shakespeare in alter Originalsprache lesen, denn diese Ausgabe basiert auf "Shakespeare Head Press Oxford published by A.H. Bullen" der die Sprache an das moderne Englisch anpasste.

Das Buch selbst ist sehr gut verarbeitet und in einem edlen verzierten Ledereinband gebunden. Ich hoffe die Seiten werden sich nicht beim intensiven lesen lösen, denn gebunden wurde das Buch in China. Das Druckbild ist sehr klar und bei meinem Exemplar konnte ich bisher keine Abfärbungen entdecken. Die Schrift ist etwas klein geraten, vermutlich aber auch um die Seitenanzahl noch im Rahmen zu halten, die sich auf immerhin 1271 Seiten beläuft.

Ebenfalls zu erwähnen ist der edle Goldrand den die Seiten besitzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von philpg am 7. Juni 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Bevington's The Complete Works of Shakespeare is an excellent place to start or continue one's study of Shakespeare and the Rennaissance Period. This is the book we used in my Shakespeare class in college and I found it extremly helpful in understanding not only Shakespeare, but also Elizabethan England. Bevington includes plenty of pictures to help one see what it looked like in the middle to late 16th Century and early 17th Century. Also, Bevington includes indepth introductions to each of the plays and explanatory notes on words Shakespeare used in a different context from what we use them today. I would recommend this book to anyone who wants to start or continue to study the Bard.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kenneth M. am 16. Juli 2000
Format: Gebundene Ausgabe
My pick for the best of the Collected Works, edging out the Riverside, and much better than the Oxford and Arden. (Although the Arden individual plays are essential.) Bevington's book has everything you'll need: concise, but informative introductions, emendation notes, and most importantly very good glosserial notes. The pages are not tissue-thin and the type is not too small.
Only complaint is the exclusion of The Two Noble Kinsmen. The play may be more Fletcher's than Shakespeare's, but the work is superior to Henry VIII--their other likely collaboration, which I think is also more Fletcher's work, too. That may be a minority opinion, but both plays belong in a Collected Works, so others can decide for themselves.
As for Shakespeare's works themselves many people don't know where to go after reading the biggies. Check out Cymbeline, Measure For Measure and Troilus and Cressida if you're looking for some vastly underrated plays that aren't performed nearly enough.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim Günther am 12. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Jedem, der eine vollständige und - trotz des umfassenden Inhalts - handliche Zusammenstellung aller Werke Shakespeares (Bühnenstück und Gedichte) zu einem günstigen Preis sucht, dem ist diese Ausgabe wärmstens ans Herz zu legen. Man mag zuerst etwas misstrauisch sein angesichts der geringen Kosten für ein derart umfassendes Buch, doch für mich stellte es sich der Kauf als Glücksgriff heraus.
Das Buch hat einen eleganten und gleichermaßen robusten Festeinband aus dunkelgrünem Stoff mit goldener Schrift und Verziehrungen; innen findet sich ein ordentliches Inhaltsverzeichnis der Werke, welche anschließend auf ca. 1250 Seiten abdruckt sind (im Zwei-Spalten-Druck). Am Ende ist ebenfalls ein ausführliches Glossar mit Worterläuterungen.
Der einzige Punkt, der für manche Käufer vielleicht ein kleines Minus darstellen könnte (für mich nicht, daher kein Punktabzug), ist die verhältnismäßig kleine Schrift. Doch meiner Meinung nach sollte man das nicht allzu negativ ankreiden, da sicher niemand ein 15 cm dickes Buch in der Hand halten will (anstatt eines ca. 6 cm breiten).
Den Inhalt von Shakespeares Werk hier zu bewerten, ist nicht Sinn der Sache. Das sei jedem selbst überlassen.
Fazit: Materialquälität - sehr gut, Aufbau + Optik - sehr gut, Preis - sehr gut --> Bewertung des Artikels: sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Schimmler am 27. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dass der Inhalt sechs Sterne kriegen müsste, dürfte bekannt sein, deswegen schreibe ich über den Einband: Wunderbar gemacht, fest und trotzdem flexibel, liegt gut in der Hand, sieht prima aus im Regal, ich bin total überzeugt. Durch das dünne Papier auch nicht zu schwer, was man bei einem so umfangreichen Werk sonst erwarten müsste. Sehr schön!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen