weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2001
Dieses Buch sagt mehr über Emily Bronte aus, als es je eine Biografie könnte. Ihre wunderschönen und tiefgründigen Gedichte geben Einblick in das (Seelen-)Leben der Autorin und können durchaus als Autobiografie gewertet werden. Emily Bronte wuchs von der Welt isoliert auf und wollte es auch nicht anders. Schon in ihren Jugendjahren schrieb sie Gedichte, die erst das Seelenleben ihrer fiktiven Helden darstellten, dann aber vermehrt ihr eigenes. Das Erstaunliche ist dabei, dass man keinen Qualitätsunterschied zwischen den früheren und den späteren Werken festzustellen mag. Emily Bronte hatte ihren eigenen, tiefgründigen und oft schonungslosen Stil, der sich in allen Gedichten finden lässt. Manche der Gedichte sind bekannt, so zum Beispiel das tieftraurige "I am the only being whose doom", "My Comforter" oder "The old stoic", das viel über Emilys Glauben verrät. Aber auch die kürzeren, früheren oder einfach weniger bekannten Gedichte lohnen sich auf jeden Fall. Ich finde, dass Emily Brontes Werke nur in der Originalfassung (also unübersetzt) ihre einzigartige Atmosphäre preisgeben. Das mögen Alle schade finden, die sich nicht an englische Originalfassungen herantrauen, aber ich empfehle Jedem, es einfach zu probieren. Leider weiss man wenig über diese Frau, die nur einen Roman schrieb und viel zu früh starb. Aber in ihren Gedichten können wir sie so kennenlernen, wie sie sich selbst sah.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2010
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Und zwar in jedem Punkt. Diese Gesamtausgabe der Gedichte, die Emily Bronte in verschiedenen Altersstufen verfasst hat, zeigt wirklich wie kaum ein anderes Buch, was in dieser Frau vorging. Sie war diejenige der 3 Bronte Schwestern mit der innigsten Beziehung zur Landschaft in Yorkshire. Ohne die Einsamkeit der Moore, die Stille der Natur dort konnte sie sich kein Leben vorstellen. All das und auch ihre Gedanken zu Liebe u. Tod oder ihrer (und Annes) Fantasiewelt 'Gondal' findet sich in diesen Gedichten wieder.
Wer also der englischen Sprache halbwegs gut mächtig ist, sollte es auf jeden Fall versuchen. Manchmal ist das aufgrund des 'alten Englisches' nicht ganz einfach, da muss man sich einfach genügend Zeit nehmen und sich auf die Sprache einlassen können. Ich empfand es jedenfalls als etwas besonderes die Worte zu lesen, womit Emily Bronte ausgedrückt hat, was sie empfunden hat. (So etwas kann eine dt. Übersetzung einfach nicht wiedergeben.)

Sehr empfehlenswertes Buch!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen